Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2009, 17:04   #1   Druckbare Version zeigen
hoj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
Schiffsprobe

Hallo zusammen

ich hab folgendes problem in der schule haben wir die schiffsche probe als nachweis für aldehyde durchgeführt. Wie das in etwa funktioniert weis ich demnach aber mir fehlt die reaktionsgleichnug dabei muss ich auch eigentlich nur wissen wieso das fuchsin auf einmal nicht mehr mit der schwefligen säure gemischt ist und dann alles so schön rot macht.

danke schonmal im vorraus
hoj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 17:19   #2   Druckbare Version zeigen
Vanillemaus weiblich 
Mitglied
Beiträge: 574
AW: Schiffsprobe

Hallo!

http://www.old.uni-bayreuth.de/departments/didaktikchemie/cnat/fa_paare/schiffsche_probe.htm

http://www.tgs-chemie.de/kohlenhydrate.htm
0,25 sekunden bei google

Beantwortet das deine Frage? Ansonsten bitte noch einmal etwas genauer stellen. Wie z.B. Welches Aldehyd?
__________________

____________________________________________________

Es gibt zwei Dinge die unendlich sind - das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

(
A.Einstein)
Vanillemaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 17:22   #3   Druckbare Version zeigen
hoj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Schiffsprobe

hab ich auch schon gefunden aber da fehlt in der reaktion doch das aldehyd und mir geht es ja grade darum was das mit der schiffsreagenz macht
hoj ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.12.2009, 17:26   #4   Druckbare Version zeigen
hoj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Schiffsprobe

bzw es fehlt nicht sondern mir fehlt einfach nur was genau das aldehyd macht damit der farbstoff wieder seine wirkung erzielt bzw wieso der schwefel die nicht mehr unterbinden kann
hoj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 17:43   #5   Druckbare Version zeigen
M.T.  
Mitglied
Beiträge: 2.306
AW: Schiffsprobe

für mich sieht es so aus, als wenn das Aldehyd die schweflige Säure aufbraucht und somit die Schiff Reaktion (Bildung der farblosen Variante des Fuchsins) umkehrt. Das Fuchsin liegt dann wieder in der ursprünglichen roten Form vor. Sind ja fast alles Gleichgewichte.
M.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 17:47   #6   Druckbare Version zeigen
hoj  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Schiffsprobe

achso also rein vom prinzip her wie ne redoxreaktion halt nur mit der schwefelsäure aber was das dann für ein stoff ist weisst du auch nicht, oder?
und danke das es wirklich so simpel ist hätte ich nciht gedacht ich hatte an eine veränderung des ph-wertes gedacht
hoj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 18:19   #7   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.844
AW: Schiffsprobe

Das Prinzip der Schiff´schen Probe beruht nicht auf der reduzierenden Eigenschaft von Aldehyden sondern ihrer Fähigkeit,sogenannte Bisulfitaddukte zu bilden.Vereinfacht ist Fuchsinschwefelige Säure chemisch gebundenes Bisulfit,welches mit Aldehyden zum Bisulfitaddukt reagiert.Dabei wird durch Abspaltung von "Hydrogensulfit" aus der FSS wieder Fuchsin.
Etwas komplizierter wird die Reaktion durch Imin-Bildung zwischen Amino- und Carbonyl-Gruppe(ausführlich erklärt im link bei Vanillemaus),die zu einer leichten Farbverschiebung führen.

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2009, 09:04   #8   Druckbare Version zeigen
M.T.  
Mitglied
Beiträge: 2.306
AW: Schiffsprobe

Ich mache mal ein paar Bemerkungen. Ich denke das du einverstanden damit bist.

Zitat:
Zitat von hoj Beitrag anzeigen
... vom prinzip her wie ne redoxreaktion ...
eher 2 Additionsreaktionen die in Konkurrenz stehen.

Zitat:
Zitat von hoj Beitrag anzeigen
...aber was das dann für ein stoff ist weisst du auch nicht, oder?...
wie Fulvenus schon sagte es geht hauptsächlich um Bisulfitadditionsverbindung(Aldehyd od. Fuchsin+schweflige Säure).

Zitat:
Zitat von hoj Beitrag anzeigen
...achso schwefelsäure ...
nein: schweflige Säure.
M.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.



Anzeige