Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2009, 17:15   #1   Druckbare Version zeigen
kath-schue weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 69
Aufgsbe zur Titration

Hallo!
Ich habe in der Schule eine Aufgabe bekommen,sie lautet:
Wieviel ml einer schwefelsauren Cr2O72--Lösung (c=0.1 mol*l-1) werden bei der Titration von 50 ml einer Wasserprobe (75 mg*l-1) verbraucht?
Es wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.Hat das irgendwas mit dem CSB-Wert zu tun?
Lg Kath-Schue
kath-schue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 18:04   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Aufgsbe zur Titration

Ja, hat es, aber die Aufgabe ist so nicht lösbar. Was soll denn in der Wasserprobe drin sein?

Gruß
arrhenius
  Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 15:37   #3   Druckbare Version zeigen
kath-schue weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 69
AW: Aufgsbe zur Titration

Hallo,
ja, und zwar ist Palmitinsäure in dem Wasser. Ich hab dazu sonst keine Angaben mehr.
Lg
kath-schue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 15:47   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Aufgsbe zur Titration

Ohne die Menge an Palmitinsäure kann man nicht ausrechnen, wieviel Dichromat verbraucht wird.
Leuchtet hoffentlich ein.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 15:49   #5   Druckbare Version zeigen
kath-schue weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 69
AW: Aufgsbe zur Titration

Ja, irgendwie schon. Wie müssste man das denn dann theroetisch rechnen?
Lg
kath-schue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 16:02   #6   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Aufgsbe zur Titration

Ob ich das jetzt richtig verstehe: Du hast 50 ml Wasser, in dem 75 mg/l Palmitinsäure sind und titrierst mit einer 0,1 M Cr2O72--Lsg.?
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 16:07   #7   Druckbare Version zeigen
kath-schue weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 69
AW: Aufgsbe zur Titration

ja, ist richtig. Dann sind ja doch alle Angaben da! Aber wie geht die Aufgabe?
Lg
kath-schue ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.12.2009, 17:53   #8   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Aufgsbe zur Titration

Erstelle eine Gleichung, rechne aus, wieviel Säure in 50 ml sind, und anhand der Stöchiometrie kannst dann ausrechnen, wieviel mol Dichromat du dafür brauchst.
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Aufgaben zur Titration Maluues Allgemeine Chemie 2 01.04.2008 20:37
Aufgabe zur Titration Idipidi Allgemeine Chemie 17 22.03.2008 00:37
Aufgabe zur Titration ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 16.03.2005 16:45
Frage zur Titration etc Tina0610 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 04.02.2005 18:25
Aufgaben zur Titration ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 10.05.2001 17:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.



Anzeige