Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2009, 14:22   #1   Druckbare Version zeigen
Distickstoffoxid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 392
Ausstattung Giftschrank

Tag zusammen.

Mir ist bei uns im Unternehmen eine Sicherheitslücke aufgefallen. Im Lager für Rückstellmuster stehen mehrere 200g-Gebinde mit giftigen Chemikalien (DBTL - Dibutylzinndilaurat und eine zweite Verbindung, deren Name ich leider vergessen habe) zusammen sind das rund 1kg, die ich bein groben durchschauen gefunden habe.
Ganz klar, hier muss ein Giftschrank hin. Jetzt habe ich eine kurze Frage zur ausstattung eines Giftschranks.
Muss er einen Abzug bzw. seperates Belüftungssystem besitzen? In dem Gebäude fehlen leider jegliche Anlagen für einen solchen Abzug.
Gäb es Alternativen?

Gruß, N2O
__________________
Früher bin ich immer zuspät gekommen. Heute heißt das c.t. :)
Ich kann Farben ändern!
mfg lachgas
Distickstoffoxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 14:53   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Ausstattung Giftschrank

Es kommt auf die Stoffe darauf an.

Hier einschlaegige Seiten:

http://www.google.de/search?q=Giftschrank+Ausstattung+Absaugung&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rlz=1R1GGGL_de___DE345&client=firefox-a

Wenn fluechtige giftige Verbindungen aufbewahrt werden, muss abgesaugt werden, denn die Daempfe machen ja auch vor geschlossene Schranktueren keinen Halt.

Mich wundert nur, dass vorher niemand bei Euch solchen Dingen nachgegangen ist. Gibt es keinen Sicherheitsbeauftragten?

Naja die organische Zinnververbindung ist wohl eher schwerfluechtig, aber ein Problem im Abwasser.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.11.2009, 15:15   #3   Druckbare Version zeigen
Distickstoffoxid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 392
AW: Ausstattung Giftschrank

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Es kommt auf die Stoffe darauf an.

Hier einschlaegige Seiten:

http://www.google.de/search?q=Giftschrank+Ausstattung+Absaugung&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rlz=1R1GGGL_de___DE345&client=firefox-a

Wenn fluechtige giftige Verbindungen aufbewahrt werden, muss abgesaugt werden, denn die Daempfe machen ja auch vor geschlossene Schranktueren keinen Halt.

Mich wundert nur, dass vorher niemand bei Euch solchen Dingen nachgegangen ist. Gibt es keinen Sicherheitsbeauftragten?

Naja die organische Zinnververbindung ist wohl eher schwerfluechtig, aber ein Problem im Abwasser.
Es gibt schon einen Sicherheitsbeauftragten. Und wehe man benutzt die Treppe ohne den Handlauf zu benutzen. Wir werden hier auch mit außergewöhnlich vielen internen und externen Audits unterhalten und generell ist Arbeitssicherhiet ein großes Thema.
Meine einzige erklärung ist, dass unter ca. 500 Rohstoffen (und geschätzt 2000 Rückstellmuster von Produkten und Rohstoffen) eben diese 4-5 Gläser untergeganen sind. Und im Raum werden ca. alle 3 Wochen Muster einsortiert und bei Reklamationen Muster rausgesucht. Ansonsten ist das ganze Gebäude nahezu leer. Dennoch Inakzeptabel.
Die zweite Subsanz ist ein Feststoff und nach meiner Beobachtung sind ansonsten keine giftigen Chemikalien vorhanden. Ergo keine Absaugung nötig(!/?)
__________________
Früher bin ich immer zuspät gekommen. Heute heißt das c.t. :)
Ich kann Farben ändern!
mfg lachgas
Distickstoffoxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 15:21   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Ausstattung Giftschrank

Am Besten das MSDS der Substanz nachlesen, da muss auch was ueber Lagerung stehen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 15:36   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ausstattung Giftschrank

...halb so wild - bei größeren Betrieben gibt es immer gewisse Fluktuationen.

Klingt doch eher Vernachlässigbar im Gegensatz zu...: http://www.abendblatt.de/politik/ausland/article1231700/Kiloweise-nicht-verzeichnetes-Plutonium-in-Atomanlage-entdeckt.html
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 16:01   #6   Druckbare Version zeigen
Distickstoffoxid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 392
AW: Ausstattung Giftschrank

Dein Link passt gut. Vor allem der Abschlusssatz "Es sei nicht als Masse, sondern in 450 verschiedenen Behältern aufbewahrt worden. "



In dieser Abteilung wird auch mit Formaldehyd gearbeitet. Jedoch hab ich keines zwischen den Rohstoffmustern entdeckt.
Ich hab noch eine Frage zur Absaugung. Ich habe eine Rohrleitung gefunden, die nur wenige Meter durch eine Wand verlängert werden müsste und ungenutzt ist.
Aber ehrlich gesagt habe ich mich noch nie mit dem "wohin" bei Abzügen beschäftigt. Wird die Abluft durch Aktivkohle oder ähnlichem gefiltert? Sie wird wohl kaum einfach in die Atmosphäre geleitet oder?
__________________
Früher bin ich immer zuspät gekommen. Heute heißt das c.t. :)
Ich kann Farben ändern!
mfg lachgas
Distickstoffoxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 18:45   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Ausstattung Giftschrank

Je nach Abluft geht die durch Luftwaescher durch und das anfallende Wasser muss in der Abwasseraufbereitung geleitet werden und dort behandelt werden.

Aber das ist ehre bei Produktionen der Fall, wo Dampfe waehrend eines Prozesses frei werden. Bei einem Schrank denke ich kann man die Luft direkt nach draussen leiten.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2009, 19:29   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ausstattung Giftschrank

Mit so einem kleinen, beengten Untertischschränkchen ist es da wohl nicht mehr getan - da soll schon etwas Vernünftiges angeschafft werden. Nicht nur schlichte Schrankabsaugung, sondern auch selbstschliessende Türen mit Wärmesensor, Sicherheitsschloss, Auffangwannen mit Bindemittel, Gitterregale mit kippsicherer Leiste, regelmäßiger Wartung unsw.

Sicherheit geht vor! Ab ca.€ 7.000 aufwärts ist man schon dabei - aber obacht, denn schnell macht man sich mit derartigen, eifrigen und investitionsfreudigen Ideen beim Chef beliebt und dann kann es leicht passieren, dass eine Stelle wegen wichtiger Sicherheitsbelange einfach eingespart wird.

Als Lehrling musst Du Dir aber mit derartigem Eifer am eventuell falschen Platz keine Sorgen machen...
  Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 08:11   #9   Druckbare Version zeigen
Distickstoffoxid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 392
AW: Ausstattung Giftschrank

Da bin ich sogar gut abgesichert. Wir sind hier im Großbetrieb mit rund 5000 Mitarbeitern und haben ein sehr aktives Ideenportal. Da kann man Produktvorschläge/-verbesserungen von Design oder Rezeptur, Prozessverbessernde Vorschläge und arbeitssicherheitsbezogene Vorschläge einreichen. Für Verbesserungsvorschläge wird entsprechend ihrem Nutzen auch eine kleine Prämie ausgezahlt. Für solche sicherheitsrelevanten Vorschläge, die einem schnell mal auffallen, gibt es dann immer eine kleine nette Auszahlung. Davon mal abgesehen, habe ich zunächst meinem Chef bescheid gesagt, der daraufhin aber meine ich soll unser Ideenportal nutzen.

Dann werd ich mal eine kleine DINA4 Präsentation des Themas zusammenstellen und den Vorschlag dann einreichen.

Ich danke für euren Rat.

Gruß, N2O
__________________
Früher bin ich immer zuspät gekommen. Heute heißt das c.t. :)
Ich kann Farben ändern!
mfg lachgas
Distickstoffoxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2009, 08:58   #10   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Ausstattung Giftschrank

Wer hat Zugang zum Rückstellmusterlager?

Ich gehe einmal davon aus, dass dieses Lager verschlossen ist und nur bestimmte Personen Zutritt hierzu haben. Dann hat man die Vorgaben der Gefahrstoffverordnung schon weitgehend eingehalten.
Es gibt keinerlei Norm, wie ein "Giftschrank" auszusehen hat.
Sofern die Stoffe nicht flüchtig sind, können sie in einem beliebigen abschließbaren Schrank oder Raum gelagert werden, so dass der Zugriff Dritter unterbunden ist. Ich denke einmal, es handelt sich um einen pharmazeutischen Betrieb, da dürfte es für potentielle Diebe lukrativeres geben, als das Rückstellmusterlager der Rohstoffe.

Wo steht denn die Methanolflasche im Labor? Auch im Giftschrank?
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 08:13   #11   Druckbare Version zeigen
Distickstoffoxid Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 392
AW: Ausstattung Giftschrank

Leider hat theoretisch jeder, der das Werksgelände betritt zugang zu den Räumen. Kein Schloss vor giftigen Substanzen. Ich hab nochmal nachgefragt, es scheinen noch mehr giftige Chemikalien in dem Raum zu lagern. Anscheinend auch Formaldehyd. Damit dürfte eine Absaugug wohl notwendig sein oder? Umso mehr ist die Anschaffung notwendig.

Lukrativ dürfte ein Diebstal nicht sein. Hier werden Dispersionsklebstoffe hergestellt. Es ist Dibutylzinndilaurat, Formaldehyd und Ammoniumhexafluorosilicat.
__________________
Früher bin ich immer zuspät gekommen. Heute heißt das c.t. :)
Ich kann Farben ändern!
mfg lachgas
Distickstoffoxid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 08:20   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ausstattung Giftschrank

Zitat:
Zitat von Distickstoffoxid Beitrag anzeigen
Da bin ich sogar gut abgesichert. Wir sind hier im Großbetrieb mit rund 5000 Mitarbeitern und haben ein sehr aktives Ideenportal. ... N2O
Na dann - da spielt Geld ja wirklich keine Rolle...!

Musterbeispiel Opel - Hauptsache die Leute haben Arbeit, und wenn man in so einem Großbetrieb dann kein Geld mehr hat greift man den Steuerzahlern einfach in die Tasche. Die KMUs werden die paar Großbetriebe schon stützen!
  Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2009, 09:02   #13   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
AW: Ausstattung Giftschrank

Zitat:
Zitat von Distickstoffoxid Beitrag anzeigen
Leider hat theoretisch jeder, der das Werksgelände betritt zugang zu den Räumen. Kein Schloss vor giftigen Substanzen. Ich hab nochmal nachgefragt, es scheinen noch mehr giftige Chemikalien in dem Raum zu lagern. Anscheinend auch Formaldehyd. Damit dürfte eine Absaugug wohl notwendig sein oder? ....
Es dürfte ja wohl möglich sein, einen Raum zu finden, der abschließbar ist und für diesen eine entsprechende Schlüsselregelung zu schaffen. Beim Formaldehyd würde ich mir nur bei größeren Mengen (so ab 100 l) Gedanken machen. Wenn ich mir da unsere Pathologie so ansehe, da stehen 1000 l im Keller rum.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Undichte Abzüge in Schulen? Frage zur Ausstattung dodekaeder Allgemeine Chemie 6 22.12.2011 16:22
Diese Stoffe auch in den Giftschrank? aspergillus Allgemeine Chemie 2 08.10.2008 09:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.



Anzeige