Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2009, 22:41   #1   Druckbare Version zeigen
cibial  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
Chlor,Mol,Aluminiumchlorid&Co

Hallo liebes Forum,
Bin seit dem neuen Schuljahr auf eine andere Schule gewechselt (Gymnasium) und die haben Chemie, 2Stunden jede Woche. Davor hatte ich sogut wie gar nicht Chemie. Jetzt schreiben wir ne Arbeit morgen - natürlich hab ich jetzt schon das mit den Protonen, Elektronen, Neutronen und Schalen verstanden aber nun habe ich ein Übungsblatt bekommen da ist folgende Aufgabe beschrieben:

"Bei der Reaktion von Aluminium mit Chlor entsteht Aluminiumchlorid (AlCl3)
a) Formuliere die Reaktionsgleichung.
b) Wie viel Liter Chlor (unter Standartbedingungen) werden benötigt, um ein Mol Aluminiumchlorid herzustellen? Begründe deine Antwort!"

Also dann habe ich mir die Reaktionsgleichung (vorher NIE gehört oder gesehn xD) aus dem Internet ausgedruckt, halbwegs verstanden (wie kommt man am Ende auf 2Al+3Cl2? is aber nich so wichtig) und mich an die b Aufgabe gemacht. Im Internet habe ich dann folgende Gleichung gefunden: 2mol Aluminium+3mol Chlor = 2mol Aluminiumchlorid folglich ist dann 1mol Alu+1,5mol Chlor 1mol Aluminiumchlorid. Jetzt wird jedoch nicht nach mol sondern nach Liter gefragt.
Könnt ihr mir Bitte Helfen? Ich bin schon den ganzen Tag auf Wiki, Foren aber komm leider nicht weiter....
Vielen dank im voraus und erholsamen Abend euch Allen! =)
cibial ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 22:49   #2   Druckbare Version zeigen
caprolactam Männlich
Mitglied
Beiträge: 20
AW: Chlor,Mol,Aluminiumchlorid&Co

1 Mol eines Gases sind unter Standardbedingungen ca. 22,4 Liter.
caprolactam ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.11.2009, 22:50   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Chlor,Mol,Aluminiumchlorid&Co

Aluminium bildet als Element der dritten Hauptgruppe dreifach positiv geladene Kationen: Al3+

Chlor bildet als Element der siebten Hauptgruppe einfach negativ geladene Anionen: Cl-

Al -> Al3+ + 3 e- | Teilgleichung für die Oxidation
Cl2 + 2 e- -> 2 Cl- | Teilgleichung für die Reduktion

Und jetzt suchen wir das kleinste gemeinsame Vielfache.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 23:02   #4   Druckbare Version zeigen
cibial  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Chlor,Mol,Aluminiumchlorid&Co

Wenn 1 Mol 22,4 Liter sind dann sind 1,5 Mol folglich 33,6 Liter richtig? Also benötigt man für 1 Mol Aluminiumchlorid 33,6 Liter Chlor.

@bm Wenn ich in der Schule bin und eine Arbeit schreibe ind er ich nur das Periodensystem benutzen darf, wie komm ich dann auf die Anionen, Kathionen usw.?
cibial ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 23:13   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Chlor,Mol,Aluminiumchlorid&Co

Hauptgruppen: Jedes Element hat eine der Nummer der Hauptgruppe entsprechende Anzahl an Valenzelektronen.

1.te Hauptgruppe : 1 Valenzelektron
2.te Hauptgruppe : 2 Valenzelektronen
...
6.te Hauptgruppe : 6 Valenzelektronen
7.te Hauptgruppe : 7 Valenzelektronen

8.te Hauptgruppe : 8 Valenzelektronen = Edelgas

Jedes Element versucht durch Ab- oder Aufnahme (je nachdem was günstiger ist) die nächst gelegene Edelgaskonfiguration zu erreichen.

Na bildet demnach....?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 23:33   #6   Druckbare Version zeigen
cibial  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Chlor,Mol,Aluminiumchlorid&Co

Na ist ein Alkalimetall folglich gehört es in die erste Hauptgruppe und hat demnach 1 Valenzelektron wenn ich das richtig verstanden habe...aber leider verstehe ich nicht auf was Sie hinaus möchten... tut mir leid aber wie gesagt ich habe leider keine Ahnung...
Dennoch danke für die Mühe und die schnellen Antworten die mir schon geholfen haben!
cibial ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 23:43   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Chlor,Mol,Aluminiumchlorid&Co

Na, 1.te Hauptgruppe : 1 Valenzelektron

Alternativen:

1 Elektron abgeben und Na+ bilden oder
7 Elektronen aufnehmen und Na7- bilden?

Gleichnamige Ladungen stossen sich ab.

Was dürfte einfacher sein?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 22:58   #8   Druckbare Version zeigen
cibial  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Chlor,Mol,Aluminiumchlorid&Co

Die erste Möglichkeit wäre einfacher =). Vielen dank, Ich denke Ich habe es verstanden.
Viele grüsse
cibial ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1-chlor-2,4-dinitro-benzol --> chlor durch methylamin ersetzen Ex Organische Chemie 10 17.02.2016 23:11
Wenn ich 1Liter Wasser habe, 1 mol NaCl und 1 mol AgCl reinschütte, wie viel Mol AgCl liegt dann ungelöst vor? Max OO1 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 07.12.2011 22:22
Aluminium & Chlor Redwitch Allgemeine Chemie 6 12.01.2009 22:05
Galvanisches Element aus Wasserstoff & Chlor Halbzelle ( SEITE GESUCHT) Chocolate2604 Allgemeine Chemie 0 09.12.2007 17:17
Berechnung mol. Reaktionsenthalpie / mol.Volumenarbeuit/mol Reaktionsenergie big fat rat Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 28.09.2007 22:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:32 Uhr.



Anzeige