Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2009, 22:03   #1   Druckbare Version zeigen
Jarich23 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Methylenblau und die Leukobase

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und beginne schon mit einer Frage:
Mehtylenblau reagiert mit H+ und 2e- zu einer Leukobase.
Warum wird dabei die Leukobase farblos?
Wie kann man das anhand der Struktur der Leukoform erklären?

Danke schon jetzt für die Antworten
Jarich23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2009, 22:34   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Methylenblau und die Leukobase

Oben kannst Du die pi-Elektronen ideal delokalisieren. Nach Reduktion hast Du zwei "isolierte" Aromaten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 415.jpg (78,6 KB, 11x aufgerufen)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.11.2009, 23:02   #3   Druckbare Version zeigen
Jarich23 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Methylenblau und die Leukobase

Danke vielmals
Jarich23 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum ist Methylenblau farbig, Leuko-Methylenblau hingegen nicht? nicksn Organische Chemie 8 17.07.2011 07:07
Löslichkeitsverhalten von methylenblau, Natriumdodecylbenzolsulfonat und des 1:1 Salzes Kimiplatschi Allgemeine Chemie 5 10.11.2010 10:37
Protonierung von Pyridin und Methylenblau Clair Organische Chemie 7 07.03.2006 17:56
definition leukobase soletti Organische Chemie 1 24.11.2005 23:38
Glucose und Methylenblau Volvox Organische Chemie 1 01.09.2003 18:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:43 Uhr.



Anzeige