Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2009, 18:26   #1   Druckbare Version zeigen
S0S weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 309
Stoffe, die bei der Reduktion von Kaliumpermanganat entstehen

Hallo, ich habe folgende Frage:
Ich habe bei einem Experiment Glucose mit Kaliumpermanganat oxidiert.

Was dabei herauskam, war allerdings kein Braunstein bzw. Mn2+, sondern je nach pH-Wert mal Kolloide, mal ein Gel. Mein Lehrer nannte einen Oberbegriff für diese Stoffe, der irgendetwas mit mangan im Namen hatte. Leider habe ich mir diesen nicht aufgeschrieben und kann mich auch nicht mehr daran erinnern. Ich bräuchte ihn aber für die Versuchsbeschreibung. Wisst ihr, wie man das nennt?
S0S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 18:36   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.694
AW: Stoffe, die bei der Reduktion von Kaliumpermanganat entstehen

Wie wurde der Versuch durchgefuehrt. Denn so macht es wenig Sinn.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 18:57   #3   Druckbare Version zeigen
S0S weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 309
AW: Stoffe, die bei der Reduktion von Kaliumpermanganat entstehen

Es wurden äquivalente Mengen Glucose (594mg) und Kaliumpermanganat (394mg) abgewogen und jeweils in Wasser gelöst. Zur Glucoselösung kamen dann einmal einige Tropfen NaOH, einmal einige Tropfen Salzsäure und einmal nichts. Dann wurden die beiden Lösungen vermischt.

Wo nichts dazu kam, entstand ein Gel.

Mit Natronlauge ein Feststoff, der zu fein verteilt war, sich zentrifugieren zu lassen.

Mit Säure ein Feststoff, der sich problemlos zentrifugieren lies.

Ich suche nur den Überbegriff dafür, keine einzelnen Stoffe.
S0S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 22:54   #4   Druckbare Version zeigen
S0S weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 309
AW: Stoffe, die bei der Reduktion von Kaliumpermanganat entstehen

Es wurde von einer Reduktion des Kaliumpermanganats zu Braunstein ausgegangen (im alkalischen Milieu). Reaktionsgleichung siehe Bild.

Ach ja, ich glaube, ich weiß, wo dein Problem ist: Auf der Verpackung vom Kaliumpermanganat stand eine molare Masse von 197 g/mol.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg mit Kaliumpermanganat.JPG (34,7 KB, 8x aufgerufen)
S0S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2009, 19:02   #5   Druckbare Version zeigen
S0S weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 309
AW: Stoffe, die bei der Reduktion von Kaliumpermanganat entstehen

Nein, der Lehrer sagte, diese Angabe habe schon ihre Richtigkeit.
Die Glucose hatte auch eine höhere molare Masse, weil sie wasserhaltig war, und etwas Ähnliches sei das dann wahrscheinlich auch.
S0S ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mesomerie verschiedene Stoffe entstehen? Shorty2054 Organische Chemie 42 20.04.2012 14:25
wieviele oxoniumionen entstehen bei der reaktion von Salzsäure und Zink melli90 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 14.09.2007 00:10
Reduktion von Kaliumpermanganat HorMone Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 9 01.10.2006 10:16
Entstehen beim Karamellisieren toxische Stoffe? 1095779 Lebensmittel- & Haushaltschemie 7 25.09.2006 12:47
Reduktion von Kaliumpermanganat CaraCara Anorganische Chemie 3 12.01.2005 16:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.



Anzeige