Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wörterbuch Labor / Laboratory Dictionary
T.C.H. Cole
49.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2009, 17:33   #1   Druckbare Version zeigen
JayD weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
Klausur!!hilfe!

Folgende Reaktionsgleichung ist unvollständig. Ergänzen Sie fehlende Komponenten und stöchiometrische Koeffizienten!
I2 ↔ I- + HOI + H3O+

oEs handelt sich um eine Disproportionierungsreaktion von Iod.
oBei Redoxreaktionen werden Protonen übertragen.
oEs entsteht Hypoiodid.
oIodid agiert bei der Rückreaktion als Oxidationsmittel.


ist das: I2 + 2 h2o ?
und es handelt sich doch um eine Disproportionierung weil I2 eine mittlere Oxidationsstufe -> 0 hat und in eine mit höhere und in eine mit niedrigere übergeht oder?





Eisen reagiert mit Schwefelsäure unter Gasentwicklung zu Eisen (II)-Sulfat. a) Geben Sie die Reaktionsgleichung an.
b) Handelt es sich hierbei um eine Redox- oder eine Säuren-Basen-Reaktion im Broemstedschen Sinn? Begründen Sie!
c) Wieviel Gramm Eisen (II)-Sulfat entstehen bei vollständigem Umsatz von 5,6g Eisen, welches man in einem Liter 1M Schwefelsäure gibt?


Lösungsversuch: Fe + H2 SO4 ->FeSo4 + H2

es müsste sich um eine Redoxreagtion handeln, da ja kein Salz entsteht und Eisen keine Base ist.Imbroemstedschen sinne fungiert Eisen doch als Protonenakzeptator oder ?
C) n= m / M n= 5,6g / 55,9 g/mol n= 0,1002 mol
Molare Masse von FeSO4 = 151,996 g/ mol
m= 0,1002mol x 151,996g/ mol
m= 15,23 g bin mir sehr unsicher!
JayD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 17:40   #2   Druckbare Version zeigen
JayD weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: Klausur!!hilfe!

Acetaldehyd (=Ethanal, CH3-COH) kann mit Fehlinglösung oxidiert werden.
a) Notieren Sie die vollständige Reaktionsgleichung für die Oxidation von Acetaldehyd mit Fehlinglösung!
b) Geben Sie die Oxidationszahl der Kohlenstoffatome am reaktiven Zentrum an!
c)Wie heißt das „organische“ Reaktionsprodukt?


Für diese Aufgabe fehlt mir die Formel von Fehling!bein googeln kommt auch nichts bei rum!ich weiss, dass Fehling reagiert, da es sich um ein Aldehyd handelt und man dies so nachweisen kann aber da hört es schon auf!
JayD ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.11.2009, 17:44   #3   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Klausur!!hilfe!

I2 + 2 e- -> 2 I-
I2 + 4 H2O-> HOI + 2 e- + 2 H3O+

Gleichungen zusammenfassen und geeignete auf ganzzahlige Koeffizienten bringen. Bei Redixreaktionen immer eine Oxidations- und Reduktinsgleichung aufstellen, Eletronen mitelks kgv ausgleichen und anschließend Ladungen (im wässrigen Millieu) mit H2O, OH- oder H+ (je nach pH) ausgleichen.

Gruß Jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 17:45   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Klausur!!hilfe!

Zitat:
Für diese Aufgabe fehlt mir die Formel von Fehling!bein googeln kommt auch nichts bei rum!ich weiss, dass Fehling reagiert, da es sich um ein Aldehyd handelt und man dies so nachweisen kann aber da hört es schon auf!
Tastatur kaputt?

http://www.google.de/search?q=Fehling-L%C3%B6sung&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:defficial&client=firefox-a
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 17:49   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Klausur!!hilfe!

b) kann man so stehen lassen (nicht allzu schön, hönnte man viel zu schreiben).
c) richtig.

Gruß

jag

P.s.: Das Erstellen unterschiedlicher Themen in einem Beitrag ist nicht gut. Bitte getrennt in die jeweiligen Unterforen stellen.
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 18:01   #6   Druckbare Version zeigen
JayD weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: Klausur!!hilfe!

ist die Summenformel also Cu(C4H3o6)hoch -4?
[IMG]file:///C:/DOKUME%7E1/JAYD%7E1.JOH/LOKALE%7E1/Temp/moz-screenshot-1.jpg[/IMG][IMG]file:///C:/DOKUME%7E1/JAYD%7E1.JOH/LOKALE%7E1/Temp/moz-screenshot-2.jpg[/IMG]
JayD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 18:09   #7   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Klausur!!hilfe!

Zitat:
Zitat von JayD Beitrag anzeigen
ist die Summenformel also Cu(C4H3o6)hoch -4?
[IMG]file:///C:/DOKUME%7E1/JAYD%7E1.JOH/LOKALE%7E1/Temp/moz-screenshot-1.jpg[/IMG][IMG]file:///C:/DOKUME%7E1/JAYD%7E1.JOH/LOKALE%7E1/Temp/moz-screenshot-2.jpg[/IMG]


? Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 18:23   #8   Druckbare Version zeigen
JayD weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: Klausur!!hilfe!

Danke!
aber wie reagiert denn Fehling mit Ethanal? als Aldehydnachweis müsste das doch so aussehen,
cu (C4H3O6)2 hoch -4 Coh + CH3 oder?
und wie heisst die verbindung dann?
JayD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 18:26   #9   Druckbare Version zeigen
JayD weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 14
AW: Klausur!!hilfe!

das soll die Formel für fehling sein die steht bei wikipedia
JayD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2009, 18:43   #10   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Klausur!!hilfe!

Nein. Bitte einmal den Wiki Artikel komplett durchlesen.

Das wesentliche ist, dass ein Aldehyd (zu einer Carbonsäure) oxidiert wird:

R-CHO + 2 OH- -> R-COOH + 2 e- + H2O

Oxidationsmittel ist Cu2+

2 Cu2+ + OH- + 2 e- -> 2 CuOH

Das CuOH zerfällt in Cu2O und Wasser.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chemie, massenwirkungsgesetz, rechnen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe / Klausur HansSperrt Allgemeine Chemie 5 30.05.2011 07:13
Klausur Hilfe! Timx Allgemeine Chemie 7 09.12.2009 19:37
Hilfe Klausur^^ rambo89 Allgemeine Chemie 0 19.02.2007 12:26
Hilfe bei Klausur Undoctor Organische Chemie 4 01.02.2006 20:37
Hilfe PCH Klausur ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 3 17.09.2005 23:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:32 Uhr.



Anzeige