Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2009, 22:31   #1   Druckbare Version zeigen
Plutonium  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Aufgaben zum Reaktionsschema

Hallo.

1. Aufgabe lautet:

"Synthese von Eisen(II)chlorid aus den Elementen"

Ich soll dazu das Reaktionsschema aufschreiben, und begründen ob es sich um eine Redoxreaktion handelt.

Eisenchlorid sieht sie aus:

FeCl2 + H2, doch wie geht es jetzt weiter ?
Was bedeutet aus den Elementen ?

Aufgabe 2:
"Verbrennen von Natrium"

Einfach 4Na + O2 --> 2Li2O oder ? Ist eine Redoxreaktion, da es eine Elektronenaufnahme und -abgabe gibt.

Aufgabe 3:
"Nachweis von Bromid-Ionen in einer Magnesiumbromid-Lösung."

RS. ist : Mg + Br2 --> MgBr2, aber was jetzt ? Wie soll ich da was nachweisen?

Das wäre es fürs erste.

Danke
Plutonium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2009, 22:35   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Aufgaben zum Reaktionsschema

Zitat:
"Synthese von Eisen(II)chlorid aus den Elementen"
Ich soll dazu das Reaktionsschema aufschreiben, und begründen ob es sich um eine Redoxreaktion handelt.
Eisenchlorid sieht sie aus:
FeCl2 + H2, doch wie geht es jetzt weiter ?
Was bedeutet aus den Elementen ?
Aus den Elementen bdeutet aus den Elementen
Also aus Eisen (Fe) und Chlor (Cl2. Was soll der Wasserstoff da? Braucht man nicht...
Zitat:
Aufgabe 2:
"Verbrennen von Natrium"
Einfach 4Na + O2 --> 2Li2O oder ? Ist eine Redoxreaktion, da es eine Elektronenaufnahme und -abgabe gibt.
Verbrennen von Natrium? Kreativer Lehrer...warum nicht Magnesium? Wäre realistischer. Wer verbrennt denn Natrium
Die Gleichung stimmt nicht. Auch aus Sauerstoff und Natrium entsteht kein Lithiumoxid.
Zitat:
"Nachweis von Bromid-Ionen in einer Magnesiumbromid-Lösung."
RS. ist : Mg + Br2 --> MgBr2, aber was jetzt ? Wie soll ich da was nachweisen?
Bromid-Ionen könnte man z.B. mit einer Silbernitratlösung nachweisen. Reaktionsgleichung?

Wieso wird eigentlich seit einiger Zeit das Wort "Reaktionsschema" verwendet? Wahrscheinlich wieder so ein neumodischer pseudopädagogischer Schwachsinn, um die armen Schüler nicht mit dem Wort "Gleichung" zu überfordern
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.11.2009, 22:49   #3   Druckbare Version zeigen
Plutonium  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Aufgaben zum Reaktionsschema

Ok, also Aufgabe 1.

ReaktionsGLEICHUNG: Fe + Cl2 --> FeCl2

Aufgabe 2.

RG.: 4Na + O2 --> 2Na2O

Afgabe 3.

Gibt es keine andere (einfache) Möglichkeit, von einer "Silbernitratlösung" haben wir nie gesprochen.

Aufgabe 4.
"Bildung von Berylliumfluorid aus den Elementen"
RG.: Be + F2 --> BeF2

Aufgabe 5.
"Reaktion von Kupferoxd mit Kohlenstoff"

RG.: CuO + C --> Cu + CO2

Aufgabe 6.
"Reaktion von Calcium mit Schwefelsäure"

RG.: Ca + H2SO4 --> ? Kann mir hier wer helfen + erklären

Danke
Plutonium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2009, 23:02   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Aufgaben zum Reaktionsschema

1) Es bildet sich Eisen(III)chlorid. Koeffizienten überprüfen.

2) Es bildet sich Na2O2. Siehe 1.

3) Was bedeutet für euch "nachweisen"? Mit Silbernitrat würde Silberbromid ausfallen => Nachweis.

4) in Ordnung.

5) Koeffizienten überprüfen. Stimmt noch nicht ganz.

6) Es bildet sich Calciumsulfat und Wasserstoff.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 21:08   #5   Druckbare Version zeigen
Plutonium  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Aufgaben zum Reaktionsschema

Dankeschön kaliumcyanid

Aufgabe 7.:
"Protolyse von Phosphorsäure"

H3PO4 + H2O ergibt H3O + H2PO4

H2PO4 + H2O ergibt H3O + HPO42

HPO4 + H2O ergibt H3O + PO4

Aufgabe 8.:

"Bildung von Blei(II)oxid aus Blei(II)sulfid und Sauerstoff"

PbS + O2 --> PbO2

Aufgabe 9.

"Synthese von Magnesiumcarbonat durch Neutralisation"

.... Bin mir nicht sicher
MgCO3 + 2 HCl -> MgCl2 + CO2 + H2O

Vielen dank nochmal
Plutonium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 21:37   #6   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Aufgaben zum Reaktionsschema

Gerne.

7) Im wesentlichen richtig, nur fehlen die Ladungen an den Säure(rest)ionen.

8) Und der Schwefel?

9) in Ordnung.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
reaktionsschema, redox-reaktion

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
aufgaben zum pH-Wert pepper-ann Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 18.02.2009 10:31
2 aufgaben zum gleichgewicht clou Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 11.12.2006 07:31
Aufgaben zum Fadenstrahlrohr physik87 Physik 15 19.03.2006 13:41
Aufgaben zum Massendefekt Unsterblicher Koenig Physikalische Chemie 10 06.04.2005 17:26
3 Aufgaben zum rechnen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 8 12.01.2002 02:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:43 Uhr.



Anzeige