Organische Chemie
Buchtipp
Organische Chemie
Paula Yurkanis Bruice
99,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.11.2009, 16:03   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Klausur-Eilig

Hallo,
Ich hab eine Scuhlaufgabe, die ich umbedingt gelöst brauche. Ich habe leider gar keine Ahnung zu Chemie und muss bis Freitag, den 20.11. eine Lösung abgeben. Es wäre super, wenn mir jmd helfen kann!! Vielen DAnk schonmal im Vorraus!

in CH-Verbindungen bilden die im Folgenden angegebenen Orbitale Bindungen in diesem Molekül aus

• 12 x sp3-orbitale mit s-orb
• 1 x sp2 mit sp2-orb
• 4 x sp2 mit sp3-orb

1. erklären sie den begriff hybridisierung anhand der sp2.hybridisierung des kohlenstoffatoms. verwenden sie dazu ein aussagekräftiges und beschriftetes diagramm (10BE)

2. geben sie die allgemeine summenformel dieser verbindung an, leiten sie aus den angaen die entsprechende strukturformel ab, die ein stoff mit dieser summenformel besitzen kann und benennen sie die verindung genau nach den regeln der IUPAC (8BE)

3. mischt man diesen stoff mit Br2 und hält man diese mischung im dunkeln, so entfärbt sich das gemisch. aber auch bei belichtung laufen chemische reaktionen ab, die zum „verbrauch“ des br2 führen

a )formulieren sie den reaktiosmechanismus in form chemischer gleichungen genau, der im dunkeln abläuft und beschreiben sie die einzelschritte mit entsprechenende fachbegriffen (7BE)
b) geben sie an, an welchen stellen des moleküls die reaktionen bei belichtung ablaufen können und zeichnen und benennen sie die strukturformel eines möglichen raktionsproduktes (kein reaktionsmechanismus!) (2BE)
C) vergleichen sie die ausgangsprodukte b) bezüglich ihrer zuerwartenden siedepunkte und ihre löslichkeit und begründen sie ihre antwort genau


4. fertigen sie eine beschriftete skizze von den bindungsverhältnissen in diesem kohlenwasserstoff aus der sicht der orbitaltheorie, zur vereinfachung können methylgruppen als ch3-gruppe angegeben werden. berücksichtigen sie auch entsprechenede bindungswinkel (6BE)


BITTE BITTE HELFT MIR!!
  Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2009, 16:46   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 11.557
AW: Klausur-Eilig

Hybridisierung allgemein Bildung neuer Orbitale durch Verschmelzen existierender Orbitale. So bilden das s- und die 2 p-Orbitale ein sp2 Orbital. Das 3. p -Orbital vermag dann die Pi-Bindung auszubilden.

Die Verbindung ist 2,3-Dimethyl-2-buten (CH3)2C=C(CH3)2 bzw. C6H12

Addition im Dunkeln fuehrt zum 2,3 Dibrom-2,3-Dimethylbutan

Im Hellen koennen auch die Methylgruppen substituiert werden.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.11.2009, 16:55   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Klausur-Eilig

vielen dank!
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hybridisierung, kohlenstoff, orbitale

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zink und Kupfersulfat! Eilig! binibibo Allgemeine Chemie 3 25.09.2011 14:47
Wärmelehre EILIG Olol Physik 6 04.05.2009 16:13
EILIG! einsteinffm87 Biologie & Biochemie 3 04.06.2007 22:13
eilig - Nomenklaturfrage IUPAC Xantia Organische Chemie 2 13.06.2006 09:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:42 Uhr.



Anzeige
>