Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.2009, 19:51   #1   Druckbare Version zeigen
mariii  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Dipol erkennen

Hi.
Ich sitze jetzt seit genau 2 Stunden vor meinem Computer lese die ganze Zeit im Internet irgendwelche Erklärungen zur Erkennung eines Dipols, habe aber noch keine einzige verstanden.
Kann mir bitte einer eine verständliche Erklärung geben.
danke
mariii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 20:44   #2   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Beiträge: 617
AW: Dipol erkennen

Schau Dir die Strukturformel räumlich richtig an und zeichne alle polaren Bindungen ein. Dann überlege, wo der Ladungsschwerpunkt aller negativen Partialladungen (sozusagen das geometrische Mittel) liegt, dasselbe für die positiven.
Liegen die beiden Ladungsschwerpunkte aufeinander, ist das Molekül unpolar. Liegen sie auseinander, ist es polar.

Trifft das den Nerv Deiner Frage?
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 21:01   #3   Druckbare Version zeigen
mariii  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Dipol erkennen

Ok also ich suche den Mittelpunkt erst zwischen delta+ dann zwischen allen delta- und wenn diese beiden punkte NICHT aufeinanderliegen dann ist es ein Dipol ?
mariii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 21:09   #4   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Beiträge: 617
AW: Dipol erkennen

Ja.

Kann allerdings so schwach sein, dass es keine Rolle spielt - betrachte ein wenig, ob die Punkte weit auseinander liegen und ob die polaren Gruppen im Verhältnis zum Gesamtmolekül nicht marginal sind (z.B. Monochlorhexadecan).
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 21:17   #5   Druckbare Version zeigen
mariii  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Dipol erkennen

ok habe noch eine frage:
Wenn ich jetzt zum Beisipel CO2 habe.
ich kann das ja so zeichnen:
<O=C=O> -> Ladungsschwerpunkte übereinander ! würde ich sagen das ist kein Dipol
oder
C
/ \
/ \
O x O

x wäre ja dann der Ladungschwerpunkt

der andere Ladungschwerpunkt wäre ja, da es ja nur ein deltaMINUS gibt direkt beim C.
-> Ladungsschwerpunkte liegen nicht übereinander -> Dipol



?
mariii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 21:25   #6   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Beiträge: 617
AW: Dipol erkennen

Man kann CO2 nur linear zeichnen, da alles andere falsch ist ;-)
Insofern ist Deine obere Überlegung absolut richtig, CO2 ist so unpolar wie nur was.
Wäre das Molekül gewinkelt, wäre es polar - wie es bei Wasser der Fall ist.
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 21:29   #7   Druckbare Version zeigen
mariii  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Dipol erkennen

Grade nochmal das was wir in der Schule gemacht haben durchgeschaut. Das klappt super ! Endlich hab ichs verstanden nach gefühlten 10 Stunden lernen. Vielen vielen dank dafür
mariii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 14:41   #8   Druckbare Version zeigen
mariii  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Dipol erkennen

hey habe nochmal ein kleines problem. ich frage mich die ganze zeit: Wieso ist Ammoniak also NH3 ein Dipol.
Wie du mir so schön erklärt hast: Ich suche die 'Mitte' von Delta+ und Delta-: Liegen diese Punkte aufeinander ist es kein Dipol, liegen sie auseinander ist es ein Dipol.
Nur bei NH3 das verstehe ich einfach nicht.


so ist es doch aufgebaut:

http://engineer.net.au/environics/files/2009/02/ammonia1.gif

Bei den H's ist delta + und bei N delta- -> Die Ladungsschwerpunkte fallen übereinander -> kein Dipol.

bitte um hilfe

mfg
mariii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 15:05   #9   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
Geometrie

Ist Ammoniak ein planares Molekül?
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 15:12   #10   Druckbare Version zeigen
mariii  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Dipol erkennen

Planar heißt doch dass alle Moleküle auf einer 'Ebene' liegen im räumlichen Bau oder ? -> wenn dann nein.
mariii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 15:44   #11   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Dipol erkennen

Zitat:
Zitat von mariii Beitrag anzeigen
Planar heißt doch dass alle Moleküle auf einer 'Ebene' liegen im räumlichen Bau oder ? -> wenn dann nein.
richtig

Wenn Du das Ammoniakmolekül jetzt nicht 'von oben' sondern 'von der Seite' betrachtest: Fallen die + und - Ladungsschwerpunkte dann auch zusammen?
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.11.2009, 17:44   #12   Druckbare Version zeigen
mariii  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Dipol erkennen

ah ok das stimmt, dann fallen die delta+ unter das delta -.
vielen dank.
mariii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 21:35   #13   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Beiträge: 617
AW: Dipol erkennen

Hast Du auch verstanden, warum Ammoniak nicht planar ist? ;-)
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 22:25   #14   Druckbare Version zeigen
mariii  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: Dipol erkennen

Jap
Weil im räumlichen Bau der Stickstoff oben ist, und die Wasserstoffatome weiter unten. Somit fallen die Ladungen nicht übereinander und es ist ein Dipol.
mariii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2009, 22:30   #15   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Beiträge: 617
AW: Dipol erkennen

Aber WARUM ordnen sich die Wasserstoffatome nicht in der Ebene an? ;-)
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dipol, erkennen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist der Unterschied zwischen Dipol-Dipol-Kräften und Wasserstoffbrücken Falalinus Allgemeine Chemie 11 13.01.2014 08:12
Unterschied zwischen Wasserstoffbrückenbindungen und Dipol- Dipol- Bindungen? Floresk Allgemeine Chemie 3 28.03.2011 15:20
Dipol/Dipol und Dipol/Ionen Wechselwirkungen DecisionX Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 14.12.2010 09:20
VdWK, Dipol-Dipol Kräfte und H-Brücken mariii Allgemeine Chemie 2 23.11.2009 08:54
Dipol... wie kriege ich raus ob Dipol vorliegt oder nich? Vertical Allgemeine Chemie 13 30.06.2005 19:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.



Anzeige