Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2009, 21:14   #1   Druckbare Version zeigen
JundL31 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 62
Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

Ein paar kleine Fragen:

1) Salzsäure mit der Konzentration c= 0,1 mol/l liefert eine Stromstärke von IHCl= 50 mA. Welche Stromstärke müsste man bei folgenden Säuren messen?
CHCl= 0,5 mol/l -> 25 mA
HCl mit pH= 3 -> 150 mA
H2SO4 mit c= 0,1 mol/l -> 75 mA oder 100 mA??
H2SO4 mit pH= 4 -> 300mA oder 400 mA?


2) Eine 0,25 molare Salzsäure wird vollständig elektrolysiert. Wie viel g Chlor- und Wasserstoffgas entstehen? Das Chlorgas soll mit Natrium zu NaCl umgesetzt werden und das Wasserstoffgas zur Reduktion von Eisenoxid eingesetzt werden. Erstelle alle notwendigen Reaktionsschemata. Wie viel g Natrium bzw. Eisenoxid werden benötigt und wie viel g NaCl bzw. Eisen entstehen?
Ich glaube so:
2 HCl (9,125 g) -> 0,25g H2 und 8,875g Cl2 ?
Cl2 (8,875 g) + 2 Na (5,75 g) -> 2 NaCl (14,625 g) ?
3 H2 (0,25 g) + Fe2O3 (5 g) -> 2 Fe (2 g) + 3 H2O (3,25 g)


3)Eisen reagiert in einer Waschflasche mit Salzsäure. Das entstehende Gas wird über Kupfer-I-oxid geleitet. Am Ende der ersten Reaktion wird Zink in die Waschflasche gegeben. Stelle die Reaktionsgleichungen zu allen drei Reaktionen auf.
2 Fe + 6 HCl -> 3 H2 + FeCl3
3 Cu2O + 3H2 -> 6 Cu + 3 H2O
3 H2 + 2 FeCl3 + Zn -> ist das dann dann 3 H2 + 2 Fe + 3 ZnCl2 ?


4) Wenn die folgenden Lösungen alle zu selben Anteilen (ich habe jetzt mal 0,02l genommen) gemischt werden,was ist der resultierende pH-Wert??
Salzsäure mit c= 8,5*10-4 mol/l
Schwefelsäure mit c= 2,5*10-3mol/l
Natronlauge mit c= 3,5*10-2 mol/l
Magnesiumhydroxid mit c= 1,58* 10-6 mol/l
Wasser mit c= 10-7 mol/l
Ich habe da raus: pH= 11,77


Stimmt mein Geschriebenes so?,wenn nicht bitte ich um eine verständliche Erklärung


JundL31 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 21:16   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

Wenn Du die ein bisschen Mühe mit der Formatierung geben würdest, könnte man das besser lesen. Danke!

Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

oder

http://www.chemieonline.de/forum/announcement.php?f=21&a=54

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 22:07   #3   Druckbare Version zeigen
JundL31 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 62
AW: Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

Durch word gehts nicht

Geändert von JundL31 (15.11.2009 um 22:08 Uhr) Grund: geht nicht
JundL31 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2009, 22:22   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.614
AW: Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

Zitat:
2) Eine 0,25 molare Salzsäure wird vollständig elektrolysiert. Wie viel g Chlor- und Wasserstoffgas entstehen?
Ohne Volumenangabe der Salzsäure gehts auch nicht.

Zitat:
3 H2 + 2 FeCl3 + Zn -> ist das dann dann 3 H2 + 2 Fe + 3 ZnCl2 ?
Das H2 ist ja schon weg.

Ich hab pH 12,46 raus, wobei ich alle H+ und OH- saldiert habe und das Wasser einfach nicht berücksichtigt habe.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.

Geändert von jag (15.11.2009 um 22:28 Uhr)
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 15:44   #5   Druckbare Version zeigen
JundL31 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 62
AW: Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

Was sagst du zu 1.)?
3)
2 Fe + 6 HCl -> 3 H2 + FeCl3
3 Cu2O + 3H2 -> 6 Cu + 3 H2O
2 FeCl3 +3 Zn -> 2 Fe + 3 ZnCl2 ?
So komplett richtig??
Bei 4) hab ich das so gerechnet:
n(HCl) = 8,5*10-4 mol/l*0,02l -> 1,7*10-5 mol
n(Magnesiumhydroxid)= 2*1,58*10-6 mol/l * 0,02l -> 6,32*10-8mol
Die Differenz ist dann 1,69368*10-5 mol
n(Natronlauge)= 3,5* 10-2 mol/l*0,02l -> 7*10-4 mol
n(Schwefelsäure)= 2*2,5*10-3mol/l* 0,02l -> 1*10-4 mol
Die Differenz ist hier 6*10-4 mol
Dann hab ich die 1.Differenz von der 2. abgezogen und kam dann auf 5,830632* 10-4 mol
Die Teilchenanzahl von Wasser ist 0,02 l* 10-7 mol/l-> 2*10-9 mol
Dann 2*10-9 mol + 5,830632* 10-4 mol (damit man die Gesamtteilchenanzahl hat) =
5,830652*10-4 mol
Die Konzentration wäre dann :
Konzentration(Mischung) = 5,830652*10-4 mol : 0,1 l= 5,830652*10-3
Da mehr Base-Teilchen da sind komme ich auf pH= 11,77.
Was ist denn hierbei der Fehler??
JundL31 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 22:59   #6   Druckbare Version zeigen
JundL31 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 62
AW: Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

Nehmen wir an das Volumen bei 2) der Säure wäre 0,1 mol/l Wie müsste ich dann vorgehen um das zu berechen?
JundL31 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2009, 15:01   #7   Druckbare Version zeigen
JundL31 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 62
AW: Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

Ich sag jetzt mal das bei Aufgabe 50 ml der Säure gegeben sind,
2 HCl -> H2 + Cl2
n(Salzsäure) = 1,4 mol, dann wären das 1,4 g Wasserstoffgas und 48,6 g Chlorgas ?
JundL31 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 16:16   #8   Druckbare Version zeigen
Buh weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

Hallo erstmal
also wir können kein Chemie und wer uns nicht helfen möchte der muss sich in acht nehmen

Also Leute ich würde mch echt freunen wenn ihr mir helfen könntet

allerliebste lieblingsgrüße
eure BUH
Buh ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.12.2009, 18:37   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

Zitat:
Zitat von Buh Beitrag anzeigen
Hallo erstmal
also wir können kein Chemie und wer uns nicht helfen möchte der muss sich in acht nehmen

Also Leute ich würde mch echt freunen wenn ihr mir helfen könntet
Wobei sollen wir denn helfen? Als Mossad-Agent in Bagdad lebst du ja sicherlich gefährlich ...

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2009, 13:13   #10   Druckbare Version zeigen
Buh weiblich 
Mitglied
Beiträge: 4
Verärgert AW: Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

ja ja...
okey also wia schreiben bald schuli und wia können des mit der elektronegativitätr nicht das is so schwer! is das auch das mit dem dipol und soo?
vielen dank für hilfe ! und wenn nich kommen unsere mossad freunde
:*
Buh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2009, 17:23   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ein paar kleine Aufgaben (9 Klasse)

Zitat:
Zitat von Buh Beitrag anzeigen
ja ja...
okey also wia schreiben bald schuli und wia können des mit der elektronegativitätr nicht das is so schwer! is das auch das mit dem dipol und soo?
vielen dank für hilfe ! und wenn nich kommen unsere mossad freunde
:*
Vielleicht sollte ich dir erst mal helfen bei "Wie stelle ich eine Frage richtig?".

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu ein paar Aufgaben. eightcore Physik 1 20.06.2011 11:00
Ein paar Fragen/Aufgaben Gift from Enola Allgemeine Chemie 1 11.09.2010 15:55
Paar kleine Aufgaben Silent Anorganische Chemie 6 03.01.2009 01:13
Ein paar Aufgaben ... Petterson Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
13 12.01.2008 22:52
ein paar Aufgaben .... (10. Klasse) Lady_IQ Mathematik 17 05.01.2002 16:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.



Anzeige