Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2009, 21:31   #1   Druckbare Version zeigen
crazy_haz3 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Siedepunktserhöhung bei verdünnten Lsg.

Also erstmal hoi an alle, ist mein erster Beitrag hier. Das Forum gefällt mir, hat mir schon bei einigen Fragen geholfen =)

Aaaalso...

Ich hab für morgen ein Protokoll abzuliefern und komme nich so recht damit klar, was genau ich bei den Auswertungen schreiben soll...

Unser Thema war "Ermittlung der Siedepunktserhöhung durch gelöste Stoffe". Das meiste ist weitgehend fertig, mein Problem ist die Sache mit der Auswertung. Ich weiss nich so recht was ich da rechnen, geschweige denn schreiben soll.

Ich zitier einfach mal:
"Erstellen sie 3 Diagramme, in denen die Siedepunktserhöhung gegen die Konzentration aufgetragen wird. Wovon ist die SdT-Erhöhung abhängig und wovon nicht? Erklären Sie die Resultate. Für die Siedepunktserhöhung gilt bei verdünnten Lösungen \Delta Ts = Es * b mit Es = molale Siedepunktserhöhung (stoffspezifische Konstante) und b= Molalität in mol/kg. Wir ersetzen in unserem Versuch Molalität durch Stoffmengenkonz. (in mol/L). Das ist zwar nicht ganz korrekt, sollte für unsere Zwecke aber hinreichend genaue Ergebnisse liefern(?). Berechnen Sie Esvon Wasser mit Hilfe ihrer Versuchsergebnisse. Vergleichen Sie das Ergebnis mit dem Literaturwert: Es(H2O) = +0,512°C*kg*mol-1. Weitere Hilfe: Stoffmenge n = Masse m / Molmasse M "

Die Diagramme hab ich fertig^^

Also ich hab echt null Plan was ich da tun soll, ich bitte DRINGEND!! um schnelle, fachkompente Antworten.

Und schonmal Danke im vorraus,

MfG Haze
crazy_haz3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2009, 21:58   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Siedepunktserhöhung bei verdünnten Lsg.

Hilft das weiter?

http://de.wikipedia.org/wiki/Siedepunktserh%C3%B6hung#Siedepunkterh.C3.B6hung
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.11.2009, 22:58   #3   Druckbare Version zeigen
crazy_haz3 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Siedepunktserhöhung bei verdünnten Lsg.

Nich wirklich, nein...

Da hab ich auch schon nachgeschaut.
Ich bräuchte jdn der mir das vllt auf gut Deutsch erklären könnt.

Aba trotzdem thx...
crazy_haz3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2009, 23:03   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Siedepunktserhöhung bei verdünnten Lsg.

Die Siedepunktserhöhung ist nur von der Anzahl der gelösten Teilchen abhängig. Von sonst nichts.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2009, 23:13   #5   Druckbare Version zeigen
crazy_haz3 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Siedepunktserhöhung bei verdünnten Lsg.

Naja mit der Theorie hab ich eher weniger Probleme. In erster Linie weiss ich nicht wie ich Es(H2O)= 0,512°C * kg * mol-1anhand meiner Versuchsergebnisse errechnen soll...
crazy_haz3 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aktivitätskoeffizient bei Siedepunktserhöhung Robin88 Physikalische Chemie 11 27.11.2011 14:40
Stabilität von Phenolen in Lsg. bei RT gohstdog1706 Organische Chemie 1 15.04.2011 08:20
Frage zur Temperatur einer Lsg bei unt. Menge hansgeorg Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 11.08.2010 16:55
EDTA-Lsg einstellen mit ZnSO4-Lsg leni Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 14.03.2008 18:38
Siedepunktserhöhung bei Alkenen, Alkoholen und Aldehyden BlaBla69 Organische Chemie 4 17.04.2007 17:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.



Anzeige