Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2009, 12:35   #1   Druckbare Version zeigen
MarieKathariena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 25
Chemisch Rechnen =(

Hallo!
Hab ein Problem mit einen Beispiel und wollte fragen ob ihr mir vielleicht helfen könnt? Mein Nachhilfe Lehrer hat es mir leider falsch erklährt und daher auch falsch gerechnet mit mir =(

Folgendes Beispiel!
100 mL einer Kaliumchloridlösung (c=0,2 mol/L, Dichte = 1,02 g/mL) soll auf 2% konzentriert werden. Wieviel g KCl ist der Lösung zuzusetzen, wenn das KCl eine Reinheit von 90% hat?

Ich weiß dass, 0,61g rauskommen muss (Wir dürfen erst am ende des ergebnisses runden)!

Die Rechenwege was er mir gesagt hat schaut so aus:
1mol KLc0 39,098+35,453=74,5513g

C= 14,91026 g/l /10
n= 1,491026g in 100 ml Lösung

1,49...g
0,9 *x g
Netto: 1,49 + 0,9 * x = (102+x) *0,02
1,49 + 0,9x 2,04+0,02x
0,88=0,55 x= 0,624g

Wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir sagen könntet wie ich dann wirklich auf das Ergebniss komme! Meins ist ja falsch oder?
MarieKathariena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 12:41   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Chemisch Rechnen =(

Wie ist die Dichte der 2%-Lösung?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 12:46   #3   Druckbare Version zeigen
MarieKathariena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 25
AW: Chemisch Rechnen =(

1,02g/ml oder irre ich mich =( ?
MarieKathariena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 12:58   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Chemisch Rechnen =(

Das gilt für "c=0,2 mol/L, Dichte = 1,02 g/mL".
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 13:02   #5   Druckbare Version zeigen
MarieKathariena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 25
AW: Chemisch Rechnen =(

Versteh nicht wirklich was du meinst! Bin echt scheiße ich Chemie =(

Hab ich leicht andere Werte genommen? Weiß gar nicht mehr wo mein Nachhilfelehrer die Zahlen her hat =(

lg
MarieKathariena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 13:14   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Chemisch Rechnen =(

Ich habe das jetzt mal nachgeschlagen: Eine 2%ige KCl-Lösung hat eine Dichte von 1,0145 g/ml bei 20°C.

100 ml dieser Lösung wiegen also 101.45 g und enthalten

101.45 g x 2/100 = 2,029 g.

Zitat:
100 mL einer Kaliumchloridlösung (c=0,2 mol/L, Dichte = 1,02 g/mL)
100 ml x 0,2 mmol / ml = 20 mmol

Formelgewicht KCl: K = 39,10 g/mol, Cl = 35,45 g/mol; KCl = 74.55 g/mol = 74,55 mg/mmol

20 mmol x 74,55 mg/mmol = 1491 mg = 1,491 g

Hilft das weiter?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.11.2009, 13:15   #7   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Chemisch Rechnen =(

Wenn ich das richtig sehe:

Die Masse, die sich aus der Konzentration und der Dichte der 0,2mol/L-Lösung ergibt ist

1,46176g/100g, da Dichte 1,02g/mL

Gruß

jag
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 13:25   #8   Druckbare Version zeigen
MarieKathariena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 25
AW: Chemisch Rechnen =(

Denke schon!
danke für die hilfe
MarieKathariena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 13:39   #9   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Chemisch Rechnen =(

Noch ein Hinweis: Nach meiner Rechnung muss man mit der Dichte von 1,02g/mL rechnen, sonst kommt nicht 0,61g raus.

Trotzdem - gerade wenn man hier "Runden" nicht wünscht, ist es um so zwingender, alle Angaben zu machen - "Annahmen" sind ja nicht so gewünscht.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 14:49   #10   Druckbare Version zeigen
MarieKathariena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 25
AW: Chemisch Rechnen =(

Danke =)

Habe noch einen Fehler gefunden (glaub ich halt)!

Bei diesen Beispiel gibt es Probleme, haben fast alle falsch bei den Abgabetermin gehabt! Versteh nicht warum? =( Habs auch sicher falsch =(

Für die Reaktion H2 + I2 2HI werden 1.92 g HI bei 425°C in ein Reaktionsgefäß gebracht, das 5125 mL fasst. Wieviel L Wasserstoff können Sie daraus erhalten (unter Normalbedingungen; unter Normalbedingungen hat 1 mol Gas 22,4 L !

Mein Rechenweg war so:
c(HI)^2 / c (h2)^2 = 54,5 (die 54,5 hab ich aus dem Mortimer, müssen wir verwenden)

C(HI)= wurzel aus: 54,5c (H2)
c( H2) = c(HI) / die wurzel aus 54,5
C (CH2) = 0,006 mol/l /*22,4

es entstehen 0,135mol H2 / * 1,00794
m= 0,13653g H2
=0,0708 V= 1,93= 0,00193l


Kann meines richtig sein?

MarieKathariena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 14:53   #11   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Chemisch Rechnen =(

http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?threadid=145860.

(Mhm. Gibt es eine Tauschbörse für Aufgaben?)

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 15:12   #12   Druckbare Version zeigen
MarieKathariena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 25
AW: Chemisch Rechnen =(

Wie meist du das Tauschbörse für aufgaben?

naja er hat gerechnet Zitat:
"So! Ich habe nachgefragt und wir müssen die Konstante aus dem Mortimer verwenden also K = 55,4!

Dann lautet mein Rechenweg folgendermaßen:

K= [HI]2 / [H2]2

[H2] : [I2] = 1 : 1

also [H2]= 0,002015 mol

Das wären dann 0,04514 L

Bitte um schnelle Antwort "



Er hat aber im mortimer 55,4 genommen welcher wert ist jetz richtig? Habe glaub ich gesehen dass der wet 54,5 ist! Stimmt sein rechengang bzw die Rechnung wurde damals nicht beantwortet!
MarieKathariena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 16:26   #13   Druckbare Version zeigen
MarieKathariena weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 25
AW: Chemisch Rechnen =(

bei jemand anderen kommen auch 0,04514l raus?

weiß niemand was jetzt stimmen kann
MarieKathariena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2009, 18:47   #14   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Chemisch Rechnen =(

0,04514 L erscheint mir logisch.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2009, 16:57   #15   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Chemisch Rechnen =(

Verfeinerung des Ansatzes in: http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?threadid=145860 erfolgt.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nullchecker in Chemisch Rechnen chemiebegeisteter Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 02.12.2009 13:15
Chemisch Rechnen Tiryn Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 25.01.2009 23:19
chemisch rechnen nickelchelatkomplex Mathematik 5 27.04.2006 16:34
Chemisch Rechnen Kolibri Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 06.03.2006 10:57
Chemisch Rechnen ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 22.02.2005 16:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:21 Uhr.



Anzeige