Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.2003, 19:43   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Eilt sehr ! Elektronegativität !

Hi !

Die EN hängt ja ab von Atomdurchmesser und Kernladung.
Kleiner Durchmesser und hohe Kernladung ergibt ja eine grossen EN-Wert.
Falls das falsch oder ungenau ist, bitte verbessern !

Warum haben aber z.B. Elemente der 7. Hauptgruppe, die in der 3. oder 4. Periode stehen , also Brom und Iod eine so hohe EN von 2,8 bzw. 2,5 ?

Die haben doch sozusagen 3 bzw. 4 Elektronenschalen (hier reicht ja das Bohrmodell) und müssten doch bindende Elektronen deshalb trotz hoher Kernladung erheblich weniger stark anziehen können, da ja Anziehungskraft mit Entfernung zum Kern abnimmt ...

Oder wie ist das

Bitte eilt muss es heute abend noch wissen wegen prüfung !
  Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2003, 19:50   #2   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Die EN nimmt im PSE von links nach rechts zu (steigende effektive Kernladung) und von oben nach unten ab (Zunahme des Radius). Wo ist das Problem in der 7. HG?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.05.2003, 19:04   #3   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Nachtrag von gestern (der Server war gerade ausgefallen):
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif elektronegativitaeten.gif (23,7 KB, 23x aufgerufen)
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 19:25   #4   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
Bitte eilt muss es heute abend noch wissen wegen prüfung !

Na dann hoffe ich die ist gut verlaufen...


Zu deiner Frage:

Lese mal nach wie Pauling oder Allred & Rochow die EN bestimmt haben dann sollte dich das Problem lichten.

Zitat:
Die haben doch sozusagen 3 bzw. 4 Elektronenschalen (hier reicht ja das Bohrmodell) und müssten doch bindende Elektronen deshalb trotz hoher Kernladung erheblich weniger stark anziehen können, da ja Anziehungskraft mit Entfernung zum Kern abnimmt ...
Welches Elektron wie stark angezogen wird hängt ab von:

*Entfernung Elektron Kern
*Kernladung
*Abschirmeffekte innerer Elektronen

Das Bild passt doch ganz gut mit den EN im PSE überein.


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.

Geändert von Adam (09.05.2003 um 19:35 Uhr)
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 21:40   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
"Na dann hoffe ich die ist gut verlaufen..."

Ja danke, ist sie zum Glück *g*.


Naja ich glaube ich hab mich selbst durcheinander gebracht weil ich verstehs jetzt wieder .
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2003, 21:43   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von thomas18
"Na dann hoffe ich die ist gut verlaufen..."

Ja danke, ist sie zum Glück *g*.
Naja ich glaube ich hab mich selbst durcheinander gebracht weil ich verstehs jetzt wieder .
Das war wohl der Prüfungsstress...

Na, denn Glückwunsch!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zur Elektronegativität / polar, unpolar, dipolar ichweissnichts Allgemeine Chemie 2 13.12.2010 20:00
Frage zur Lichtreflexion und zur Lichtstrahllänge? simplechemie Physik 2 05.09.2010 22:41
Frage zur Grafik zur Autoxidation in Belitz till Lebensmittel- & Haushaltschemie 0 05.05.2009 13:06
Frage zur DC Louis Cypher Analytik: Instrumentelle Verfahren 3 10.04.2005 14:23
Frage zu Elektronegativität Kutti Allgemeine Chemie 3 11.02.2004 17:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.



Anzeige