Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2009, 23:50   #1   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 740
Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Hallo

Ihr müsst mal über meine Rechnungen schauen,ob da alles so in Ordnung ist. Hab aber auch noch paar Fragen ;-)

Die Frequenz eines Ar-Laser-Lichtes mit der Wellenlänge 514nm beträgt 5,84*10^14. Ist das so korrekt. Meine Berechnnung ist c/lambda=v, einsetzen= 3*10^8/514*10^-9= 5,84*10^14. Außerdem ist die Farbe grünlich.

Weitere Aufgabe: Berechnen der Energie eines Photons mit der Wellenlänge 0,514nm
E=h*c/lambda

E=6,625*10^-34*3*10^8/0,154*10^9 ergibt 1,23*10^-5 Joul, richtig?

Müssen wir die Wellenlänge einer 10kg schweren Kugel berechnen, die mit 250 m/s abgeschossen wird.

m=10kg
v=250m/s

Lambda=h/m*v

Einsetzen: 6,625*10^-34Js/10kg*250m/s ergibt2,65*10^-37m, stimmt das so?
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 13:38   #2   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Zitat:
Zitat von Biohazard88 Beitrag anzeigen
Hallo

Ihr müsst mal über meine Rechnungen schauen,ob da alles so in Ordnung ist. Hab aber auch noch paar Fragen ;-)

Die Frequenz eines Ar-Laser-Lichtes mit der Wellenlänge 514nm beträgt 5,84*10^14. Ist das so korrekt. Meine Berechnnung ist c/lambda=v, einsetzen= 3*10^8/514*10^-9= 5,84*10^14. Außerdem ist die Farbe grünlich.
Sieht richtig aus. Ein Ar-Laser ist eher blau mit leichtem grünstich

Zitat:
Weitere Aufgabe: Berechnen der Energie eines Photons mit der Wellenlänge 0,514nm
E=h*c/lambda

E=6,625*10^-34*3*10^8/0,154*10^9 ergibt 1,23*10^-5 Joul, richtig? Aber selbst mit dem falsch eingesetztem Wert sehe ich nicht, wie da dein Ergebnis rauskommen sollte, da bist du um zig zehnerpotenzen daneben.
Nein, falsch. wie kommst Du von 0,514nm darauf, 0,154*10^9 einzusetzen?

Zitat:
Müssen wir die Wellenlänge einer 10kg schweren Kugel berechnen, die mit 250 m/s abgeschossen wird.

m=10kg
v=250m/s

Lambda=h/m*v

Einsetzen: 6,625*10^-34Js/10kg*250m/s ergibt2,65*10^-37m, stimmt das so?
Näherungsweise, genaugenommen braucht man den relativistischen Impuls. Aber 250m/s ist so langsam, daß der Korrekturfaktor minimal ist.
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2009, 19:34   #3   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 740
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Zitat:
Zitat von Spektro Beitrag anzeigen
Sieht richtig aus. Ein Ar-Laser ist eher blau mit leichtem grünstich



Nein, falsch. wie kommst Du von 0,514nm darauf, 0,154*10^9 einzusetzen?

Tja, hab das von eienr alten Aufgabe. Da hab ich auch die Nanometerzahl mal 10^-9 genommen( weil nm= 10^-9 m sind. Hab ich ja auch bei der ersten Aufgabe gemacht.
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2009, 02:19   #4   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 740
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Was sagen die anderen?
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2009, 02:23   #5   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Zitat:
Zitat von Biohazard88
Die Frequenz eines Ar-Laser-Lichtes mit der Wellenlänge 514nm beträgt 5,84*10^14. Ist das so korrekt. Meine Berechnnung ist c/lambda=v, einsetzen= 3*10^8/514*10^-9= 5,84*10^14.
Einheit fehlt, deswegen sinnlos

Zitat:
Zitat von Biohazard88
E=6,625*10^-34*3*10^8/0,154*10^9 ergibt 1,23*10^-5 Joul, richtig?
Da sieht man schon an den 10er Potenzen, dass das falsch ist.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2009, 03:07   #6   Druckbare Version zeigen
Sponk Männlich
Mitglied
Beiträge: 966
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Zitat:
Zitat von Biohazard88 Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Spektro Beitrag anzeigen
wie kommst Du von 0,514nm darauf, 0,154*10^9 einzusetzen?
Tja, hab das von eienr alten Aufgabe. Da hab ich auch die Nanometerzahl mal 10^-9 genommen
Nochmal: wie kommst Du von 0,514 nm darauf, 0,154·109 m einzusetzen?
__________________
Alle Verallgemeinerungen sind falsch, immer und überall.
Sponk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2009, 11:44   #7   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 740
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Das ist mein Fehler. Das soll 0,514*10^-9 nm sein
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2009, 13:02   #8   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 740
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
Einheit fehlt, deswegen sinnlos
Ja, was kürzt sich denn da weg? c= ist in m/s und Lambda in nm.
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.11.2009, 15:52   #9   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 740
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Kann denn keiner helfen.
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2009, 16:10   #10   Druckbare Version zeigen
Sponk Männlich
Mitglied
Beiträge: 966
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Du machst widersprüchliche Angaben zur Wellenlänge:
Zitat:
Zitat von Biohazard88
514 nm
0,514 nm
0,514*10^-9 nm
Wenn ich jetzt einmal davon ausgehe, dass lediglich die erste Angabe (514 nm) korrekt ist, dann beträgt die Energie eines solchen Photons 3,87·10-19 J. Den Wert erhältst Du über die Formel:
Zitat:
Zitat von Biohazard88 Beitrag anzeigen
E=h*c/lambda
__________________
Alle Verallgemeinerungen sind falsch, immer und überall.
Sponk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2009, 16:21   #11   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 740
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Hey.

Also, ich glaub, ich hab ein bisschen Verwirrung gestiftet. Ich sollte die Frequenz eines Ar-Lasers berechnen und da betrüg die Wellenlänge 514 nm. Miene Berechnung war soie Frequenz eines Ar-Laser-Lichtes mit der Wellenlänge 514nm beträgt 5,84*10^14. Ist das so korrekt. Meine Berechnnung ist c/lambda=v, einsetzen= 3*10^8/514*10^-9= 5,84*10^14. Außerdem ist die Farbe grünlich. Nur was für Einheiten kürzen sich weg und muss ich die Frequenz in Hertz angeben?

Dann sollte ich die Energie eines Photons berechen mit der Wellenlänge 0,154nm!!Also, 0,154nm. Da war meine Rechnugn wie folgt: Berechnen der Energie eines Photons mit der Wellenlänge 0,154nm
E=h*c/lambda

E=6,625*10^-34*3*10^8/0,154*10^9 ergibt 1,23*10^-5 Joul, richtig?
Sind diese Rechnungen jetzt korrekt
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2009, 16:45   #12   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

das ist derselbe Kram wie im ersten Beitrag und dazu hast Du -m.E.- genug Antworten bekommen. Gib' Dir keine Mühe!
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2009, 17:03   #13   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 740
AW: Energie von Photonen, Wellenlänge usw

Ja, genug Antworten schon, nur keine die mir irgendwas bringt.
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Energie von den austretenden Photonen berechnen Mawerika Physik 1 25.10.2011 13:30
photonen, emission usw. Noel_ Physik 2 03.05.2011 20:33
Energie von Wellenlänge in Kcal/mol Blattsalat Allgemeine Chemie 5 16.04.2011 17:26
Photonen Berechnung Energie und Geschwindigkeit Kat_2 Physik 11 01.04.2010 19:39
Bestimmung von Wellenlänge, Farbe und Licht durch Energie! ehemaliges Mitglied Physik 6 21.01.2008 22:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.



Anzeige