Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2009, 19:38   #1   Druckbare Version zeigen
Alpha-77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
Lewis-Formel

Hallo an alle,
ich will nicht groß reden, sondern lieber gleich zum Punkt kommen...
folgendes Problem :


Formel --> NCO-

1) Ist es egal welches Atom den Elektronen-Überschuss bekommt? Das Beispiel von der Berufsschule :
--> /N = C -O\\\ <--- In dem Beispiel hat das Sauerstoff 7 Elektronen, nicht 6 wie im Normalfall(Könnt ihr mir nooch andere schreibweisen für diese Formel zeigen?!)

2) Wieso muss das Kohlenstoff-Atom hier immer in der Mitte stehen?! hat das was mit der Elektronegativität zu tun? aber dann müsste ja theoretisch das Sauerstoff Atom in der Mitte stehen, da es eine EN von 3,5 hat...
*Gibts da irgendeinen Trick/Tipp/Regel etc. der einem dann eindeutig zu verstehen gibt, wo was zu stehen hat?

wäre wuch sehr dankbar !
Gruß Alpha-77
Alpha-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 19:54   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Lewis-Formel

So geht es auch-
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Formel.JPG (4,1 KB, 5x aufgerufen)
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 20:05   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.686
AW: Lewis-Formel

Es gibt -O-CN Cyanat, -N=C=O Isocyanat und -O-N=C Fulminat

Alle drei unterschiedliche Stoffe.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 20:12   #4   Druckbare Version zeigen
Alpha-77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
AW: Lewis-Formel

Danke für deine schnelle Antwort Auwi,


also in deinem Beispiel ist das Sauerstoff negativ
und das Kohlenstoff negativ

nur das Stickstoff ist positiv

heißt das etwa, 1) dass sich das Sauerstoff mit dem Stickstoff "neutralisiert bzw. ausgleicht" und
Kohlenstoff dann nach außen hin negativ geladen ist?

2) oder dass sich das Kohlenstoff mit dem Stickstoff "neutralisiert bzw. ausgleicht"
und das Sauerstoff letztendlich wieder negativ geladen ist?

3) oder können beide möglichkeiten in Betracht gezogen werden, da es in der Regel
unrelevand ist, welcher Stoff nach außen hin negativ geladen ist?!

wäre nett wenn jemand auf meine Fragen eingehen würde, danke im voraus !
Gruß Alpha-77

Alpha-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 21:20   #5   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Lewis-Formel

Man sollte in den "Lewis"-Formeln, die ja nur die Oktettregel beinhalten nicht von + und - "Ladungen" sprechen, die gehören zu Ionenladungen.
Es handelt sich hier nur um eine "partielle" (rechnerische) Zuordnung des Ursprungs der Bindungselektronen. Wenn Du das meinst, dann sind Deine Betrachtungen richtig.

Ob es diese "Stoffe" wirklich gibt, ist eine ganz andere Frage
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2009, 21:48   #6   Druckbare Version zeigen
Alpha-77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
AW: Lewis-Formel

Danke, für deine 2te schnelle Antwort heute Abend Auwi.

du hast Recht mit "Ladungen" habe ich mich echt etwas blöd ausgedrückt....
der Begriff Partialladung wäre hier glaube ich besser aufgehoben ...


nun bleibt aber noch eine Frage offen und zwar :

Formel --> NCO-

Wieso muss das Kohlenstoff-Atom hier immer in der Mitte stehen?! hat das was mit der Elektronegativität zu tun? aber dann müsste ja theoretisch das Sauerstoff Atom in der Mitte stehen, da es eine EN von 3,5 hat...
*Gibts da irgendeinen Trick/Tipp/Regel etc. der einem dann eindeutig zu verstehen gibt, wo was zu stehen hat?


Auch hier wäre ich euch sehr dankbar wenn ihr mir wieder helfen könntet !
Gruß Alpha-77
Alpha-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 27.10.2009, 23:13   #7   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Lewis-Formel

Die 3 Atome N, C, und O können überhaupt kein Molekül bilden, da sie zusammen eine ungerade Elektronenzahl besitzen.
Alle angegebenen Formeln auch meine ! sind deshalb Schrott.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 20:22   #8   Druckbare Version zeigen
Alpha-77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
AW: Lewis-Formel

" Die 3 Atome N, C, und O können überhaupt kein Molekül bilden, da sie zusammen eine ungerade Elektronenzahl besitzen.
Alle angegebenen Formeln auch meine ! sind deshalb Schrott. "


Du hast geschrieben N, C, O können kein Molekül bilden... Addiert man die EN dieser Stoffe zusammen so kommt 9 raus.
Laut deiner Aussage kann man schon anhand des Ergebnisses feststellen ob es sich hierbei um ein Molekül handelt oder nicht, Da 9 eine ungerade Zahl ist, kann es kein Molekül sein.

Ist das soweit richtig?

Aber es sind doch immer die Van der Waals Kräfte vorhanden?! haben die dann dowas etwas damit zu tun?


Nur was ich jetzt noch nicht verstehe ist, warum deine Formeln alle Schrott sind? Meinst du etwa das bei der Lewis Formel nur Moleküle vorhanden sein dürfen? (So interpretiere ich das aus deiner Aussage heuraus)

Bitte um weitere Hilfe Danke
Alpha-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 20:36   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.686
AW: Lewis-Formel

Du hast den Bindungsarm uebersehen.

R-OCN, R-NCO und R-ONC

oder als Anionen

OCN-, NCO- und ONC-



http://de.wikipedia.org/wiki/Cyans%C3%A4ure

http://de.wikipedia.org/wiki/Isocyanate

http://de.wikipedia.org/wiki/Knalls%C3%A4ure
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 21:06   #10   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Lewis-Formel

Richtig ! Aus den drei Atomen C N O kann man kein Molekül basteln, allein deswegen, weil sie zusammen eine ungerade Valenzelektronenzahl haben.
Ein eventuelles "Gebilde" könnte höchstens ein Radikal sein. Sobald man die Orbitale mit einem Elektron auffüllt, oder eins wegnimmt, hat man ein Ion, also nur ein Teil eines Moleküls. Dasselbe gilt, wenn man eine Bindung "offen" läßt, weil da ja noch irgendein Molekülteil fehlt.
In meinem "Bild" habe ich fälschlicherweise ein Elektron zuviel "gemalt", genauso wie Du in Deinem Bild.
Um ein Molekül zu basteln hat man nur die vorhandenen Valezelektronen zur Verfügung.
Chemische Verbindungen werden durch chemische Bindungskräfte zuammengehalten.
v.d.Waalskräfte sind "zwischenmolekulare Kräfte", keine chemischen Bindungen.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2009, 21:27   #11   Druckbare Version zeigen
Alpha-77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
AW: Lewis-Formel

Ok Danke ihr 2,

jezt ist mir alles klar, ich habs endlich verstanden =)
Vielen lieben Dank

"So ein Forum ist doch net tolle Sache!!"

Schönen Abend noch
Gruß Alpha-77
Alpha-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nco-

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lewis-Formel Michi1123 Physikalische Chemie 3 19.11.2010 08:26
Lewis-Formel gramber Anorganische Chemie 3 02.04.2010 18:02
Lewis Formel ! Alpha-77 Allgemeine Chemie 5 06.10.2009 21:54
Lewis Formel Yalee Allgemeine Chemie 12 15.09.2005 20:05
Lewis-Formel Viola Allgemeine Chemie 6 15.12.2003 22:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:12 Uhr.



Anzeige