Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2009, 16:15   #1   Druckbare Version zeigen
bashing Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
Redoxgleichungen

Hi Leute!
Ich habe die Aufgabe diese Reaktion "Zn + NO3^- -> Zn^2+ + NH4^+" als eine Redoxgleichung umzuschreiben.
Das habe ich auch gemacht, ich hatte erst einige Schwierigkeiten, aber dann bin ich zu diesem Ergebnis gekommen:

Red: NO3^- + 10e^- + 10H^+ -> NH4^+ + 3H2O

Ox: Zn + 2e^- -> Zn^2+ | *5


NO3^- + 10e^- + 10H^+ + 5Zn + 10e^-
-> Nh4^+ +3H2O + 5Zn^2+

Ich befürchte, dass ich einen oda sogar mehrere Fehler gemacht habe.
Könnt ihr mir vielleicht helfen und sagen, wie es richtig wäre ?!

Vielen Dank schon mal im voraus.
bashing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 16:25   #2   Druckbare Version zeigen
yoschi2002  
Mitglied
Beiträge: 42
AW: Redoxgleichungen

Hmm deine Reduktionszeile stimmt nicht ganz. Da hast du zuviele Elektronen.
NO3^- da hat N die Ox Zahl +5
NH4^+ da hat N die Ox Zahl +3
und das macht keine 10 Elektronen.
yoschi2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 17:08   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Redoxgleichungen

Zitat:
Zitat von yoschi2002 Beitrag anzeigen
Hmm deine Reduktionszeile stimmt nicht ganz. Da hast du zuviele Elektronen.
NO3^- da hat N die Ox Zahl +5
NH4^+ da hat N die Ox Zahl +3
und das macht keine 10 Elektronen.
Ich wuerde im Ammonium dem Stickstoff doch eher -3 geben.

@: bashing

Die obere Redoxgleichung muss so lauten:

NO3- + 8 e- + 10 H+ -> NH4+ + 3 H2O
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 20:16   #4   Druckbare Version zeigen
bashing Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Redoxgleichungen

also ich hätte gesagt, dass das Stickstoff eine -5 hat, da es 4 H-Atome sind die jeweils +1 haben und das + dazugezählt sind +5.

Allerdings habe ich meine Gleichung noch einmal geändert:

Red: NO3^- + 10e^- + 10H^+ -> NH4^+ + 3H2O

Ox: Zn -> Zn^2+ + 2e^- | *5


NO3^- + 10e^- + 10H^+ + 5Zn
-> Nh4^+ +3H2O + 5Zn^2+ + 10e^-

da würden sich dann die Elektronen wegkürzen so zu sagen.
bashing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 20:21   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Redoxgleichungen

Liest Du nicht die Postings vorher?

Deine Gleichung ist immer noch falsch und die Ladungen muessen ausgeglichen sein. links eine negative, rechts eine positive, da kommen dann wohl Blitze raus..

In Ammonium hat man 4 * +1 vom Wasserstoff = +4, eine positive Ladung geht nach aussen also verbleiben +3 was fuer Stickstoff -3 dann macht.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.10.2009, 20:35   #6   Druckbare Version zeigen
bashing Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Redoxgleichungen

also:

Red: NO3^- + 10e^- + 10H^+ -> NH4^+ + 3H2O

Ox: Zn -> Zn^2+ + 2e^- | *4


NO3^- + 8e^- + 10H^+ + 4Zn
-> NH4^+ +3H2O + 4Zn^2+ + 8e^-

oda bin ich heute ganz verpeilt?
bashing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 20:35   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Redoxgleichungen

Wenn Du die ein bischen Mühe mit der Formatierung geben würdest, könnte man das besser lesen. Danke!

Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

oder

http://www.chemieonline.de/forum/announcement.php?f=21&a=54

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 20:39   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Redoxgleichungen

Zitat:
Zitat von bashing Beitrag anzeigen
also:

Red: NO3^- + 10e^- + 10H^+ -> NH4^+ + 3H2O

Ox: Zn -> Zn^2+ + 2e^- | *4


NO3^- + 8e^- + 10H^+ + 4Zn
-> NH4^+ +3H2O + 4Zn^2+ + 8e^-

oda bin ich heute ganz verpeilt?
Die Elektronen lassen sich noch kuerzen.

Formatiere mit AT bzw. AH bitte.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 20:42   #9   Druckbare Version zeigen
bashing Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Redoxgleichungen

ja ok...
so hab ichs auch aufgeschrieben, hab das nur eben vergessen.
danke für die hilfe.

mfg bashing
bashing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2009, 21:01   #10   Druckbare Version zeigen
bashing Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Redoxgleichungen

Ich würde es schon tun...
aber da ich noch in der schule bin und die 1. Aufgabe ist die Oxidationszahlen herauszufinden - was zwar nicht allzu schwer ist - brauche ich das erstmal nicht.

aber trotzdem vielen dank für das angebot
bashing ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Redoxgleichungen ThePolynom Allgemeine Chemie 34 04.04.2012 22:50
Redoxgleichungen JundL31 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 14 05.09.2009 15:18
Redoxgleichungen ?! sweenysilke Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 15.12.2008 22:43
Redoxgleichungen Tara Anorganische Chemie 4 05.10.2008 18:09
Redoxgleichungen nina19586 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 05.02.2008 21:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.



Anzeige