Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Mediziner
P. Margaretha
9.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2009, 18:11   #1   Druckbare Version zeigen
Schamanin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
MWG / Kc-Berechnung

Hallo,

ich sitze nun schon länger an einer Aufgabe und drehe mich im Kreis. Es wäre lieb wenn ihr mir helfen könntet.

Dies ist die Aufgabe:

1,0g Phosphorpentachlorid werden in einen 250ml Kolben gegeben, der anschließend verschlossen und auf 250°C erhitzt wird. Das PCl5 dissoziiert wie folgt:
PCl5 <--> PCl3 + Cl2
Im Gleichgewicht liegen 0,250g Chlor vor. Welchen Wert hat Kc bei dieser Temperatur?

Danke schonmal !
Schamanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 18:20   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.689
AW: MWG / Kc-Berechnung

1. Massenwirkungsgesetz aufstellen.

2. Wenn 1 Teilchen PCl5 zerfaellt ensteht je ein Teilchen PCl3 und Cl2

Also die Massen in Mol umrechnen. Die Stoffmenge Chlor und Phosphortrichlorid muss gleich sein.

Die Menge von der Stoffmenge Phopshorpentachlorid abziehen, Werte ins MWG einsetzen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 18:29   #3   Druckbare Version zeigen
Schamanin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: MWG / Kc-Berechnung

Danke für eure Hilfe. Ihr habt mir schonmal weiter geholfen. Ich hatte vergessen, dass die Stoffmenge PCL3 gleich der Stoffmenge Cl2 ist. Könnt ihr mir noch schnell verraten wie ich die Masse in Mol umrechne? Da muss ich doch die Formel n= m/M nutzen. Allerdings kann mein Ergebnis nicht stimmen, da ich sonst einen negativen Betrag bei PCl5 herausbekomme.
Schamanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 18:34   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: MWG / Kc-Berechnung

Massen sind meist positiv.

1 g / 208.24 g/mol = ...mol
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.10.2009, 18:35   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.689
AW: MWG / Kc-Berechnung

Die Masse PCl3 kann nicht gleich sein, sondern die Stoffmenge.

n=m/M ist richtig.

Also 1 g/208,239 g/mol = 0,0048 mol PCl5

0,25g/70,906 g/mol = 0,0035 mol Cl2 das ist gleich 0,0035 mol PCl3

Da ist nichts negativ.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 18:38   #6   Druckbare Version zeigen
Schamanin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: MWG / Kc-Berechnung

Ja, genauso hatte ich gerechnet. Sorry, hatte mich vertippt, meinte nicht Masse sondern Stoffmenge.

Kann es sein das Kc= 0,0025 ist?
Schamanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 18:43   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.689
AW: MWG / Kc-Berechnung

Wie sieht das MWG aus?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 18:48   #8   Druckbare Version zeigen
Schamanin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: MWG / Kc-Berechnung

Kc = 0,014 * 0,014 / 0,0192

Kc = 0,010

Hatte mich vorhin verrechnet :-D

Ich habe die Konzentration folgendermaßen berechnet: c=n/V also c= 0,035mol / 0,250l (z.B. für Chlor = 0,014 mol/l)
Schamanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 18:52   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.689
AW: MWG / Kc-Berechnung

Wo kommen die 0,0192 her? Das PCl5 ist zerfallen!
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 18:55   #10   Druckbare Version zeigen
Schamanin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: MWG / Kc-Berechnung

Das ist die Konzentration von PCl5, folgendermaßen berechnet:

c=n/V

c= 0,0048 mol / 0,250 l = 0,0192 mol/l

edit: Kc = c(Cl2) * c(PCl3) / c(PCl5)

Wie sonst?
Schamanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 18:57   #11   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.689
AW: MWG / Kc-Berechnung

Das ist die Anfangskonzentration. Aber das PCl5 ist teilweise in PCl3 und Cl2 umgesetzt.

Also nochmal neu ueberlegen und die richtige Konzentration berechnen.

Fuer Chlor und Phosphortrichlorid stimmt es. Aber wieviel Phosphorpentachlorid ist noch vorhanden.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 19:04   #12   Druckbare Version zeigen
Schamanin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: MWG / Kc-Berechnung

Gut ;-)

Ich habe nun von den 0,0048mol (von der Anfangskonzentration PCl5) die 0,0035 mol (Cl) abgezogen und komme auf 0,0013mol. Danach habe ich die Konzentration ausgerechnet: 0,013/0,250 = 0,0052

Mein Kc= 0,014*0,014 / 0,0052 = 0,038
Schamanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 19:05   #13   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.689
AW: MWG / Kc-Berechnung

Ja so ist es richtig.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 19:08   #14   Druckbare Version zeigen
Schamanin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 64
AW: MWG / Kc-Berechnung

Vielen, vielen Dank ;-)

Kannst du mir noch kurz sagen wie ich rechnen müsste wenn die Produkte unterschiedliche Stoffmengen hätten?
Schamanin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 19:11   #15   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.689
AW: MWG / Kc-Berechnung

Man rechnet aehnlich. Man schaut was war vorher da und was liegt im Gleichgewicht vor.

Z.B.; Koennte man die Aufgabe abwandeln, es laege schon 0,01 mol PCl3 neben dem PCl5 vor. Was passiert dann nach le Chatelier.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert berechnung & MWG KDMA Anorganische Chemie 2 20.11.2010 22:43
Berechnung mit MWG? Krischi Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 20.09.2006 20:09
MWG berechnung [Aufgabe] Bl@CkSheep Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 05.04.2006 15:20
MWG Berechnung bei Estern FabdeFreak Organische Chemie 4 24.03.2006 10:37
MWG Berechnung Iod-wasserstoff ehemaliges Mitglied Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 8 13.10.2005 12:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.



Anzeige