Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2009, 18:33   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Abkühlung

Hi.
Wie kommt es dazu, dass sich beim Lösen eines Salzes die entstehende Lösung abkühlt?
Danke im Voraus.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.10.2009, 19:07   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Abkühlung

Stimmt das hier?

Wenn ein Salz in Wasser geschmissen wird, lagern sich die Wassermoleküle an die Kationen und Anionen des Salzes. Das liegt an den Dipoleigenschaften des Wassers und der positiven bzw. negativen Ladung der Salzionen. Diesen Vorgang nennt man Hydratation. Die Hydratation besitzt eine Energie: Hydratationsenergie.
Salze bestehen aus Ionengittern. Die Gitter besitzen eine Energie: Gitterenergie.
Ist nun die Gitterenergie größer als die Hydratationsenergie, kühlt sich die enstehende Lösung ab.
Ist die Gitterenergie kleiner als die Hydratationsenergie, erwärmt sich die entstehende Lösung.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2009, 19:54   #3   Druckbare Version zeigen
Brutzel weiblich 
Mitglied
Beiträge: 500
AW: Abkühlung

Ja, das stimmt.

Gruss
Brutzel
__________________
Du sollst mehr lachen als achen!
Brutzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 12:57   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Abkühlung

Würde das gleiche auch passieren, wenn man Milch erwärmt bzw. sie nach dem Trinken nicht in den Kühlschrank stellt, sondern auf dem Küchentisch stehen lässt.
Ist die Milch dann schädlich für den Menschen geworden?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 13:25   #5   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: Abkühlung

1. das eine hat mit dem anderen exakt ueberhaupt nix zu tun

2. sooooo schnell wird milch normalerweise net schlecht, besonders wenn sie zuvor abgekocht worden ist

bei laengerem stehen: wenn du frischmilch im sommer ungekuehlt 1,2 tage stehen laesst bekommst du in der regel zunaechst dickmilch, und die ist immmer noch net schaedlich

es dauert schon den einen oder anderen weiteren tag bis milch ungeniessbar wird

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 18:53   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Abkühlung

Ich hab mich nur gefragt, ob die Ionen der Milch auch eine Gitterenergie besitzen . Da sie jedoch kein Salz ist, ist das unmöglich.
Findet denn eine Hydratation bei der Milch statt?
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abkühlung bei Gasexpansion mzx 90 Physik 4 19.10.2011 16:59
Abkühlung von Gasen Ganerc Physik 2 08.05.2010 10:17
isochore abkühlung taugenichts Physikalische Chemie 2 31.03.2010 18:57
Abkühlung berechnen audifrau Physik 3 16.09.2008 12:18
abkühlung von flüssigkeiten ehemaliges Mitglied Physik 1 16.07.2004 14:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:05 Uhr.



Anzeige