Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2009, 14:13   #1   Druckbare Version zeigen
Ninsch weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
Ionenreaktion

KOH + AgNO3 -> AgOH + KNO3

stimmt das?!

lg
Ninsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2009, 14:22   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Ionenreaktion

Ja, es stimmt.
Um eine Ionenreaktion zu beschreiben, schreibt man sie besser in Ionenschreibweise, denn z.B. in wässerigen Lösungen liegen die Stoffe ja zunächst in Ionenform gelöst vor. Erst nach der Reaktion bleiben ja die ungelösten Stoffe als Ionen beisammen.
{K^+ +OH^-+Ag^++NO_3^-\rightarrow K^++NO_3^-+AgOH_{Faellung}}
Das "gelöst in Wasser" kennzeichnet man auch als {K^+_{aq}} ,
den ausgefallenen Feststoff auch als {AgOH_s}
aq = aquatisiert (in Wasser gelöst) , s = solidus (fest)
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.10.2009, 14:29   #3   Druckbare Version zeigen
Ninsch weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Ionenreaktion

Danke für die ausführliche und schnelle Antwort!


Ninsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2009, 14:59   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Ionenreaktion

Beim Hydroxid bleibt es aber nicht stehen. AgOH geht schnell in Ag2O ueber.

2 AgOH => Ag2O + H2O
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2009, 18:02   #5   Druckbare Version zeigen
Ninsch weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 26
AW: Ionenreaktion

Ich bin jetzt noch auf eine weiter Frage gestoßen, nämlich:

FeCl3 + 3KSCN -> Fe(SCN)3 + 3 KCl

Wie kommt es, dass das Eisenrhodanid dunkelrot ist?
Ninsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2009, 19:09   #6   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Ionenreaktion

Stoffe haben nun mal ihre eigenen Eigenschaften. Natürlich gibt es hochwissenschaftliche "Erklärungen" für die Dinge, wie se nun mal sind, z.B. über die Ligandenfeldtheorie, aber Vorhersagen können diese Betrachtungen nur in Ausnahmefällen, sondern nur nachträglich nachvollziehen.
Genausogut könntest Du fagen, warum ist es nicht blau, gelb oder farblos.
Fragen nach dem "warum" so und nicht anders, kann man letztlich nicht beantworten. Die Naturwissenschaft beschreibt, was sie vorfindet und versucht es in ein Korsett von Vorstellungen zu zwingen, was manchmal ganz gut gelingt, manchmal auch nicht.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:01 Uhr.



Anzeige