Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2009, 22:57   #1   Druckbare Version zeigen
zygonicus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
siedepunktehöhung

hallo,

wie rechnet man so eine aufgabe?

Wir vermischen 50 ml KCl mit einer Molarität von 0,2 M und 50 ml Na2SO4 mit einer Molarität
von 0,04 M. Was ist die Siedepunkterhöhung dieser Lösung? (0,13 °C)

ich müsste doch hier eigenlich zb den wert für die molare siedepunktserhöhung wissen??
zygonicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 23:12   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: siedepunktehöhung

korrekt, du brauchst die ebullioskopische konstante fuer wasser: 0.51 K*kg/mol

achtung: aus historischen gruenden ist hier die konzentration in " mol geloester stoff pro kg wasser" angegeben

ansonsten rechnest du dir aus den gegebenen daten die mischkonzentration an fremdstoff-zusatz aus und multiplizierst das ganze dann duch, wobei du "dichte loesung ~ dichte wasser" ansetzen musst, da dir naehere daten nicht gegeben sind

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 23:22   #3   Druckbare Version zeigen
zygonicus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: siedepunktehöhung

oh je und wie sieht das dann aus
ich kanns mir leider nicht wirklich vorstellen was ich hier tun soll

könnte das vielleicht jemand kurz aufschreiben dann kann ich es mir nämlich erklären
zygonicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 23:49   #4   Druckbare Version zeigen
zygonicus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: siedepunktehöhung

vielen dank für die mühe

also ich hab dann praktisch 0,025mol prol 100ml wasser

und wie würde das dann aufgeschrieben aussehen wenn ich die
siedepunkterhöhung wissen möchte?
zygonicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 23:50   #5   Druckbare Version zeigen
zygonicus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: siedepunktehöhung

ich meine 0,026
zygonicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 23:54   #6   Druckbare Version zeigen
zygonicus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: siedepunktehöhung

also 0,013=0,51*0,026

sorry ich bin schon etwas müde
zygonicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 23:57   #7   Druckbare Version zeigen
zygonicus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: siedepunktehöhung

aber trotzdem stimmt hier doch was nicht

den 0.51 K*kg/mol * 0,026mol/0,1L ergibt doch keine Kelvin
zygonicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2009, 00:00   #8   Druckbare Version zeigen
zygonicus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: siedepunktehöhung

oder is da so ne komische annahme drin das 1l zufällig ungefähr ein kilogramm sein soll
zygonicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2009, 00:18   #9   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: siedepunktehöhung

Zitat:
Zitat von zygonicus Beitrag anzeigen
oder is da so ne komische annahme drin das 1l zufällig ungefähr ein kilogramm sein soll
guck doch noch mal in mein posting:

Zitat:
achtung: aus historischen gruenden ist hier die konzentration in " mol geloester stoff pro kg wasser" angegeben
gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 19:15   #10   Druckbare Version zeigen
Vollidiot  
Mitglied
Beiträge: 6
AW: siedepunktehöhung

Hallo,
ich sitze an einer Aufgabe zum selben Thema, jedoch etwas vereinfacht, da veschiedene Stoffe in 1kg Wasser gelöst werden sollen.
Hier die Aufgabenstellung:
http://img697..us/img697/8196/clipboard02oz.jpg

So, dann würde ich zuerst die Stoffe abhaken, die nicht zu 100% elektrolyt sind. Da hat ja dann die Molalität den Faktor 1.
Bleiben NaBr, MgCl2 und Co(NO3)2.
NaBr -> Na+ + Br- also Molalität mit Faktor 2.
MgCl2 -> Mg2+ + 2Cl- also Molalität mit Faktor 3.
Co(NO3)2 -> Co2+ + 2(NO3)- also Molalität mit Faktor 3.

Entspräche auch der Lösung, aber ist das so korrekt im einzelnen??
Danke für die Unterstützung hier!

Und noch eine Frage: Gibt es eine ausführliche Tabelle mit möglichst vielen Oxidationszahlen? Hier sind ja ein paar aufgeführt, aber einige mehr wären sehr von Vorteil.

Geändert von Vollidiot (15.03.2010 um 19:21 Uhr)
Vollidiot ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.03.2010, 19:40   #11   Druckbare Version zeigen
chemtec Männlich
Mitglied
Beiträge: 169
AW: siedepunktehöhung

Zitat:
achtung: aus historischen gruenden ist hier die konzentration in " mol geloester stoff pro kg wasser" angegeben
Mal ne Frage: Wieso aus historischen Gründen? Dachte die Molalität ist dafür da, das man Volumenunabhängig rechnen kann?

Gruß Stefan
chemtec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2010, 14:40   #12   Druckbare Version zeigen
Vollidiot  
Mitglied
Beiträge: 6
AW: siedepunktehöhung

Zitat:
Zitat von Vollidiot Beitrag anzeigen
Hallo,
ich sitze an einer Aufgabe zum selben Thema, jedoch etwas vereinfacht, da veschiedene Stoffe in 1kg Wasser gelöst werden sollen.
Hier die Aufgabenstellung:
http://img697..us/img697/8196/clipboard02oz.jpg

So, dann würde ich zuerst die Stoffe abhaken, die nicht zu 100% elektrolyt sind. Da hat ja dann die Molalität den Faktor 1.
Bleiben NaBr, MgCl2 und Co(NO3)2.
NaBr -> Na+ + Br- also Molalität mit Faktor 2.
MgCl2 -> Mg2+ + 2Cl- also Molalität mit Faktor 3.
Co(NO3)2 -> Co2+ + 2(NO3)- also Molalität mit Faktor 3.

Entspräche auch der Lösung, aber ist das so korrekt im einzelnen??
Danke für die Unterstützung hier!

Und noch eine Frage: Gibt es eine ausführliche Tabelle mit möglichst vielen Oxidationszahlen? Hier sind ja ein paar aufgeführt, aber einige mehr wären sehr von Vorteil.
Kann mir da noch einer seinen Segen zu geben? Schreibe morgen Klausur darüber, da wäre das sehr beruhigend... ;-)
Vollidiot ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:57 Uhr.



Anzeige