Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuer und Flamme, Schall und Rauch
F.R. Kreißl, O. Krätz
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2009, 12:35   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Permanganat Flecken

Hallo Chemiker,
bei uns in der Sammlung wurde alles mit Kaliumpermanganat versaut und daher suche ich nach Tipps wie ich diese wieder wegbekomme(überall: Tische, Fliesen, Fußboden). Es wurde bereits mit Natriumthiosulfat und verd. HCl versucht, doch leider ohne nennenswerten Erfolg. Womit bekommt ihr das weg?-Wäre um jeden Ratschlag außerordentlich dankbar!

  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.10.2009, 12:43   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Permanganat Flecken

H2O2/H2SO4 ist das Wundermittel. 10 ml/l Peroxid 30% w.w. und 20 ml/l Schwefelsaeure 50% w.w. Danach mit viel Wasser spuelen.
Bisulfit leicht angesauert funktioniert auch recht gut.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 14:00   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Permanganat Flecken

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
H2O2/H2SO4 ist das Wundermittel. 10 ml/l Peroxid 30% w.w. und 20 ml/l Schwefelsaeure 50% w.w.
Danach kann man sich aber von diversen Werkstoffen verabschieden.
Was macht das H2O2 eigentlich dabei (außer dass es sich mit dem Braunstein heftig zersetzt)?

Zitat:
Bisulfit leicht angesauert funktioniert auch recht gut
Und ist materialschonend. Also das Richtige für versaute Pfoten oder Klamotten. Habe beste Erfahrungen damit.

Zitat:
Es wurde bereits mit Natriumthiosulfat und verd. HCl versucht,
Wenn man es richtig macht, geht das.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 15:29   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Permanganat Flecken

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Danach kann man sich aber von diversen Werkstoffen verabschieden.
Was macht das H2O2 eigentlich dabei (außer dass es sich mit dem Braunstein heftig zersetzt)?

Und ist materialschonend. Also das Richtige für versaute Pfoten oder Klamotten. Habe beste Erfahrungen damit.

Wenn man es richtig macht, geht das.

Gruß,
Franz
Das Wasserstoffperoxid wirkt hier man sollte es kaum glauben als Reduktionsmittel und reduziert den Braunstein zu Mangan-II.

Werkstoffe: Jeder Kunststoff, funiertes Holz und auch Edelstahl ueberlebt die Prozedur.


H2O2 => O2 + 2 H+ + 2 e-

MnO2 + 4 H+ + 2 e- => Mn2+ + 2 H2O

Wird bei uns grosstechnisch beim sogenannten Desmaer-Verfahren (Bohrlochreinigung von Leiterplatten) verwendet.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 15:35   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Permanganat Flecken

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Das Wasserstoffperoxid wirkt hier man sollte es kaum glauben als Reduktionsmittel und reduziert den Braunstein zu Mangan-II.
Dann liegts an der Schwefelsäure. Ohne die verpufft das Peroxid einfach, wenn man es auf Braunstein gibt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 15:45   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.685
AW: Permanganat Flecken

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Dann liegts an der Schwefelsäure. Ohne die verpufft das Peroxid einfach, wenn man es auf Braunstein gibt.

Gruß,
Franz
Das ist richtig, daher muss der Schwefelsaeure kalt im technischen Verfahren kontrolliert werden.

Die Verpuffreaktion ist eine der ersten Reaktion, die ich im Chemieuntericht ca. vor 35 Jahren kennengelernt habe um Sauerstoff herzustellen. Peroxid wurd auf etwas braunstein gegeben und das Gas im Reagenzglas aufgefangen. Spaeter wurde die Glimmspanprobe bemacht.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gelbe Flecken tellar Allgemeine Chemie 1 03.11.2009 10:07
Entfernung von Berliner Blau - Flecken und Silber-Flecken maroe99 Allgemeine Chemie 7 07.03.2006 19:05
blaue Flecken Akkordeon1987 Medizin & Pharmazie 30 08.08.2005 00:59
Flecken entfernen Daniel1967 Lebensmittel- & Haushaltschemie 1 26.02.2005 14:31
blaue flecken *Stephi* Medizin & Pharmazie 27 28.07.2003 18:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:27 Uhr.



Anzeige