Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2009, 00:00   #1   Druckbare Version zeigen
Thet619  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 131
Abrauchen

Sers.

Habe mal eine Frage zu dem Begriff Abrauchen. Darunter versteht man das man mit Schwefelsäure (oder auch andere Säuren?!) bis kurz unter den Siedepunkt erhitzt. Aber wie mache ich das in der Praxis? Lösung einfach mitm Bunsenbrenner erhitzen? Kann ich auch mit HCL abrauchen? Weil in unserer Praktikumsanleitung steht mit HCL ansäuern und dann abrauche. Wie kann ich sicher gehen, dass ich kurz unter dem Siedepunkt bleibe? Soll ich dann am Ende einen Feststoff bzw. Salze übrig haben. Wir ihr sehen könnt, sind meine Fragen eher praktischer Natur .

Schon mal Danke im Vorraus für die Antworten,
greets thet619
Thet619 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 07:00   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Abrauchen

Salzsaeure ist ja gelöster Chlorwasserstoff in Wasser. Also beim Erwärmen wird dieser automatisch ausgetrieben.
Ja Du kannst mit dem Bunsenbrenner erwaermen. Öfters die Flamme wegnehmen, damit die Loesung nicht kocht.
Am Ende ist keine Fluessigkeit mehr vorhanden.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 10:04   #3   Druckbare Version zeigen
Thet619  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 131
AW: Abrauchen

Ziel des Vorgangs ist es, laut Praktikumsanleitung NH4+ abzurauchen. Wie ist denn dazu die Reaktionsgleichung? Reagiert NH4+ zu NH3 und verflüchtigt sich, an wen wird das Proton abgegebeb? Muss ich keine andere Säure wie konz. HNO3 oder konz H2SO4 hinzugeben?
Thet619 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 10:19   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Abrauchen

Was für ein Anion haben wir denn?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 10:22   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Abrauchen

Zitat:
Zitat von Thet619 Beitrag anzeigen
Ziel des Vorgangs ist es, laut Praktikumsanleitung NH4+ abzurauchen. Wie ist denn dazu die Reaktionsgleichung? Reagiert NH4+ zu NH3 und verflüchtigt sich, an wen wird das Proton abgegebeb? Muss ich keine andere Säure wie konz. HNO3 oder konz H2SO4 hinzugeben?
Wie die Reaktionsgleichung aussieht, hängt von der Base ab, an die das Ammoniumion sein Proton abgibt (üblicherweise ein Anion).

Was versprichst Du Dir von einer zusätzlichen Säure?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.10.2009, 10:35   #6   Druckbare Version zeigen
Thet619  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 131
AW: Abrauchen

Als erste Analysesubstanz haben wir Kationen der löslichen Gruppe und als Anionen Cl-, SO42-, CO32- und NO3-. Zuerst mache ich ja einen Sodaauszug, dann wird das Filtrat angesäuert und dann das NH4+ abgeraucht. Also könnte es an jedes Anion eig. das Proton abgeben.
Thet619 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abrauchen/Glühen JennyLovesWhite Allgemeine Chemie 2 23.02.2011 13:11
salpetersäure abrauchen bubbels Anorganische Chemie 18 12.11.2010 00:05
Abrauchen, Eindampfen, Verkochen chemicus80 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 10.06.2007 12:56
Ammonium abrauchen? pharmstud Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 01.06.2006 18:39
Abrauchen hito Allgemeine Chemie 2 02.11.2005 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.



Anzeige