Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2009, 21:34   #1   Druckbare Version zeigen
NoraS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 219
Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Hallo ihr Lieben,
habe hier eine Aufgabe,bei der ich nicht so recht weiß...

Für die Titration von 100 mL Schwefelsäure verbrauchen Sie 38,5 mL Kaliumhydroxid (c= 0,1 mol/L).
Wie groß ist die Kaliumkonzentration in mol/L am Äuivalenzpunkt?

Vielleicht tut das was zu Aufgabe,dass man zuvor die Schwefelsäurekonz. berechnen sollte,aber das kann ich.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :-)
Schönen Abend euch,
Nora
NoraS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 21:38   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Wie ist denn die Reaktionsgleichung?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 22:38   #3   Druckbare Version zeigen
NoraS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 219
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

H2SO4 + 2KOH --> 2H2O + K2SO4
NoraS ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 07.10.2009, 22:39   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Gut!

Zitat:
38,5 mL Kaliumhydroxid (c= 0,1 mol/L).
Welcher Stoffmenge an OH- entspricht dies?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 22:44   #5   Druckbare Version zeigen
NoraS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 219
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Für die Stoffmenge an KOH gilt: n= c * V --> n(KOH)= 0,1mol/L * 0,0385L= 0,00385 mol
NoraS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 22:46   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Du kannst das doch.

Zitat:
H2SO4 + 2 KOH --> 2 H2O + K2SO4
Und wie is das Verhältnis KOH / H2SO4?

Zitat:
Wenn Du die ein bischen Mühe mit der Formatierung geben würdest, könnte man das besser lesen. Danke!

Bitte die Formatierungshilfen zum Hoch- und Tiefstellen benutzen:

oder

http://www.chemieonline.de/forum/announcement.php?f=21&a=54

Zum Probieren : http://www.chemieonline.de/forum/forumdisplay.php?f=27
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 22:48   #7   Druckbare Version zeigen
NoraS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 219
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

KOH/ 2 = Stoffmenge von H2SO4... Ich verstehe nur nicht,wie ich das mit dem Äquivalenzpunkt da einbringe und die Kaliumkonz. erhalte?
Die Konz. vom Salz könnte ich berechnen,aber nicht von dem reinen Kalium. :-(
Danke
NoraS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 22:51   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Zitat:
Wie groß ist die Kaliumkonzentration in mol/L am Äuivalenzpunkt?
Steht das so in der Aufgabe? Kalium?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 22:59   #9   Druckbare Version zeigen
NoraS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 219
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Ja,GENAU so.Leider :-)
NoraS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 23:01   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Dann sollte es korrekt heissen: K+-Konzentration

Und diese ist...n(KOH)= 0,1mol/L * 0,0385L= 0,00385 mol
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 23:06   #11   Druckbare Version zeigen
NoraS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 219
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Ja genau so weit war ich auch.Wie komme ich denn nun auf den Äquivalenzpunkt und auf die K+ -Konzentration?
Liebe Grüße
NoraS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2009, 23:10   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

[K+] = n(KOH)= 0,1mol/L * 0,0385L= 0,00385 mol

Zitat:
100 mL Schwefelsäure verbrauchen Sie 38,5 mL Kaliumhydroxid
c = n/V
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2009, 00:01   #13   Druckbare Version zeigen
NoraS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 219
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Ja, KOH- Konz. = 0,00385 mol/L...Wie komme ich aber auf die Berechnung a, Äquivalenzpunkt?
LG
NoraS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2009, 00:12   #14   Druckbare Version zeigen
Stexx Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Also wenn ichs richtig sehe ist die Kaliumionenkonzentration doch gleich der Kaliumhydroxidkonzentration. Am Äquivalenzpunkt hast du 0,00385 mol KOH zugegebenalso auch 0,00385mol K+ Ionen in der Lösung, die Kaliumionen kommen ja aus dem KOH woher sonst.Brauchst nur noch die Konzentration ausrechnen.
Stexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2009, 00:19   #15   Druckbare Version zeigen
NoraS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 219
AW: Kaliumkonzentration am Äquivalenzpunkt

Ok,danke.Sind es denn dann nicht einfach 0,00385mol/L??Oder muss ich meine KOH- Stoffmenge auf ein anderes Volumen als 1L beziehen?
LG
NoraS ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaliumkonzentration mittels Flammenphotometrie, vormals : Rechenaufgabe charite Allgemeine Chemie 4 30.09.2010 15:48
Äquivalenzpunkt staatsekal Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 29.04.2009 22:50
Äquivalenzpunkt heidevitzka Allgemeine Chemie 5 20.05.2007 19:22
Äquivalenzpunkt? Schneewittchen Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 13.07.2006 15:25
Äquivalenzpunkt kammerjäger Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 14.12.2005 21:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:46 Uhr.



Anzeige