Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2009, 21:38   #1   Druckbare Version zeigen
Oh hi there Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
Brauche Erklärung zur "lichtempfindlichen Schicht" bei der Fotographie

Hallo =)

Ich bräuchte dringend eine Erklärung zu den chemischen Vorgängen
beim Belichten einer lichtempfindlichen Schicht in der Fotographie.

Ich weiss dass die Schicht aus einem Silberhalogenid besteht, und sich durch
Lichteinstrahlung oder (deswegen will/muss ich es wissen) radioaktive Strahlung
an den bestrahlten Stellen verdunkelt. Nur was genau läuft da eigentlich ab ?

Danke!
Mfg Flo
Oh hi there ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 21:56   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Brauche Erklärung zur "lichtempfindlichen Schicht" bei der Fotographie

Das Silbersalz (AgBr normalerweise) wird durch Licht in die Elemente gespalten.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 22:01   #3   Druckbare Version zeigen
Oh hi there Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Brauche Erklärung zur "lichtempfindlichen Schicht" bei der Fotographie

okay danke aber warum schwarz? ist das weil das silber dann so fein verteilt ist oder so? hab da irgendwas im kopf..
Oh hi there ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 22:03   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Brauche Erklärung zur "lichtempfindlichen Schicht" bei der Fotographie

Richtig, feinstverteilte Metalle sehen (meist) schwarz aus.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 22:06   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Brauche Erklärung zur "lichtempfindlichen Schicht" bei der Fotographie

Mir radioaktiver Strahlung hat das übrigens nichts zu tun, es sei denn, du photographierst radioaktives Material (da radioaktive Strahlung auch Silberhalogenide schwärzt. Das sieht man übrigens schön an Photos, die kurz nach dem Reaktorunfall von Tchernobyl von den Gebäuden genommen worden sind).

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.10.2009, 22:08   #6   Druckbare Version zeigen
Oh hi there Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Brauche Erklärung zur "lichtempfindlichen Schicht" bei der Fotographie

?! das verwirrt mich jetzt dachte das hatte becquerel (?) herausgefunden, dass sein Uran-haltiger Stein eine lichtdicht verpackte photoplatte schwärzt?
Oh hi there ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 22:10   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Brauche Erklärung zur "lichtempfindlichen Schicht" bei der Fotographie

War wohl missverständlich formuliert (die Schwärzung findet durch Licht ODER radioaktive Strahlung statt). Die Radioaktivität wurde ja dadurch entdeckt, dass Uransalze Fotopapier schwärzten...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 22:14   #8   Druckbare Version zeigen
Oh hi there Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Brauche Erklärung zur "lichtempfindlichen Schicht" bei der Fotographie

ok danke dann wär meine frage wohl geklärt =) echt cooles forum hier!
Oh hi there ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist der "Dimerisierungsgrad"/die "Dimerisierungskonstante"? Quip Allgemeine Chemie 2 08.10.2008 18:55
Antibiotika: welche brauche ich in meiner "Hausapotheke" und wie kann ich sie "lange" lagern ? gke838 Medizin & Pharmazie 15 29.06.2008 20:35
Frage zur "Standardpulsbreite" bei der Puls-Polarographie ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 20.03.2008 15:22
Erklärung: "Nomenklatur der Salze" QP93 Anorganische Chemie 4 30.11.2007 02:04
Frage zur Rubrik "Bücher"/ Button "Alternative" Mick Lob, Kritik und Fragen zu ChemieOnline 1 09.02.2006 18:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:24 Uhr.



Anzeige