Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2009, 14:04   #1   Druckbare Version zeigen
kjetil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 917
Salze analysieren

Ich habe vor kurzem einen Salzbrocken gefunden aber ich weiß nicht was für ein Salz es ist.Ich vermute mal es ist Natriumchlorid aber ich bin mir nicht ganz sicher.Welche Verfahren gibt es um Salze zu analysieren (Am besten nicht nur Natriumchlorid es könnte ja auch ein anderes Salz sein).Ich bedanke mich schon im Vorraus für die Antworten
kjetil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 14:15   #2   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Salze analysieren

Wo gefunden? Wie sieht der "Brocken" aus? Vermutlich ist er farblos, weil es möglicherweise Kochsalt sein kann. Wasserlöslich? Flammenfärbung? Bist du sicher, dass es ein Salz ist?
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 14:15   #3   Druckbare Version zeigen
Stexx Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: Salze analysieren

Also mal abgesehen von instrumentellen analytischen Methoden gibt es für die qualitative Analyse den sogenannten Trennungsgang, das ist ein recht umfangreiches Thema, und auch im privaten Bereich nicht mal so eben durchzuführen.
Wenn du dich näher informieren willst empfehle ich mal Chemgapedia:

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlp/vsc/de/topics/chemie/anorganische_00032chemie/qualitative_00032analyse/default.vlp/Page/vsc/de/ch/6/ac/lernpfade/qualitative_analyse.lpml.html
Stexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 14:20   #4   Druckbare Version zeigen
kjetil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 917
AW: Salze analysieren

Ich weiß nur das der orange gefärbt ist und ich bin mir sicher das es ein Salz ist
kjetil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 14:27   #5   Druckbare Version zeigen
kjetil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 917
AW: Salze analysieren

Jedenfalls schmeckt er salzig
kjetil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 14:39   #6   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Salze analysieren

Mit der Zunge probieren, bevor du weißt, was es ist? Mich trifft der Schlag! Wenn du NaCl vermutest (es gibt verunrenigtes Steinsalz, das Rot- oder Gelbtöne aufweist, es gibt auch absichtlich eingefärbtes Salz für technische Zwecke wie Streuen), dann würde ich einmal die Flammenprobe machen (Na färbt intensiv gelb) und den Verdacht auf Chlorid mit Silbernitrat erhärten. Chlorid mit Silbernitrat ergibt einen charakteristischen flockigen Niederschlag, der durch das fein verteilte Silber, das beim Belichten von AgCl entsteht, blass grauviolett verfärbt aussieht.

Wie mein Vorredner aber richtig bemerkt, kannst du damit nur Indizien, aber keine Beweise erreichen. Wenn wir aber einmal annehmen, dass du z. B. keine Cadmiumsalze in der gegend herumliegen sihst, kommst du für deine Zwecke vielleicht ohne Trenngang aus. Dieser ist tatsächlich mühsam (frag Chemiestudenten, die müssen da alle durch).

Und bitte lass das Schlecken an unbekannten Substanzen. Selbst im Haushalt aufzutreibende Chemikalien wie Waschpulver, Fleckensalz usw. sind keine Lappalie.

lg rbc

Vorsicht bitte auch beim Hantieren mit Silbernitrat. Wenn du keine Übung im Experimentieren hast, dann lieber bleiben lassen. Die Kristalle sind ätzend und hinterlassen Flecken auf der Haut.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.10.2009, 14:44   #7   Druckbare Version zeigen
kjetil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 917
AW: Salze analysieren

Danke für die Antwort aber geht das vielleicht ein bisschen einfacher ich habe nämlich keinen Bunsenbrenner zu hause
kjetil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 15:20   #8   Druckbare Version zeigen
Stexx Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: Salze analysieren

Doppelpost
Stexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 15:22   #9   Druckbare Version zeigen
Stexx Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: Salze analysieren

Flammenfarbe ist der einfachste Natriumnachweis, es sei denn du hast zufällig Magnesiumuranylacetat zuhause rumliegen (eher unwahrscheinlich). Und falls du es in der Schule oder so versuchst muss die Flamme wirklich minutenlang schön gelb sein, damit man es als Natriumnachweis gelten lassen kann, da schon kleinste Spuren Natrium die Flamme gelb färben und Natrium quasi überall als Verunreinigung drin ist.

Zitat:
Dieser ist tatsächlich mühsam (frag Chemiestudenten, die müssen da alle durch).
Oh ja!^^

Zitat:
lass das Schlecken an unbekannten Substanzen
Das kann ich auch nur unterschreiben.
Stexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 19:07   #10   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Salze analysieren

An eine Gasflamme kam ich immer leicht, weil ich bis vor einem Jahr einen Gasherd zum Kochen hatte. Darum habe ich gar nicht daran gedacht, dass das jemand nicht haben könnte.

Zitat:
falls du es in der Schule oder so versuchst muss die Flamme wirklich minutenlang schön gelb sein,
Unbedingt, ja. Es genügt zum Beispiel zuhause schon, Na-haltiges Waschpulver umzufüllen, dass sich eine 2 Meter weite Flamme (z. B. die Zündflamme des Durchlauferhitzers) über längere Zeit gelb färbt.

Aber noch immer würde ich gerne wissen, wo man einfach so einen Salzbrocken findet.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2009, 19:55   #11   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Salze analysieren

Und nochmals: Silbernitrat ist gefährlich, wenn man unsachgemäß damit hantiert. Ohne geeignetes Labormaterial (kleines Becherglas, Trichter etc.) würde ich gar nicht damit anfangen. Selbst mit so einer Ausrüstung musst du auf einiges achten (nichts daneben schütten, Kristalle nicht berühren, Hände nach dem Arbeiten trotzdem gründlich waschen). Außerdem ist Silbernitrat ganz schön teuer, weil auch Silber teuer ist. Man kann etwa sagen: der Nachweis von Cl- ist leichter als das Herstellen der Silbernitratlösung.

Eigentlich lohnt sich das alles wegen einer einzigen Bestimmung nicht.

Stexx hat recht. Bring das Zeug in die Schule mit und frag deinen Lehrer, ob das (z. B. im Rahmen einer Stunde) untersucht werden kann.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2009, 21:24   #12   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Salze analysieren

Wo kommt das Teil denn her? Kannst ja mal ein Foto einstellen...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 00:13   #13   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Salze analysieren

"Gefundener Salzbrocken" klingt reichlich diffus. Am Ende stellt sich heraus, dass er einer Ziege den Leckstein geklaut hat.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 07:23   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Salze analysieren

Zitat:
Zitat von kjetil Beitrag anzeigen
Jedenfalls schmeckt er salzig
Geschmacksproben mit unbekannten Stoffen?
Hätte doch sonstwas sein können.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 07:26   #15   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Salze analysieren

Alte Weisheit, verbreitet unter Pilzsammlern:

Alle Pilze sind essbar.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Massenspektrum analysieren kipferl2 Analytik: Instrumentelle Verfahren 15 22.01.2012 09:16
Unterschied saure Salze und sauer reagierende Salze dospi Allgemeine Chemie 7 05.06.2008 22:22
Natriumetasilikat analysieren vincent_vega Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 22.09.2006 08:15
programm Analysieren blackpannther Informatik 9 13.01.2005 10:50
Comic analysieren Chickendog Off-Topic 3 05.07.2004 10:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:49 Uhr.



Anzeige