Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2009, 15:15   #1   Druckbare Version zeigen
kjetil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 917
Königswasser

Normalerweise bilden säuren in Verbindung mit Metallen Salze.Warum klappt das abern nicht beim Königswasser.Dort bildet sich ja bekanntlich bei Platin Hexachloridoplatinsäure und bei Gold Tetrachloridogoldsäure.Liegt es vielleicht daran das Königswasser nur ein Gemisch ist.
kjetil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 15:23   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Königswasser

Das liegt daran, dass Platin und Gold kaum "richtige" Salze bilden.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 15:41   #3   Druckbare Version zeigen
kjetil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 917
AW: Königswasser

Danke dann weis ich das jetzt auch.Gibt es denn nicht einen Salz der Salzsäure also Goldchlorid.Davon habe ich schon mal gehört vermutlich irre ich mich aber
kjetil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 16:52   #4   Druckbare Version zeigen
kjetil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 917
Königswasser

Ich habe zwei Fragen zum Königswasser.Als erstes möchte ich wissen warum beim Lösen von Platin(Hexachloridoplatinsäure) und Gold(Tetrachloridogoldsäure) ausgerechnet Säuren gebildet werden.Meine zweite Frage ist ob auch andere Metalle beim Lösen in Königswasser Säuren bilden.Ich hoffe diese Frage wude nicht schonmal gestellt wenn ja dann entschuldige ich mich
kjetil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 17:03   #5   Druckbare Version zeigen
Eschlbegga Männlich
Mitglied
Beiträge: 613
AW: Königswasser

Doppelpost?
__________________
Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt.
Eschlbegga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 17:06   #6   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Königswasser

Zitat:
Zitat von Eschlbegga Beitrag anzeigen
Zusammengeführt

Bitte hier weiterposten, wenn es noch Fragen zur Speziierung in KW gibt.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 17:13   #7   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Königswasser

Es gibt AuCl und AuCl3, aber es enstehen eben aus KöWa und Gold gerne Komplexsalze wie z.B. Na[AuCl4] aus der Tetrachloridogoldsäure. Die binären Salze herzustellen ist deutlich mehr Aufwand. In ihren Strukturen finden sich aber ganz ähnliche komplexartige Bausteine, so ist Au(III) in AuCl3 zum Beispiel aus dimeren, molekularen [Au2Cl6]-Einheiten, das sind zwei kantenverknüpfte [AuCl4]-Quadrate (schön planar, wie es sich gehört). Das liegt also scharf an der Grenze von ionisch zu kovalent (molekular) zu Komplex.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 18:04   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Königswasser

Gold(III)-chlorid dissoziiert in Wasser nicht etwa in Goldkationen und Chloridionen, sondern lagert ein Wassermolekül an und spaltet davon ein Proton ab...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 20:01   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Lachen AW: Königswasser

Es ist ganz einfach. Königswasser ist einfach nur ein Gemisch aus einer
nicht Oxidierenden Säure und einer Oxidierenden Säure. Bei Gold und
Platin, die keine Passivschicht bilden, wozu auch, sie sind zu edel,
wirkt das Königswasser super, da es sehr aggresiv wirkt. Das ist als ob man
ein Reagenzglas ins Feuer legt und danach sofort in kaltes Wasser tut.
Ein Stein wäre dagegen imun, doch glas, dass fast alles aushält, kann
eben spannungen nicht sehr gut verkraften. So ist es auch bei normalen Stoffen.
Entweder ein Teil der Säure ( Königswasser zerfällt sofort wieder ),
kann mit dem Stoff reagiern und ihn wirkungslos machen, oder eben der
Stoff hat eine Passivsschicht, die die schwache Säure nicht durchdrigen kann.

[ Ich rede hier von schwache Säure, da sie sich selbst durch nOx und Ox
in die Quere kommt, dass heißt nicht, dass man sie anfassen kann. ]

{ Wer wissen will, was dann passiert, guckt mal so anfaqng nächsten jahres
bei meinem youtube channel : ironmaidenhans , rein, ich werde über Weihnachten wahrscheinlich mit Königswasser Versuche machen, ich kann ja
mal ein Würstchen reihanten.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2009, 22:00   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Königswasser

a) Scheint doch nicht so einfach zu sein
b) Schade ums Würstchen (wird zwar nicht aufgelöst, aber ungenießbar).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 22:41   #11   Druckbare Version zeigen
kjetil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 917
AW: Königswasser

aber jetzt mal Ernst was würde denn passieren wenn man zum Beispiel Wurst in königswasser wirft.Würde ein anderer Stoff entstehen
kjetil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2009, 22:49   #12   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Königswasser

Zitat:
Zitat von kjetil Beitrag anzeigen
aber jetzt mal Ernst was würde denn passieren wenn man zum Beispiel Wurst in königswasser wirft.Würde ein anderer Stoff entstehen
Wahrscheinlich eine Bulette
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.11.2009, 11:22   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Königswasser

Ich machs wirklich an weihnachten oder eben kurz danach. wenn du willst stell ichs wiklich ins internet oder schicks dir. Dess is kein problem.
ich hab die Chemikalien dafür.


PS du wirst es sonst von keinem sehen, da es verboten ist mit dem Zeug
zu hantieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 11:30   #14   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Königswasser

Zitat:
Zitat von Corrosivenerds Beitrag anzeigen
PS du wirst es sonst von keinem sehen, da es verboten ist mit dem Zeug
zu hantieren.
So ein Unsinn : seit wann ist es verboten, mit KW zu arbeiten. Mache regelmässig Aufschlüsse von Sediment mit dem Zeug...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2009, 11:36   #15   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Königswasser

Zitat:
Zitat von kjetil Beitrag anzeigen
aber jetzt mal Ernst was würde denn passieren wenn man zum Beispiel Wurst in königswasser wirft.Würde ein anderer Stoff entstehen
"Ein" anderer Stoff? Da wird alles Mögliche chloriert, oxidiert, nitrosiert, hydroysiert usw., und aus der Riesenmenge von Stoffen, die sowieso in der Wurst drin sind, entsteht eine noch größere Menge.
Etwas übermäßig Spektakuläres wird sich aber nicht ereignen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Königswasser phys Allgemeine Chemie 5 04.02.2011 14:03
Königswasser HAZMAT Anorganische Chemie 5 29.04.2010 17:56
Königswasser ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 27 04.12.2008 21:59
Königswasser Hanotschi Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 06.06.2006 17:52
Königswasser ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 5 30.07.2000 09:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:43 Uhr.



Anzeige