Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2009, 20:56   #1   Druckbare Version zeigen
Alpha-77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
Berechnung der vorhandenen Isotope?!

Hallo alle zusammen =)

letzte Woche haben wir in der Berufsschule folgendes durchgenommen....und zwar haben wir die Anzahl der verschiedenen Isotope in einem Element erechnet meine ich, mithilfe einer Gleichung :

Vlt. könnt ihr mir diese ja nochmal erklären ---> so sah diese Gleichung ungefähr aus :

(Gleichung anhand des CL )

37 35 35,5
17u 17u 17u


35,5 = x * 37 + y * 35
35,5 = x *37 + (1-x) * 35
35,5 = 37x + 35 - 35x ] -35
0,5 = 37x - 35x
0,5 = 2x ] :2
0,25 = x

* so das war die Gleichung... was betzwekt diese eig. genau? rechnet man damit wirklich die anzahl der unterschiedlichen Isotope in einem Elements aus? wenn ja dann besteht das Cl aus wie vielen unterschiedlichen Isotopen bitte helft mir!!

* und wie kommt man eig. auf y in der Gleichung (rot makiert) bitte auch hier um erklärung.. möglichst für laien

danke schonmal im voraus !
Gruß ALpha-77
Alpha-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.09.2009, 21:02   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Berechnung der vorhandenen Isotope?!

Man berechnet damit die prozentuale Häufigkeit der einzelnen Isotope.

Letztlich hast du 2 Bestimmungsgleichungen:

I.) 35,5 = x*37 + y*35
II.) 1 = x + y

Mit diesen beiden Gleichungen kommst du dann auf die einzelnen Prozente
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2009, 21:36   #3   Druckbare Version zeigen
Alpha-77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
AW: Berechnung der vorhandenen Isotope?!

Danke für deine schnelle Antwort !

aber weißt du was ich jetzt immer noch nicht verstehe?!
* 35,5 = x *37 + (1-x) * 35

also wie kommt man auf das rotgeschriebene>? (1-x)
unsere Lehrerin hat dafür folgende antwort (y=1-x)

aber ich versteh nicht woher man weiß, dass das so sein muss )=

kannst du bzw. könnt ihr mir das vlt. näher bringen= ansonsten hast du mi schon sehr geholfen danke

freu mich auf eine weitere Antwort !


Alpha-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 18:16   #4   Druckbare Version zeigen
Alpha-77 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 40
AW: Berechnung der vorhandenen Isotope?!

ich hab mir alles gerade nochmal durchgelesen und ich glaub ich hab sogar verstanden was (y=1-x) bedeutet.

und zwar denk ich mir das so :

1 = x + y ------------------------------ 35,5 = x * 37 + y * 35

1 = x + y ] -x
1 -x = y

alles klar so müsst das eig auch stimmen oder´? könnt ja mal schreiben ob meine Schlussfolgerung jetzt endlich stimmt

Ansonsten closed würd ich ma so sagen :P
Danke an alle !

Gruß Alpha-77
Alpha-77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 18:19   #5   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.704
AW: Berechnung der vorhandenen Isotope?!

Ja stimmt so.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufgabe zur Berechnung der Kolonnenhöhe und Austausch der Böden durch Ringe.Brauch Tipps zur Berechnung julia2302 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 26.07.2012 16:39
Wieso lassen sich Isotope mithilfe der Elektrolyse trennen? valin Allgemeine Chemie 1 21.02.2012 14:14
Bor Gew% in Mol% der Isotope thegreenpig Allgemeine Chemie 2 30.06.2007 13:29
Berechnung eines Punktes aus zwei vorhandenen ehemaliges Mitglied Mathematik 16 14.08.2004 18:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:27 Uhr.



Anzeige