Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2009, 21:45   #16   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Salzbildung von Nichtmetallen

Man bemüht sich.
Vielleicht ist das aber doch eine angeborene Fähigkeit...
Wo kommt der rotweißrote Hüpfer denn her?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.09.2009, 22:02   #17   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Salzbildung von Nichtmetallen

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Man bemüht sich.
Mit Erfolg!
Zitat:
Vielleicht ist das aber doch eine angeborene Fähigkeit...
Bisschen natürlich auch. Bei dir fällt halt die starke Präsenz aller drei Komponenten auf. Bei mir ist das großen Schwankungen unterworfen. Erklären kann ich abgeblich gut (nur ist halt die Voraussetzung, dass ich das zu erklärende auch kann). Humor habe ich manchmal viel und oft wenig. Exakt zu formulieren bemühe ich mich. Erfolg? Müsst ihr beurteilen.
Zitat:
Wo kommt der rotweißrote Hüpfer denn her?
Den habe ich hier im Fundus von chemieonline gegrabscht. Vermutlich allgemein verfügbar ...
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 09:51   #18   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Salzbildung von Nichtmetallen

Zitat:
Gold-Anionen (Au-) sind schon länger bekannt und die zugehörigen Cs-, Rb- und K-Auride. Die salzartige Natur lässt sich sicherlich auch durch Elektrolyse der Schmelze rausfinden.

Gibt es für diese "Metallsalze" einen speziellen Namen? Ich würd gern mehr darüber herausfinden, stoße bei der Google-Suche aber immer wieder nur auf CsAu.

Ist das eine Eigenschaft von Gold oder können die anderen Elemente in der Goldgruppe (Ag, Cu) ebenfalls "Metallsalze" bilden?
Wie stellt man sowas her? Wird CsAu aus einer Lösung ausgefällt?
Mir widerstrebt irgendwie der Gedanke, zwei Metallschmelzen zusammenzuführen und ein Salz zu erhalten...

EDIT:

Scheinbar werden die 2 Metalle doch zusammengeschmolzen. Habe in einem Forum einen Beitrag gefunden, bei dem jemand aus dem HoWi zitiert.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)

Geändert von Kalomel (29.09.2009 um 10:06 Uhr)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 10:11   #19   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Salzbildung von Nichtmetallen

Zitat:
Zitat von Kalomel Beitrag anzeigen
Scheinbar werden die 2 Metalle doch zusammengeschmolzen. Habe in einem Forum einen Beitrag gefunden, bei dem jemand aus dem HoWi zitiert.
Ja, so stehts im HoWi.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 15:37   #20   Druckbare Version zeigen
kjetil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 917
AW: Salzbildung von Nichtmetallen

Danke für die Antworten.Die waren wirklich (wie immer)hilfreich @Rainbowcolorant,FK Ich denke eure Formulierung ist wirklich besser
kjetil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2009, 18:41   #21   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: Salzbildung von Nichtmetallen

Soll das heißen, so wie FK und ich es vermuteten, war es von dir gemeint? Das freut uns natürlich, wenn wir da unterstützend eingreifen konnten. Wie gesagt finde ich den Hinweis auf die große Elektronegativität der Nichtmetalle einen überzeugenden Hinweis, dass es schwer ist, ein Nichtmetallatom dazu zu bewegen, ein oder mehrere Elektronen an ein Anion in spe abzugeben. ein positiv geladenes Ion zu machen oder zumindest eins, das schwer ein noch negativeres Ion als Anion findet.

Wir freuen uns auf weitere Fragen.

rbc
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist eine EINDEUTIGE unterscheidung von Metallen und nichtmetallen möglich ? betina92 Allgemeine Chemie 4 06.12.2011 19:55
Salzbildung von Basen kjetil Allgemeine Chemie 1 27.09.2009 20:12
Sprödigkeit von Nichtmetallen/Anorganen Werkstoffen Lamarr Allgemeine Chemie 3 27.02.2008 17:35
sinnvolle reihenfolge der nachweise von metallen/nichtmetallen lithium Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 04.12.2006 18:00
Wertigkeit von Metallen mit Nichtmetallen und umgekehrt fabi0312 Allgemeine Chemie 6 12.03.2004 07:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:18 Uhr.



Anzeige