Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2003, 17:28   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Isotope und Mol

Brauch ganz schnell eure Hilfe. Schreib nämlich morgen nen Test!!
Also, kann mir noch mal jmd. ganz genau und möglichst verständlich =) erklären, was ein Isotop ist? Ich weiß, dass es sich da um verschiedene Atomsorten handelt, doch was ist jetzt z.B. der Unterschied zwischen C hoch 12, und C hoch 13?? Hängt das irgendwie an den Neutronen??
Und stimmt das hier: Also, da Natrium die Ordnungszahl 23 hat, befinden sich in 23g Na 6*10 hoch 23 Teilchen (kann man die auch noch anderster nennen, außer Teilchen)? Und in 11,5g Na befinden sich dann die Hälfte von 6*10 hoch 23 Teilchen?? Stimmt das so?
Bitte schreib schnell zurück!!
Claudi
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 17:34   #2   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Beiträge: 434
Also erstmal zu den Mol-Angaben: Ja, in 23 g Natrium sind 6,023 * 1023 Atome, also 1 Mol, enthalten. Aber Vorsicht: In diesem Fall sind es zwar Atome, aber z.B. bei Gasen (außer den Edelgasen) oder Verbindungen sind es Moleküle. Oder es könnten (z.B. in Kochsalz) Natriumionen vorliegen.

Bei dem Isotop, das du erwähnt hast, ist es so: 12C hat ein Neutron weniger als 13C. Isotope sind nämlich Atome eines Elements, die sich nur in der Anzahl der Neutronen und damit in der Masse unterscheiden.
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 17:49   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Hey, danke!! Und stimmt das hier:
Also, ich geh jetzt vom Wasserstoffatom aus, das hat 1u. Stimmt es dann wenn man sagt, dass 6*10 hoch 22 dann 0,1g wiegen. Stimmt das? Weil unser Lehrer hat gemeint, dass man dann ein Zehntel von der 1 nehmen muss. Doch wieso ist das so?? Wieso grad ein Zehntel? mb
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 18:00   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ach ja: Und wenn jetzt morgen die Frage drankommt, wieviele Neutronen ein Lithium Atom hat, was soll ich dann schreiben? Weil Li hat ja die Massenzahl 6,9 also eine Kommazahl. Und es ist ja dumm die Neutronen in ner Kommazahl anzugeben......?! mb
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 18:01   #5   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Beiträge: 434
Ein Zehntel?? Das versteh ich nicht! Ein Mol Wasserstoffatome wiegt ein Gramm! Ein Mol Wasserstoffmoleküle H2 aber 2g. Und Wasserstoff kommt normalerweise nur als H2 vor.

Aber ein kleiner Fehler ist bei dir noch drin: es muss "hoch 23" heißen!
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 18:04   #6   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Beiträge: 434
Schreib einfach es hat 7 Neutronen!
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.04.2003, 18:07   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Um rechnerisch von 6*10hoch23 auf 6*10hoch22 zu kommen muss man durch 10 teilen. Es sind also nur ein Zehntel der Teilchen.
Ein Zehntel der Teilchen wiegt auch nur ein Zehntel.
In dem Fall also nur 0.1g.

Ich hoffe mal das hast du gemeint
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 18:11   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ja genau Daniel, das hab ich gemeint. Also könnte man das jetzt auch so weiter machen mit 6*10 hoch 21. Würde das dann 1/100 wiegen?? mb
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 18:15   #9   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Beiträge: 434
Achso ja daran hab ich gar nicht gedacht!

Das sind ja fiese Fallen, die euer Lehrer euch stellt!
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 18:15   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Eine Frage noch: Stimmt das hier: Also die absolute Masse eines Na-Atoms in Gramm beträgt 23g durch L? Stimmt das? mb
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 18:26   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Ja, um von 6*10hoch23 auf 6*10hoch21 zu kommen muss man ja durch 100 teilen,.. also ist auch die Masse nur 1/100.
Lässt sich weiter auf die gleiche Art rechnen.

So ne Aufgabe ist mir aber zum Glück noch nie untergekommen,.. ich hätte das sicher überlesen

Edit:
Wenn L=6*10hoch23 ist müsste es stimmen.
Haben sowas nie gerechnet aber das ist ja die gleiche Rechenart wie vorher mit den 6*10hoch22.
Vergess die Platzhalter immer nen Tag nach der Arbeit

Geändert von Daniel19 (28.04.2003 um 18:44 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 18:40   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Na, unser Chemie-Lehrer ist auch ein bissi blöd. Aber wir kriegen bald wieder unserer früherer Lehrerin zurück. Kann mir das noch einer mit der absoluten Masse beantworten?? mb
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 18:48   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
hmmmm
muss das naechste mal schneller editen,...
Dann halt nochmal, dass du merkst dass jemand geantwortet hat

Wenn L=6*10hoch23 ist müsste es stimmen.
Haben sowas nie gerechnet aber das ist ja die gleiche Rechenart wie vorher mit den 6*10hoch22.
Vergess die Platzhalter immer nen Tag nach der Arbeit.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 19:13   #14   Druckbare Version zeigen
Zek Männlich
Mitglied
Beiträge: 467
Zitat:
Originalnachricht erstellt von theplaya
Schreib einfach es hat 7 Neutronen!
Lithium dürfte eigentlich nur 4 Neutronen haben, da es ja auch noch 3 Protonen hat umd die drei vorhandenen e- "auszugleichen"
Zek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2003, 19:56   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Also im Periodensystem steht bei Lithium als Massenzahl ne 6,9.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Isotope und durchschnittliche Atommasse LittleTree Allgemeine Chemie 1 10.08.2012 17:53
Wenn ich 1Liter Wasser habe, 1 mol NaCl und 1 mol AgCl reinschütte, wie viel Mol AgCl liegt dann ungelöst vor? Max OO1 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 07.12.2011 22:22
Umrechnen von ppm in kg/kg und mol/mol bei Gasen Patrick075 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 9 13.07.2011 12:11
Bor Gew% in Mol% der Isotope thegreenpig Allgemeine Chemie 2 30.06.2007 13:29
1mol Furfural, 5 mol Ameisensäure und 1 mol Diethylamin. was passiert ? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 13.02.2003 16:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.



Anzeige