Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2009, 16:34   #1   Druckbare Version zeigen
rostschutz  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
schwarzblech rosten lassen

Hallo Forum,
bin überhaupt kein Chemiker und brauche dringend Hilfe!
Für ein Kunstprojekt möchte 3mm Schwarzblech schnell rosten/oxidieren lassen.
Klingt einfach, weiß ich - Folgende Versuche haben keine (!) Oxidation in Gang gesetzt (binnen24h):
- Salpetersäure 53%, direkter Auftrag - gab nur Qualm und das Blech färbte sich schwarz?!
- Schwefelsäure 37%, direkter Auftrag, - Bildung salzartiger Erscheinungen
- Essigsäure/essenz 20% - ohne Wirkung

Es muss doch möglich sein diese Bleche zu Reaktion zu bringen ohne sie ein halbes Jahr nach draußen zu legen. Habe nur noch Zeit bis Ende Sept!

Danke im voraus!!
rostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 16:49   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: schwarzblech rosten lassen

Ein wenig Salzsäure darauf verteilen. Geht viel besser als mit den anderen Säuren.
Besonders nachhaltige Wirkung: Calcium- oder Magnesiumchloridlösung aufstreichen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 17:11   #3   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.408
Blog-Einträge: 122
AW: schwarzblech rosten lassen

schonmal Natronlauge versucht?
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.09.2009, 17:43   #4   Druckbare Version zeigen
rostschutz  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: schwarzblech rosten lassen

Danke FK!
Habe mir in der Apotheke tech. Salzsäure bestellt - mal sehen wie die Bleche danach aussehen. Magnesiumchlorid hatten die allerdings nicht - ist das nicht in Streusalz enthalten?

LG
rostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 18:26   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: schwarzblech rosten lassen

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
schonmal Natronlauge versucht?
Sollte eigentlich eher vor Rost schützen...

Zitat:
Magnesiumchlorid hatten die allerdings nicht - ist das nicht in Streusalz enthalten?
Es gibt wohl Auftausalze damit. Im üblichen Streusalz ist nur Kochsalz drin (das aber auch schön rostfördernd ist).

Der Vorteil von Magnesium- oder Calciumchlorid ist, dass die Lösungen nicht eintrocknen, weil diese Salze Wasser aus der Luft anziehen.

Ein bisschen Erklärung: Eisen benötigt zum Rosten Sauerstoff und Wasser. Das Rosten wird durch verschiedene Stoffe beschleunigt, dazu gehören Chloride.
Sauerstoff haben wir genug in der Luft. Die Luftfeuchtigkeit ist variabel; je feuchter die Luft, umso schneller gehts.

Ich habe mal vor ein paar Jahren Eisenbleche (gut entfettet) mit Magnesiumchloridlösung eingepinselt und übers Wochenende liegen gelassen. Am Montag waren sie wunderschön rot.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 19:43   #6   Druckbare Version zeigen
rostschutz  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: schwarzblech rosten lassen

Das klingt spannend! Wie/wo bekommt man den Magnesiumchlorid(lösung)?
rostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 19:50   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: schwarzblech rosten lassen

Im Chemikalienhandel.
http://www.omikron-online.de/lshop,showrub,9778,d,1253814557-10010,feinchemikalien.chemikalien_m_.magnacemagnchlo,,,12,.htm

Probiers aber erstmal mit der Salzsäure. Riecht zwar erstmal, dürfte aber wirksam sein.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 19:55   #8   Druckbare Version zeigen
rostschutz  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: schwarzblech rosten lassen

Danke, danke!
Meld mich Morgen mit einem Ergebnis. Lass die Schwefelsäure jetzt aber drauf - wird ja wohl wenigstens zum entfetten taugen?

Gruß
rostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 20:04   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: schwarzblech rosten lassen

Zum Entfetten taugt Schwefelsäure nicht.
Man nimmt entweder Lösungsmittel (Benzin etc.) oder wässrige Tensidlösungen (Geschirrspülmittel).

btw: Du könntest mal Schwefelsäure mit Salz mischen und auftragen, sollte ähnlich wie Salzsäure wirken.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2009, 20:45   #10   Druckbare Version zeigen
rostschutz  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: schwarzblech rosten lassen

Hallo FK,
habe nun tech. Salzsäure (31-33%) auf die Bleche gesprüht. Gestern Abend hatte ich die Bleche nochmals Entfettet. Zur Reaktion: Schön viel weißer Qualm, und zum Teil laufen die Bleche tatsächlich an. Die Rostbildung - sofern vorhanden - ist sehr gleichmäßig. Jetzt liegen die Bleche draußen und ich hoffe mal, dass der "natürliche Verlauf" nun sich stärker ausprägt und ich am WE vielleicht schon die Tafeln bedrucken kann.

Hatte vor einiger Zeit Blech mit Salpetersäure (s.o.) behandelt - da kam es zu einer starken, unmittelbaren Reaktion, die Bleche sahen richtig "angegriffen" aus. Kann ich zu einem späteren Zeitpunkt nach der Salzsäure auch noch Salpetersäure verwenden?

Ich danke dir nochmals für deine Antworten!
rostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2009, 20:53   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: schwarzblech rosten lassen

Salpetersäure wirkt nicht rostfördernd (eher im Gegenteil, so seltsam sich das anhört). Brauchst Du also nicht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
rost oxidation kontrolliert

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cola Dose rosten lassen Jay.kay08 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 12 31.08.2010 10:30
Rosten Eisenmeteorite... ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 1 05.12.2008 15:59
Stahlbech rosten lassen rider Anorganische Chemie 16 26.02.2008 13:30
Rosten Dr.Looser Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 10.04.2005 12:19
Rosten...Korrosionsschutz Teufel Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 05.01.2005 13:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:17 Uhr.



Anzeige