Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2009, 01:03   #1   Druckbare Version zeigen
fragen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 612
Gase

Wie kann man den Flüllzustand von Gasen am besten feststellen?

mein Vorschlag: bei füssigen Gasen (also die die unter ihren eigenen Dampdruck stehen) durch wiegen?

bei "permanenten Gasen" also die auch in Flasche gasförmig sind, durch Frostrand und Druck am Manometer ablesen?

mfg
fragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 07:23   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Gase

Zitat:
bei füssigen Gasen (also die die unter ihren eigenen Dampdruck stehen) durch wiegen?
Ok, funktioniert aber auch bei permanenten Gasen. Bei letzteren kann man auch über den Druck gehen. Das nicht mehr ideale Verhalten muss beim Rechnen berücksichtigt werden.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 07:32   #3   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Gase

Zitat:
Zitat von fragen Beitrag anzeigen
...bei "permanenten Gasen" also die auch in Flasche gasförmig sind, durch Frostrand und Druck am Manometer ablesen?
Wie soll denn das mit dem Frostrand funktionieren?
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 09:51   #4   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Gase

Zitat:
Wie soll denn das mit dem Frostrand funktionieren?
Ich denke sie spielt auf Kondenswasser an, das an der kalten Oberfläche von z.B. Propangasflaschen beim Grillen oder Unkrautabflämmen darauf gefriert...

Durch den permanenenten Gasstrom aus der Flasche muss auch permanent das Gleichgewicht zwischen flüssigem Gas und gasförmigem Gas (in der Flasche) eingestellt werden. Dazu müssen Gasmoleküle aus der flüssigen Phase in die gasförmige Phase übergehen. Die Energie die sie dazu brauchen entnehmen sie ihrer Umgebung, "kühlen" also die Flasche im entsprechenden Bereich, so dass da die Luftfeuchte kondensiert und gefriert. Der obere Rand ist das Niveau der flüssigen Phase.

Wer das nicht zu Hause ausprobieren möchte oder kann, kann das auch auf jeder Baustelle beobachten, wo z.B. Dachpappe verklebt wird oder Asphalt vorgewärmt, gelbe Markierungen von der Straße entfernt werden etc.


Das funktioniert aber nur, wenn der (Aus-)Strom hoch genug ist, also enorme Mengen verblasen werden. Im Labor erreicht man einen derartigen Durchfluss kaum.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 10:34   #5   Druckbare Version zeigen
fragen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 612
AW: Gase

ok also wiegen bei flüssigen Gasen.

bei permanenten Gasen ist Druck ablesen, Frostrand und wiegen möglich.

Passt das so?

Warum funktioniert das mit dem Frostrand eigentlich nicht bei flüssigen Gasen?
fragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 10:56   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Gase

Zitat:
Zitat von fragen Beitrag anzeigen
Warum funktioniert das mit dem Frostrand eigentlich nicht bei flüssigen Gasen?
Hast Du eigentlich gelesen, was Kalomel dazu geschrieben hat?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 12:13   #7   Druckbare Version zeigen
fragen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 612
AW: Gase

net genau... oops

naja, aber so wie ich das jetzt verstanden habe ist es dann ja so dass nur mit flüssigen Gasen die Sache mit dem Frostrand funktioniert??
fragen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.09.2009, 13:53   #8   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Gase

Zitat:
naja, aber so wie ich das jetzt verstanden habe ist es dann ja so dass nur mit flüssigen Gasen die Sache mit dem Frostrand funktioniert??
Ja.

Bei nicht flüssigen Gasen wird die gesamte Flasche kalt.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 14:15   #9   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Gase

Zitat:
Zitat von fragen Beitrag anzeigen
...dann ja so dass nur mit flüssigen Gasen die Sache mit dem Frostrand funktioniert??
Daher meine Rückfrage. Bei Gasen, die nur gasförmig in den Druckgasflaschen vorliegen wirst Du keinen Frostrand bekommen.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 20:32   #10   Druckbare Version zeigen
fragen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 612
AW: Gase

ahhh...

also bei flüssigen Gasen: Frostrand oder wiegen
bei gasförmigen Gasen: wiegen oder Druck ablesen

geckeckt
fragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2017, 13:48   #11   Druckbare Version zeigen
benlato  
Mitglied
Beiträge: 36
AW: Gase

Gibt es eine Möglichkeit, die absolute Masse von Gasen, die leichter sind als Luft, zu wiegen?

Das Problem bei z.B. Methan oder Wasserstoff ist doch, dass sie die Massenanzeige eines verschlossenen Behälters (selbst wenn er vor Befüllung mit Wasserstoff oder Methan vakuumiert wäre) aufgrund ihres Auftriebs reduzieren oder irre ich mich da?
benlato ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2017, 09:54   #12   Druckbare Version zeigen
Dr.Emmett Brown Männlich
Mitglied
Beiträge: 4
AW: Gase

Naja... die Masse läst sich über die dichte des jeweiligen Stoffes berechnen
Die Dichte steht im Verhältnis von Masse zu Volumen.

Eine andere möglichkeit währe, das Gas unter Vakuum zu Wiegen.

PS. Das Messen von Gasen erfolgt in der Praxis in Atmosphären, Volumen oder Druck (Bar,PSI,liter u.s.w) aber nicht in Masse, ausnahme Propan.
Man glaubrt es kaum wie Schwer eine Volle Flasche Wasserstoff ist, die 15000 Liter Gasförmiges Wasserstoff enthält


LG

Geändert von Dr.Emmett Brown (24.10.2017 um 10:14 Uhr)
Dr.Emmett Brown ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gase ank88 Allgemeine Chemie 2 11.04.2012 18:27
Gase dachecka Physik 1 23.04.2008 15:49
GASE boenhnchen Allgemeine Chemie 1 14.01.2007 21:58
Gase Kubi Verfahrenstechnik und Technische Chemie 12 08.09.2006 14:11
gase chem Physikalische Chemie 7 17.01.2005 12:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:35 Uhr.



Anzeige