Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2009, 18:06   #1   Druckbare Version zeigen
primordium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
Wasserstoffbrücken bei ClH

Hallo zusammen!
Ich hätte gerne einmal erklärt bekommen, warum Chlorwasserstoff keine H-Brücken bilden kann. Ich lese überall nur, dass N, O und F die einzigen Atome sind, die H-Brücken bilden können. Dabei hat Chlor meines Wissens nach sogar eine höhere EN als Stickstoff, weshalb die Partialladung des Wasserstoffes groß genug sein sollte um H-Brücken bilden zu können.
primordium ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.09.2009, 19:19   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Wasserstoffbrücken bei ClH

Quellenangabe?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 19:21   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Wasserstoffbrücken bei ClH

Die Fähigkeit zur Ausbildung von H-Brücken hat auch etwas mit dem Bindungsabstand zu tun. Die Cl-H-Bindung ist deutlich länger als die entsprechenden Bindungen von N, O und F.
Tatsächlich bildet HCl außerst schwache H-Brücken aus.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 19:43   #4   Druckbare Version zeigen
primordium Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Wasserstoffbrücken bei ClH

http://www.chemie-baumbach.de/HBruecken.html

Chlor hat zwar eine Schale mehr, aber dafür hat beispielsweise Stickstoff zehn Protonen weniger, weswegen die EN ja ausgeglichen sein müsste. Somit müsste die Partialladung am H-Atom doch eigendlich genauso groß sein. Weshalb zählt dann Stickstoff zu den für Wasserstoffbrücken ausschlaggebenden Bindungsatomen?
(Bitte verbessert mich falls ich mit meinem 'Schulwissen' daneben liege!)
primordium ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserstoffbrücken bei Aminen, Ethern, Halogenwasserstoffen...? Chemie123456 Organische Chemie 2 10.11.2010 10:00
Wasserstoffbrücken bei Aldehyden? Alex623 Allgemeine Chemie 7 30.04.2010 07:14
Unsicherheiten bei Prüfungsfragen/Wasserstoffbrücken und Lewis SB Chamaelion Allgemeine Chemie 10 16.07.2009 15:53
Wasserstoffbrücken bei Alkanen cludie Organische Chemie 2 06.01.2008 02:03
Wasserstoffbrücken bei HCL? chrisone Allgemeine Chemie 4 05.09.2007 09:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.



Anzeige