Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2009, 17:43   #16   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: säure-base reaktion einmal anders

Mir fällt grad ein schönes Übungsbeispiel ein... wenn du ein bisschen üben willst mit Edukten, in denen mehrere Elemente an der Redox beteiligt sind

Cu5Fe7As4S13 + O2 + H+ --> Cu2+ + Fe3+ + H3AsO4 + H2SO4 + H2O

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 18:02   #17   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: säure-base reaktion einmal anders

Zitat:
Mir fällt grad ein schönes Übungsbeispiel ein... wenn du ein bisschen üben willst mit Edukten, in denen mehrere Elemente an der Redox beteiligt sind

Cu5Fe7As4S13 + O2 + H+ --> Cu2+ + Fe3+ + H3AsO4 + H2SO4 + H2O
Das ist aber kein vernünftiges Beispiel, um Oxidationszahlen üben,
eher ein gutes Beispiel dafür:

Zitat:
Die Kenntnis der Oxidationszahlen wird nicht benötigt :
Siehe hier :
http://www.chemieonline.de/forum/sho...d.php?t=141984
Die Verteilung der Oxidationsstufen ist hier nicht eindeutig.

Wenn schon, dann muss die Ausgangssubstanz in einer (der möglichen) Formen
angegeben werden wie

4 FeAsS * 2 Cu2S* CuS * 3 FeS2

sonst verdirbt man den Leuten eher den Spaß an der Chemie.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 19:42   #18   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: säure-base reaktion einmal anders

Cu5Fe7As4S13 + 68 H2O -> 7 Fe3+ + 5 Cu2+ + 4 H3AsO4 + 13 H2SO4 + 98 H+ + 129 e- ||* 4

4 H+ + O2 + 4 e- -> 2 H2O || * 129

----------------------------------------------------------------------------------

4 Cu5Fe7As4S13 + 14 H2O + 129 O2 + 124 H+--> 28 Fe3+ + 20 Cu2+ + 16 H3AsO4 + 52 H2SO4


Eigentlich ganz einfach...
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.09.2009, 20:39   #19   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: säure-base reaktion einmal anders

Das war auch eher als Scherz gedacht, da ich mich u.a. gerade mit Tennantit beschäftigt habe und Verwitterungsversuche mache...
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 21:22   #20   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: säure-base reaktion einmal anders

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Die Kenntnis der Oxidationszahlen wird nicht benötigt. Ich verstehe nicht, warum man sich hier im Forum so schwer tut, dieses Verfahren als "einfacher" zu akzeptieren, als das herkömmliche Vorgehen.
Es stimmt natürlich, dass es in diesem Fall einfacher ist, nicht mit Oxidationszahlen zu operieren...es ist aber kein Beispiel, das ich meinen Gymnasiasten zum Lösen aufgegeben hätte.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:16   #21   Druckbare Version zeigen
pharmazeutin-graz weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 73
AW: säure-base reaktion einmal anders

ja was soll ich jetz die redoxpoteniale auswendig könne oder was damit ich a normale redoxgleichung lösen kann? euder das ist sicher falsch...des geht sicher anders auch
pharmazeutin-graz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:29   #22   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: säure-base reaktion einmal anders

Geht es hier nicht mehr um die Vorgehensweise, eine Reaktionsgleichung richtig einzurichten, und zwar auf dem möglichst einfachsten Wege?

Und nein, Redoxpotentiale musst du nicht auswendig lernen. Das wäre völlig sinnfrei, schließich gibt es dafür Tabellenwerke... Welches Redoxpaar edel/unedel ist, das könnte man sich vielleicht merken...
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
langees beispiel

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entropie einmal anders, Freiwilligkeit Maupard Physikalische Chemie 9 23.10.2011 22:48
Melonen einmal anders... Godwael Off-Topic 9 17.12.2005 12:47
Zahlenquadrate einmal anders ehemaliges Mitglied Mathematik 5 12.11.2004 08:49
Redox-Reaktion oder Säure-/BAse Reaktion? Nasty Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 07.10.2002 18:04
Phytagoräisches Dreieck einmal anders! ehemaliges Mitglied Mathematik 25 05.05.2001 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.



Anzeige