Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2009, 17:19   #1   Druckbare Version zeigen
Bromthymolblau weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
Titrationsaufgabe - wer kann mir helfen?

Hallo an alle,
ich bin das erste Mal hier im Forum und habe direkt mal eine Frage, ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Aufgabe:
Wieviel ml 1 molarer NaOH-Lösung können mit 50g 29,1% Salzsäure (Dichte 1,15 g/cm³) neutralisiert werden? (Molare Massen von Wasserstoff und Chlor sind angegeben)

Normalerweise komme ich mit Titrationsaufgaben gut zurecht, aber mich irritiert die 29,1% Säure.
Angefangen habe ich erst einmal damit, dass ich das Volumen der Salzsäure über die Dichte ausgerechnet habe.
Also:
Dichte = m/V
1,15 g/ml : 50g = V <=> V = 43,78 ml
Dann habe ich die Stoffmenge n ausgerechnet:
n= m/M => n= 50g * mol/36,5g <=> n= 1,37 mol
Jetzt meine Frage: Kann ich das jetzt in die Gleichung c*V=c*V einsetzen? NaOH und HCl reagieren ja im Reaktionsverhältnis 1:1.
Aber dann hätte ich die 29,1% gar nicht einbezogen. Was mache ich damit?

Ich bitte um Hilfe!
Vielen Dank!
Bromthymolblau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2009, 17:33   #2   Druckbare Version zeigen
Peter Schmidt Männlich
Mitglied
Beiträge: 687
AW: Titrationsaufgabe - wer kann mir helfen?

Zitat:
Zitat von Bromthymolblau Beitrag anzeigen
Dann habe ich die Stoffmenge n ausgerechnet:
n= m/M => n= 50g * mol/36,5g <=> n= 1,37 mol
[/COLOR]
Da ist nicht berücksichtigt, dass die HCl 29,1 %ig ist.

Gruß Peter
Peter Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.09.2009, 17:45   #3   Druckbare Version zeigen
Bromthymolblau weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Titrationsaufgabe - wer kann mir helfen?

Hallo Peter,
vielen Dank für die Antwort. Aber wie löse ich jetzt mein Problem? Multipliziere ich die errechnete Stoffmenge jetzt mit 29,1/100 ?
Liebe Grüße
Bromthymolblau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2009, 19:26   #4   Druckbare Version zeigen
Peter Schmidt Männlich
Mitglied
Beiträge: 687
AW: Titrationsaufgabe - wer kann mir helfen?

Zitat:
n(HCl) = 14,855g/(36,5 g/Mol) = 0,399 mol
und wieviel ml 1 molare NaOH 0,399 mol enthalten, kann man leicht im Kopf rechnen.

Gruß Peter
Peter Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2009, 19:52   #5   Druckbare Version zeigen
Bromthymolblau weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Titrationsaufgabe - wer kann mir helfen?

Vielen lieben Dank! Mir war das wirklich sehr wichtig, da ich nächste Woche eine Klausur darüber schreibe. Euch noch einen schönen Abend!
Bromthymolblau ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hcl, natronlauge, titration

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann mir helfen? Holstenritter Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 06.10.2011 13:23
wer kann mir da helfen Alphateilchen007 Physikalische Chemie 2 18.10.2010 16:38
Wer kann mir helfen? Anja8788 Allgemeine Chemie 11 08.10.2008 15:04
Wer kann mir helfen? Stephaniexxx83 Mathematik 3 12.01.2007 17:55
Wer Kann mir helfen ... ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 8 10.11.2004 22:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.



Anzeige