Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2009, 00:46   #16   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

C2H5OCH3 > C4H10 > C8H17OH > C3H7OH.
wie soll ich machen mit der Fragestellung von Salzsäure in wasser leiten,? die frage war so ,ist sie falsch gestellt worden ? gruss james
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 00:48   #17   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

C2H5OCH3 > C4H10 > C8H17OH > C3H7OH.das ahbe ich so geordnet ist das richtig?
gruss james
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2009, 08:11   #18   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: stöchiometrie

7) Löse 16,2 kg Aluminiummetall in wässeriger Säurelösung.Wie gross ist das volumen des entstandenen Gases mit Normalbedingungen?

16,2kg Al sind 600mol. Nach der von Joern angegebenen Gleichung entsstehen pro Al 1,5 H2, also 1350mol oder 2,7kg.

Mit der idealen Gasgleichung p*V = n*R*T, umgestellt V = n*R*T/P mit Normalbedingungen kann mans berechnen. Oder mit dem Molvolmen 22,41L/mol.
Mach dann 30,25m³.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 17:19   #19   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

fragestellung 7) was ist denn gemeint mit salzsäure,? ist das HCl?



* Frage: Man leitet 13,49 g salzsäure in 650 mL Wasser.Bestimme den PH-Wert der entstandenen Salzsäure?
* Antwort:H2O + HCl -> H+(aq) + Cl-(aq). d.h
n= 0,369 mol und c = n/v =0,369/0,65=0,5676 .PH = -Log c =0,245.
deine Meinung bitte? ob das korrekt oder ,jmd hat gesaggt das geht net.
danke
gruss james
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 17:23   #20   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: stöchiometrie

Wenn die Frage heißt:"Man leitet 13,49g Chlorwasserstoffgas in 650ml Wasser...", dann ist dein Ergebnis rechnerisch richtig.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 20:43   #21   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

ja klar so lautet die Frage,
ich danke dir sehr
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.09.2009, 20:56   #22   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

nein nein die Fragestellung ist richtig so wie ich das geschrieben habe.
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2009, 21:00   #23   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: stöchiometrie

Zitat:
Zitat von james-mann Beitrag anzeigen
fragestellung 7) was ist denn gemeint mit salzsäure,? ist das HCl?



* Frage: Man leitet 13,49 g salzsäure in 650 mL Wasser.Bestimme den PH-Wert der entstandenen Salzsäure?
Als Salzsäure bezeichnet man die Lösung von Chlorwasserstoff (HCl) in Wasser. Es müsste also korrekt heissen : "Man leitet 13.49 g Chlorwasserstoff..."
Zitat:
* Antwort:H2O + HCl -> H+(aq) + Cl-(aq).
Das ist keine korrekte Gleichung, da nicht ausgeglichen.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 00:51   #24   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

C4H10 < C2H5OCH3 < C3H7OH < C8H17OH ( also nach zunehmender Siedetemperatur ) Aufgrund der H-brücken und der Anzahl der beteiligten Teichlchen, ist das Richtig?
gruss james
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 00:55   #25   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

H2O + HCl -> H3O+(aq) + Cl-(aq).
aber jetzt !
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 01:13   #26   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

Noch eine Frage bitte.
was bedeutet genau duiese Frage?
Nennen Sie die Anzahl an komponenten und Phasen ( Stoffe nicht notiert )
gruss james
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2009, 02:09   #27   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

Frage Bitte (N).
Calciumcarbonat CaCO3 wird durch Umsetzng mit Salzsäure in Calciumchlrid überführt .Als nebenprodukt entstehen CO2 und H2O:
Antwort: CaCO2 + HCl------> CaCl2 + CO2 + H2O ( ich meine hier jetzt nur den ansatz ,ivh muss das noch mal vergleichen)
ist das richtig?
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2009, 02:21   #28   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

* Frage: Wie viele Kg Brom werden benötigt um 2kg Al in AlBr3 zu überführen?
* Antwort:m(Br)= 26,65 g :RG: Al + 3/2 Br2 -----> AlBr3. war falsch
habe noch was gerechnet: m(Br)= 17,76 Kg
gruss james
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2009, 02:39   #29   Druckbare Version zeigen
Stexx Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: stöchiometrie



Brom kommt molekular als {Br_2} vor also schreib {m(Br_2)}
und teil das Ergebnis noch durch 2. Ansonsten stimmts.
Stexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2009, 16:40   #30   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

ergibt sich dann m (Br2) = 8,884 Kg danke schön
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stöchiometrie Oerdwien Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 08.11.2010 21:37
Stöchiometrie SteveM259 Mathematik 2 05.10.2010 15:56
Stöchiometrie x Freak Out - Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 02.10.2010 21:07
Stöchiometrie ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 19.02.2009 20:37
Stöchiometrie ehemaliges Mitglied Bücher und wissenschaftliche Literatur 4 16.06.2005 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:49 Uhr.



Anzeige