Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2009, 15:05   #1   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
stöchiometrie

1) Wie hoch ist der Massenanteil der Aluminium in Aluminiumoxid ?
2)Für das folgende Nuklid den namen und das vollständige Atomsymbol :143n0,92p+ ?
3) Nennen Sie die Symbol der einatomigen Ionen und welchen Edelgasatomen die Idelgaskonfiguration diese ions entspricht?
4) Welche Metalle sind bei Raumtemperatur als hex-Gitter angeordnet?
5)Ordnung dieser Stoffe nach zunehmender Siedetemperatur:C4H10,C2H5OCH3,C8H17OH,C3H7OH?
6) Reaktionsgleichung wenn Schwefeloxid im Sauerstoff reagiert?
7) Löse 16,2 kg Aluminiummetall in wässeriger Säurelösung.Wie gross ist das volumen des entstandenen Gases mit Normalbedingungen?
kann mir bitte jemand dabei helfen?
ich habe was dafür getan aber möchte andere Musterlösung sehen.
danke
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2009, 15:07   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: stöchiometrie

Willkommen hier!

Na dann schreib doch deine Lösungen mal auf
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 02:50   #3   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

schau mal bitte auf meine Fragestelleung dann wirst du wissen worum es geht.
danke
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.09.2009, 14:42   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: stöchiometrie

Zitat:
Zitat von james-mann Beitrag anzeigen
schau mal bitte auf meine Fragestelleung dann wirst du wissen worum es geht.
danke
So war das nicht gemeint. Hast Du die Forenregeln gelesen ?
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 15:03   #5   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: stöchiometrie

Schreib mal Deine eigenen Ansätze rein, damit man sie dann auswerten bzw. korregieren kann. Dass man welche hat, kann ja schliesslich jeder behaupten (ohne hier jemandem was unterstellen zu wollen).
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 00:07   #6   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

Hallo ,für die Fragestellumg 3 habe ich folgendes gemacht:
Bsp 1) Li+ das heisst beim abgabe eines Elektrons wird die Elekronenkonfiguration dieses atoms wie He(helium)
Bsp 2) Cl- Beim Aufnahme wie Ar(Argon)
Die Fragestellung 4 habe ich gar nicht kapiert
gruss james
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 00:17   #7   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

Fragestellung 6 Habe ich folgendes gemacht:
SO2 + O2 ----- SO4.
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 09:33   #8   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: stöchiometrie

Frage 3.)

i.O.

Frage 4.)

Gesucht sind die Metalle, welche bei Raumtemperatur die Struktur einer hexagonal dichtesten Packung aufweisen.

Frage 6.)

{ 2 SO_2 + O_2 <=> 2 SO_3 }
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:13   #9   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

danke für die korrektur .
für Frage 4) schlage ich Cl,Zn,Mg und Si vor, aber ich weiss nicht wie ich das selber erkennen kann ,mein Vorschlag war nur vom Internet,
Frage 7) Al + 2HCl -----> AlCl2(aq) + H2(g)
danach habe ich die Masse des entstandenen Gases: m(H2)= 1,21 Kg,ich weiss jetzt aber nicht wie weiter machen kann um auf das Volumen zu kommen ,ich denke irgendetwas mit konzentrationformel(c = n/v) .also so weit bin ich gekommen.
* Frage. wie viele Platineatome sind in 48,77g Platin enthalten?
* antwort: m(Pt)= 48,77g ; M(Pt)= 195,08g/mol => n(Pt)= 0,25 mol,
Dann n = N/NA => N=1,5*10^23 Atome .
* Frage: Wie viele Kg Brom werden benötigt um 2kg Al in AlBr3 zu überführen?
* Antwort:m(Br)= 26,65 g :RG: Al + 3/2 Br2 -----> AlBr3.
* Frage: Man leitet 13,49 g salzsäure in 650 mL Wasser.Bestimme den PH-Wert der entstandenen Salzsäure?
* Antwort:H2O + HCl -> H+(aq) + Cl-(aq). d.h
n= 0,369 mol und c = n/v =0,369/0,65=0,5676 .PH = -Log c =0,245.
für die anderen Fragen habe ich nichts gemacht,ich hoffe habe Sie nicht attakiert mit so vielen Fragen.
gruss james
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:20   #10   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: stöchiometrie

Zitat:
Zitat von james-mann Beitrag anzeigen
danke für die korrektur .
für Frage 4) schlage ich Cl,Zn,Mg und Si vor, aber ich weiss nicht wie ich das selber erkennen kann ,mein Vorschlag war nur vom Internet,
Cl ?
Zitat:
Frage 7) Al + 2HCl -----> AlCl2(aq) + H2(g)
danach habe ich die Masse des entstandenen Gases: m(H2)= 1,21 Kg,ich weiss jetzt aber nicht wie weiter machen kann um auf das Volumen zu kommen ,ich denke irgendetwas mit konzentrationformel(c = n/v) .also so weit bin ich gekommen.
{ 2 Al + 6 HCl --> 2 AlCl_3 + 3 H_2 }

Zitat:
* Frage. wie viele Platineatome sind in 48,77g Platin enthalten?
* antwort: m(Pt)= 48,77g ; M(Pt)= 195,08g/mol => n(Pt)= 0,25 mol,
Dann n = N/NA => N=1,5*10^23 Atome .
Weg richtig, nachgerechnet habe ich nicht

Zitat:
* Frage: Wie viele Kg Brom werden benötigt um 2kg Al in AlBr3 zu überführen?
* Antwort:m(Br)= 26,65 g :RG: Al + 3/2 Br2 -----> AlBr3.
Das stimmt nicht..

Zitat:
* Frage: Man leitet 13,49 g salzsäure in 650 mL Wasser.Bestimme den PH-Wert der entstandenen Salzsäure?
* Antwort:H2O + HCl -> H+(aq) + Cl-(aq). d.h
n= 0,369 mol und c = n/v =0,369/0,65=0,5676 .PH = -Log c =0,245.
Salzsäure kann man nicht in Wasser leiten. Wenn man gasförmiges HCl in Wasser einleitet, entsteht eine saure Lösung, welche man als Salzsäure bezeichnet.
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:49   #11   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

ich habe noch eine Frage.
Ordnen sie die folgende Stoffe nach zunehmender Siedetemperatur?
C4H10 , C2H5OCH3,C8H17OH ,C3H7OH. ich weiss dass die Siedetemp. Zunimmt von Unten nach Oben in einem PSE aber hier habe ich keine Reinestoffe ,wie soll ich das machen ?
danke
gruss james
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:53   #12   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: stöchiometrie

Du hast einmal

Butan, Ethylmethylether, Octanol, Propanol, also 2 Alkohole, ein Alkan und einen Ether.

Die beiden Alkohole (homologe Reihe) nach der Siedetemperatur zu ordnen, ist ja nicht schwer, das kriegst du sicher hin . Und dass Alkaonole mit gleich langer Kohlenstoffkette höher sieden als die entsprechenden Alkane, sollte bekannt sein
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:55   #13   Druckbare Version zeigen
james-mann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

Entschuldigung .die siedetemp nimmt von oben nach Unten zu
james-mann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:56   #14   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: stöchiometrie

Zitat:
Zitat von james-mann Beitrag anzeigen
Entschuldigung .die siedetemp nimmt von oben nach Unten zu
Das brauchst du hier aber nicht
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 23:57   #15   Druckbare Version zeigen
Stexx Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: stöchiometrie

Hi

Dabei gehts um zwischenmolekulare Wechselwirkungen, wie Wasserstoffbrückenbindungen und van-der-Vaals-Kräfte, je mehr bzw. je stärker die Wechselwirkungen sind desto höher ist die Siedetemperatur.
Am besten du zeichnest dir mal die Strukturformeln auf und überlegst welches Molekül welchen Wechselwirkungen unterliegt.

Mfg
Stexx
Stexx ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stöchiometrie Oerdwien Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 08.11.2010 21:37
Stöchiometrie SteveM259 Mathematik 2 05.10.2010 15:56
Stöchiometrie x Freak Out - Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 02.10.2010 21:07
Stöchiometrie ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 19.02.2009 20:37
Stöchiometrie ehemaliges Mitglied Bücher und wissenschaftliche Literatur 4 16.06.2005 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.



Anzeige