Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2009, 16:44   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
chemisches rechnen

hallo ;-)

ich beginne im oktober mein ernährungswissenschaften studium. da ich gehört habe dass die chemie prüfung sehr schwer sein soll u. ich kaum vorwissen habe versuche ich gerade mich mit chemie auseinanderzusetzen..

ich hätte eine frage zum chemischen rechnen und wäre sehr dankbar wenn mir jemand weiter helfen könnte.

es geht um folgendes beispiel:

der mensch enthält etwa 45 kg wasser. eine bakterienzelle enthält etwa 1,2 x 10 hoch -12 g wasser. wie viel mol wasser sind das jeweils?

für die 45kg konnte ich es ausrechnen: Mr für H20 = 18
18 g .... 1 mol
45 000 g .... ?
ergebnis: 2 500

aber wie rechne ich nun weiter?? im erklärungsbeispiel ist nämlich kein beispiel mit hochzahlen usw. vorgekommen :-/

vielen dank im voraus!

liebe grüße
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.09.2009, 17:11   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: chemisches rechnen

Mathematisches Grundwissen sollte man fuer ein Studium haben.

Das rechnet man genauso wie das erste Beispiel.

1 mol = 18 g, x mol = 1,2 * 10-12 g

x = 6,66 * 10-14 g = 66,6 femtogramm

Mathematische Vorsilben

http://de.wikipedia.org/wiki/Vors%C3%A4tze_f%C3%BCr_Ma%C3%9Feinheiten
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2009, 17:26   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: chemisches rechnen

das mit den mathematischen vorsilben weiß ich u. zur auffrischung ist das im buch auch noch einmal gestanden aber ich habe einfach mit der langen wurst nichts anfangen können.. ich hab mir gedacht ich muss irgendwie mit den 2500mol weiter rechnen..
da hab ich wohl wiedermal zu kompliziert gedacht :-/.. naja.. danke auf jeden fall!! ;-)

Geändert von anonymus2008 (14.09.2009 um 17:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chemisches rechnen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemisches Rechnen carina3 Allgemeine Chemie 18 21.10.2009 17:17
chemisches rechnen Blondchen Organische Chemie 27 11.10.2009 18:08
Chemisches Rechnen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 13 01.06.2007 17:23
Chemisches Rechnen! Igurashi Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 01.02.2005 16:37
chemisches Rechnen Robbenklopper Allgemeine Chemie 20 21.04.2004 14:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:01 Uhr.



Anzeige