Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemische Experimente in Schlössern, Klöstern und Museen
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2009, 00:06   #1   Druckbare Version zeigen
fragen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 612
Redoxreaktionen

also, meine frage lautet: schreiben Sie die Redoreaktion von Permanganat zu Mn2+ mit beliebeigen Reduktionsmittel auf in wässriger Lösung.

redogleichung im prinzip klar undwas micht interessiert ist das "WÄSSRIGE" lösung (weder sauer noch basisch)
kann ich meine Permangant bzw. prinzipiell Gleichung mit H+ oder OH- ausgleichen (je nach belieben??) für H+ zB

8H+ + MnO4- + 5 Fe2+ -> 4 H2O + Mn2+ + 5 Fe3+

oder muss ich dass dann so aufschreiben??

MnO4- + 5 Fe2+ 4 H2O -> Mn2+ + 5Fe3+ + 8 OH-

Oder kann ich mir dann prinzipiell aussuchen ob ich links OH-, H+ oder H2O nehme?

mfg
fragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2009, 07:01   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.688
AW: Redoxreaktionen

Zitat:
Zitat von fragen Beitrag anzeigen
also, meine frage lautet: schreiben Sie die Redoreaktion von Permanganat zu Mn2+ mit beliebeigen Reduktionsmittel auf in wässriger Lösung.

redogleichung im prinzip klar undwas micht interessiert ist das "WÄSSRIGE" lösung (weder sauer noch basisch)
kann ich meine Permangant bzw. prinzipiell Gleichung mit H+ oder OH- ausgleichen (je nach belieben??) für H+ zB

8H+ + MnO4- + 5 Fe2+ -> 4 H2O + Mn2+ + 5 Fe3+

oder muss ich dass dann so aufschreiben??

MnO4- + 5 Fe2+ 4 H2O -> Mn2+ + 5Fe3+ + 8 OH-

Oder kann ich mir dann prinzipiell aussuchen ob ich links OH-, H+ oder H2O nehme?

mfg
Neutrale Permanganatlösungen reagieren bei Redoxreaktionen wie alkalische Lösungen. Es entsteht Braunstein. Mn2+ entsteht nur im aeußerst sauren Bereich.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.09.2009, 09:55   #3   Druckbare Version zeigen
fragen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 612
AW: Redoxreaktionen

ja stimmt, das ist mir später dann auch noch am abend aufgefallen,

aber worum es mir eigentlich geht (obwohl ich glaube ich eh schon die antwort weiß aber net ganz sicher) allgemein wenn ich eine Redoxgelichung in WÄSSRIGER lösung formuliere und für das Produkt ist sauer oder basisch gleich, so kann ich dann mit H+ oder OH- je nach belieben ausgleichen oder??
beide Ionen sind ja im wässriger Lösung stabil....


so da fällt mir gerade noch etwas ein: in dem speziellen Fall für MnO4- müsste ich dann auch wenn steht wässrige Lösung einen Fall für Mn2+ mit H+ und einen für MnO2 mit OH- schaffen?

mfg
fragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2009, 14:12   #4   Druckbare Version zeigen
fragen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 612
AW: Redoxreaktionen

passt, danke.
fragen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Redoxreaktionen geo Allgemeine Chemie 3 04.07.2012 08:10
Redoxreaktionen Zauberfee_Kathi Allgemeine Chemie 1 08.01.2009 19:37
redoxreaktionen thea90 Allgemeine Chemie 3 09.12.2008 17:39
redoxreaktionen 00checker Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 0 11.11.2008 19:53
Redoxreaktionen Fearyrose Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 04.01.2007 21:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:20 Uhr.



Anzeige