Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2009, 22:54   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
"Gesundheitschädlich bei Hautkontakt"?

Guten Tag,

ich lese schons eit einiger EZit hier mit und habe mir mal überlegt mich auch anzumelden. Der Grund es heute zu tun, war ne kleine Frage, die mir heute beid er Arbeit aufkam:
Ich helfe derzeit auf dem Bau aus, um mir ein bisschen Geld dazuzuverdienen. Da kam ich heute den Tag über mit unterschiedlichen Stoffen in Kontakt, wie z.B. Verdünner oder Schmierfett. Da beides für mich nichts "besonderes" ist, habe ich damit auch (ohne Handschuhe) ohne Bedenken hantiert.

Doch als ich nach n paar Stunden z.b. am Verdünner vorbei ging und auf den kanister egschaut hab steht ja sowas da wie: "Nicht einatmen, da Atemwege veschädigt werden können" oder "Nicht mit Haut in Kontakt bringen".
Oder bei dem Schmierfett (enthält "Bariumseife") steht: "Bei Kontakt mit der Haut SOFORT abwaschen."
Und bei beiden klebt noch das "Gesundheitsschädlich"-Zeichen drauf.

Ist das nur übertriebene Genauigkeit, oder ist an diesen Sicherheitshinweisen auch wirklich "was dran"? Für mich war bisher Schmierfett für Maschinen nie was "gesundheitschädliches" - vor allem nicht, wenn man das nur anfasst.

Was soll denn da passieren? Was macht Verdünnungsmittel an der Haut so "schädlich"? Und warum soll das Fett nicht mit der Haut in Berührung kommen? Ich selbst kenn da keine wirkliche Erklärun für...

Wenn ihr mir da n bisschen Licht ins Dunkle bringen könnt, wär ich euch dankbar

Grüße
Beefall
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2009, 23:19   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.813
AW: "Gesundheitschädlich bei Hautkontakt"?

Es ist davon auszugehen, dass dort Substanzen enhalten sind, die den Körper auf irgendeine Weise schädigen. Denn zum Spaß klebt da sicherlich niemand die Aufkleber drauf.

Um welche Produkte handelt es sich denn genau?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2009, 23:20   #3   Druckbare Version zeigen
Franz14 Männlich
Mitglied
Beiträge: 192
AW: "Gesundheitschädlich bei Hautkontakt"?

Aus Spaß werden diese Sicherheitshinweise kaum angebracht worden sein.
Welches "Verdünnungsmittel" war es denn bzw. was wird damit verdünnt, ist es eine Lack/Farbverdünnung? Lösemittelhaltige Verdünnungen sollen meiner Meinung nach nicht mit der Haut in Kontakt kommen, weil Stoffe über Selbige adsorbiert und ins Blut gelangen könnten.

mfg Franz14



edit: Zu spät
Franz14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2009, 23:28   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: "Gesundheitschädlich bei Hautkontakt"?

Hallo,

Zitat:
Zitat von Beefall Beitrag anzeigen
Guten Tag,

ich lese schons eit einiger EZit hier mit und habe mir mal überlegt mich auch anzumelden. Der Grund es heute zu tun, war ne kleine Frage, die mir heute beid er Arbeit aufkam:
Ich helfe derzeit auf dem Bau aus, um mir ein bisschen Geld dazuzuverdienen. Da kam ich heute den Tag über mit unterschiedlichen Stoffen in Kontakt, wie z.B. Verdünner oder Schmierfett. Da beides für mich nichts "besonderes" ist, habe ich damit auch (ohne Handschuhe) ohne Bedenken hantiert.
Gut das du dich angemeldet hast.

Zitat:
Zitat von Beefall Beitrag anzeigen
Doch als ich nach n paar Stunden z.b. am Verdünner vorbei ging und auf den kanister egschaut hab steht ja sowas da wie: "Nicht einatmen, da Atemwege veschädigt werden können" oder "Nicht mit Haut in Kontakt bringen".
Oder bei dem Schmierfett (enthält "Bariumseife") steht: "Bei Kontakt mit der Haut SOFORT abwaschen."
Und bei beiden klebt noch das "Gesundheitsschädlich"-Zeichen drauf.

Ist das nur übertriebene Genauigkeit, oder ist an diesen Sicherheitshinweisen auch wirklich "was dran"? Für mich war bisher Schmierfett für Maschinen nie was "gesundheitschädliches" - vor allem nicht, wenn man das nur anfasst.
Sicher ist das nicht übertrieben, denn sehr viele Gefahrstoffe schädigen die Haut oder dringen durch die Haut in den Körper ein: http://de.wikipedia.org/wiki/Hautschutzplan
Allergien und Hautschäden sind einer Hauptgründe für Berufsunfähigkeit.

Zitat:
Zitat von Beefall Beitrag anzeigen
Was soll denn da passieren? Was macht Verdünnungsmittel an der Haut so "schädlich"? Und warum soll das Fett nicht mit der Haut in Berührung kommen? Ich selbst kenn da keine wirkliche Erklärun für...

Wenn ihr mir da n bisschen Licht ins Dunkle bringen könnt, wär ich euch dankbar

Grüße
Beefall
Deine Haut hat einen ganz sensiblen Fettfilmn, der schwach sauer ist um Krankheitserreger abzuwehren. Schädigst du diesen Hautfilm durch Entfettung und daraus folgender Austrocknung, haben Keime und schadstoffe freie Bahn. Gerade Verdünner ist da ein Teufelszeug, das wirklich den natürlichen Fettfilm zerstört. Schmierfette und Öle können die sog. Wikipedia reference-linkÖlakne auslösen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2009, 07:03   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: "Gesundheitschädlich bei Hautkontakt"?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Um welche Produkte handelt es sich denn genau?
Das eine mal ist es solch ein Lackverdünner (PUR Verdünnung).
Und hier ist das Fett.

Wusste gar nicht, dass selbst solche (für mich immer bisher harmlose) Stoffe doch so gefährlich sein KÖNNEN.

D.h. der Verdünner zerstört nur vorübergehend meinen Fettfilm - oder mehr? Und was macht dann das Fett?
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2009, 07:26   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: "Gesundheitschädlich bei Hautkontakt"?

"Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt" bezieht sich nicht auf irgendwelche Beeinträchtigungen der Haut (dafür gibts andere Warnsätze).
Es bedeutet vielmehr, dass Stoffe durch die Haut aufgenommen werden, in den Körper gelangen und dort Schäden verursachen können.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 19:05   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: "Gesundheitschädlich bei Hautkontakt"?

Ok, verstehe.

Allerdings habe ich selbst keine Erfahrung mit solch einer Gefahrenklasse... sie ist ja, wie ich gelesen habe, identisch mit der damaligen "mindergiftig"-Klasse.

Kurzzeitiger Kontakt mit solchen Stoffen ist also in der Regel bedenkenlos? Man sollte nur nicht jeden Tag, damit hantieren - wenn ich das richtig verstehe?

Oder sollte ich mir bei den zwei Produkten Gedanken machen?
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergleich "Delta U" vs. "Delta H" bei Verbrennung von Propen noneofyourbusiness Physikalische Chemie 4 15.09.2011 23:51
Wie nennt man dieses "Problem" und gibt es eine "Berechnungs-Formel"? Capsicum Mathematik 3 30.04.2010 04:14
Geänderte TRGS 401 "Gefährdung durch Hautkontakt - Ermittlung, Beurteilung, Maßnahmen tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 3 28.04.2010 09:25
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.



Anzeige