Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2009, 18:23   #1   Druckbare Version zeigen
Jawi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 34
Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

Hi,
hab mal ne Frage:
Natriumcarbonat hat einen Literaturschmelzpunkt von 815 Grad Celsius.
Der Wert von Kaliumcarbonat beträgt 891 Grad Celsius.
Warum ist der Wert von Natriumcarbonat kleiner als der von Kaliumcarbonat?

Thanks in advance,
smiley
Jawi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2009, 18:55   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

Wovon hängt ein Schmelzpunkt ab?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 11:49   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

Tatsächlich hat Natriumcarbonat die grössere Gitterenergie (2030 kJ/mol, vs 1858 kJ/mol für K2CO3, beide ermittelt durch einen BH-Zyklus, CRC Handbook of Chemistry and Physics, 77th ed.)

lg
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 12:53   #4   Druckbare Version zeigen
Jawi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 34
Frage AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

danke,

allerdings hilft mir das auch nicht wirklich weiter...
warum schmilzt Natriumcarbonat denn nun eher?

smiley

mfg
Jawi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 13:06   #5   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

..offensichtlich, weil die Gitterenergie alleine , so wie von FSK angedeutet, kein genügendes Kriterium ist um die relativen Schmelzpunkte abzuschätzen.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 14:41   #6   Druckbare Version zeigen
FalconX Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.988
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Möglicherweise will er etwas von kovalenten Bindungsanteilen hören, die zu einer zusätzlichen Stabilisierun des festen Zustands führen und die beim K2CO3 größer sind als beim Na2CO3. Wer hat die Frage gestellt ?
Ist der kovelante Bindungsanteil beim elektronegativeren Natrium nicht größer als beim Kalium? Von der Logik her müsste dann ja das Natriumcarbonat höher schmelzen, oder?

gruß Dennis
FalconX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 15:00   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

* Irrtum *
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2009, 16:39   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

Na+ sollte stärker polarisierend sein.

Vergl. Li+-Salze, die sich teilweise sogar in org. Lösemitteln lösen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2009, 09:16   #9   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

Vergleicht man die Gitterenergien zweier Substanzen, die sich in der Größe eines der Ionen (also so wie hier Na2CO3 gegenüber K2CO3) unterscheiden, gelingt das nur dann, wenn beide Substanzen denselben Madelung-Anteil der Gitterenergie besitzen, also isostrukturell sind. Das sind Soda und Pottasche aber nicht. Von daher geht der Vergleich von vornherein in die Hose.

Warum der Born-Haber-Kreisprozess unerwartete Gitterenergie-Verhältnisse ergibt, weiß ich auch nicht.
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 31.08.2009, 10:03   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

Die Gitterenergie ist die Energiedifferenz zwischen
- Ionen dicht nebeneinander im Kristallgitter gepackt
und
- Ionen unendlich weit voneinander entfernt (keine elektrostatische Wecheslwirkung)

Aha, und Zweiteres trifft in der Schmelze absolut nicht zu. Die elektrostatischen Wechselwirkungen sind nämlich erheblich. Und wenn die elektrostatischen Wechselwirkungen beim Schmelzen von Natriumcarbonat relativ weniger abnehmen als diejenigen beim Schmelzen von Kaliumcarbonat, dann darf der Schmelzpunkt von Natriumcarbonat trotz höherer Gitterenergie durchaus niedriger liegen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2009, 14:36   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Und wenn die elektrostatischen Wechselwirkungen beim Schmelzen von Natriumcarbonat relativ weniger abnehmen als diejenigen beim Schmelzen von Kaliumcarbonat, dann darf der Schmelzpunkt von Natriumcarbonat trotz höherer Gitterenergie durchaus niedriger liegen...
Das habe ich mir auch gedacht. Nur : wie quantifiziert man denn die Wechselwirkungen zwischen Anion und Kation in einer Schmelze ?
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2009, 15:35   #12   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
nur so eine Idee

Zitat:
Zitat von ricinus
wie quantifiziert man denn die Wechselwirkungen zwischen Anion und Kation in einer Schmelze ?
Interessierte könnten sich mal bei den HT-BZ's umsehen... (SOFCs auf neudeutsch)
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2009, 16:16   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
Das habe ich mir auch gedacht. Nur : wie quantifiziert man denn die Wechselwirkungen zwischen Anion und Kation in einer Schmelze ?
Über Gitterenergie & Schmelzwärme?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2009, 17:54   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Wenn es denn "passt". Nur diesmal passt es eben leider nicht....
Zum Glück, möchte ich sagen. War nämlich eine Gelegenheit, etwas dazuzulernen.
Und auch, wenn es um das Lösen ionischer Verbindungen geht, sollte man das im Hinterkopf behalten.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2009, 16:50   #15   Druckbare Version zeigen
Jawi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 34
AW: Schmelzpunkte von Natrium-/Kaliumcarbonat

danke für die ganzen Antworten, hat mir schon ein bisschen weitergeholfen...
die frage kam übrigens von meinem analytik-prof


smiley
Jawi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schmelzpunktunterschiede

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thermolyse von Kaliumcarbonat vormals: hiiiiiiiilfe .___. aiaiai Allgemeine Chemie 7 05.10.2011 20:26
Was entsteht bei der Reaktion von Ammoniumchlorid mit Natrium-/Kaliumcarbonat? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 1 08.11.2010 13:19
Protolyse von Natriumacetat,Ammoniumchlorid,Kaliumcarbonat undNatriumhydrogencarbonat Nuni Allgemeine Chemie 5 08.09.2009 19:18
Karl-Fischer-Titration von Kaliumcarbonat vita188 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 25.01.2008 19:34
Entsorgung von Kaliumcarbonat kathiek Organische Chemie 7 27.06.2007 17:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:59 Uhr.



Anzeige