Astronomie & Raumfahrt
Buchtipp
Sterne - Die physikalische Welt der kosmischen Sonnen
J.B. Kaler
14.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Physik > Astronomie & Raumfahrt

Hinweise

Astronomie & Raumfahrt Forum für die großen kosmischen Geheimnisse.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2003, 15:56   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Physik im Vakuum des Weltalls

Hi,

Gestern beim Schauen von Event Horizon sind mir ein paar Dinge aufgefallen, die ich mir nicht erklären kann.

Zunächst hat man an Bord des Schiffes, das "in einem Orbit des Neptuns" fliegt, stets Gewittter und Explosionen gehört. Nun stellt sich mir die Frage, ob das nur ein cineastisches Effektmittel oder tatsächliche Physik ist. Eine Schallwelle bräuchte doch theoretisch ein Medium, in dem sie sich ausbreiten kann. Das ist im Vakuum des Weltalls aber nicht gegeben. Dies zu umgehen könnte man meinen, das Schiff befand sich in einer Atmosphäre des Neptuns (falls der eine hat). Würde man beispielsweise in einer sehr dünnen Atmosphäre noch Schallwellen wahrnehmen? Ganz zum Schluss stellt sich mir auch noch die Frage, wie auf dem Neptuns solche lauten Explosionen entstehen können. Aktiv ist ein Planet doch nicht und Asteroiden sollten auch nicht ständig einschlagen.

Des Weiteren hat man einen Astronauten gesehen, der am Außendeck des Schiffes etwas repariert hat. Dann gab es dort eine Explosion an Bord des Schiffes und der Astronaut wurde vom Schiff weggeschleudert. Wie kommt das zustande? Eine Erklärung durch die Druckwelle der Explosion dürfte im Vakuum doch nicht gelten, da Druckwellen - soweit ich weiß - auch ein Ausbreitungsmedium brauchen.

Und zu guter letzt noch eine Frage zum Antrieb der Astronauten im Weltall. Der Akteur hat, als er planlos im All schwebte, seine Sauerstofftanks abgeblasen und somit einen Düsenantrieb gehabt. Wie kann das in einem Vakuum funktionieren? In Luft kann man sich das einfach vorstellen, indem sich das austretende Gas sozusagen an der Luft abstößt. Aber im Vakuum?

Ich würde mich über Ideen und Lösungsvorschläge euerseits freuen.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2003, 16:01   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.292
Was immer git, ist der Impulserhaltungssatz :

Zitat:
..eine Frage zum Antrieb der Astronauten im Weltall. Der Akteur hat, als er planlos im All schwebte, seine Sauerstofftanks abgeblasen und somit einen Düsenantrieb gehabt..
Wie könnte sonst eine Rakete funktionieren?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2003, 13:24   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
du stößt dich sozusagen von den eigenen abgasen ab, klingt komisch, klappt aber.
alles andere, das du beschrieben hast, sind tatsächlich cineastische effekte. im weltraum, ohne nennenswerte atmosphäre kann es keinen schall geben, da, wie du richtig gesagt hast, der schall ein medium braucht. je dichter das medium, umso schneller die schallgeschwindigkeit, d.h. du kannst auch in einer sehr dünnen atmospäre was hören, nur halt nicht sonderlich viel.
das mit den explosionen auf der planetenoberfläche kann ich mir nur durch die stickstoffgeysire erklären, die auf neptun vorkommen. allerdings können die kaum eine explosion erzeugen, vor allem bei einer oberflächentemperatur von ca. -220°C. außerdem ist die atmosphäre neptuns so bewölkt (etwa vergleichbar mit jupiter), dass man manche explosionen kaum sehen könnte. ich schließe daraus auf einen weiteren cineastischen effekt...

was wäre hollywood ohne maßlose übertreibung!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2003, 13:33   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Okay, Danke für die Antworten!

Bezüglich Impuls werde ich mich nochmal informieren müssen, hatten wir in der Schule noch nicht.
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Physik des Blutdrucks Abrissbirne88 Physik 4 13.04.2012 11:27
Physik des Lichts Mawerika Physik 1 25.10.2011 12:15
Physik des Fahrrad fahrens polysom Physik 3 15.10.2010 13:59
Form des Weltalls kjetil Astronomie & Raumfahrt 31 09.08.2010 12:46
Ein Röntgenbild des Weltalls CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 10.09.2007 21:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:06 Uhr.



Anzeige