Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2009, 21:35   #1   Druckbare Version zeigen
imotep  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
verschiedene Aufgabentypen

Hallo ihr Lieben, ich bin am verzweifeln und komme einfach nicht darauf wie folgende Aufgaben berechnet.


1.
Handelsübliche Kältekompressen enthalten häufig Ammoniumnitrat (NH4NO3) und ein Säckchen mit Wasser.
Welche Konzentration an NH4NO3 hat die Lösung, die entsteht, wenn sich in der Kompresse 150 g NH4NO3 mit 170 ml Wasser vermischen und das Ammoniumnitrat vollständig gelöst wird?
relative Atomgewichte: N: 14,0; O: 16,0; H: 1,0


2.
Wieviel Gramm Natriumacetat müssen zu 1L einer 0.1 molaren Essigsäurelösung zugegeben werden, damit der pH-Wert 5.2 beträgt?

Angaben: pKS= 4.75; M(CH3COONa)= 82.0 g/mol

3.
Das Löslichkeitsprodukt von Bariumcarbonat BaCO3 beträgt 1.6 · 10-9 mol2L-2.
Wieviel Milligramm Bariumcarbonat lösen sich in einem Liter Wasser?
Angaben: M(BaCO3) = 197.34 g/mol


Ich wäre euch dankbar, wenn ich ihr mir sagen könnt wie man sowas am besten berechnet und welche Ergebnisse ihr bei euch raus kommen.
imotep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2009, 21:45   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: verschiedene Aufgabentypen

Zu 1. c=n/V

Zu 2. Henderson-Hasselbalch-Gleichung anwenden.

Zu 3. Definition Löslichlkeitsprodukt anwenden.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 06:36   #3   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: verschiedene Aufgabentypen

a) 11 mol/l
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 10:07   #4   Druckbare Version zeigen
imotep  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: verschiedene Aufgabentypen

Wie kommst du auf 11?? Hab da was anderes raus 22,5 hab ich raus.?
imotep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 10:13   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: verschiedene Aufgabentypen

n=1,88mol. V= 0,170L. Definition anwenden, fertig.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 10:42   #6   Druckbare Version zeigen
imotep  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: verschiedene Aufgabentypen

@ Jag

m 150
__ = ____
M 80

n= 1,875

c= 1,875/0,17= 11,02


ist das richtig??

Wie gehe ich an den anderen Aufgaben ran?Habe mir Löslichkeitsprodukte und das Hasselbach Gesetz in Wikipedia angeschaut und ich verstehe da nur Bahnhof.
Kannst du mir helfen?
imotep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 11:00   #7   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: verschiedene Aufgabentypen

pH = pK + log A-/HA.

pH= gegeben, pK= gegeben, HA (Säurekonzentration)= gegeben. Gleichung nach A- auflösen und ausrechnen. A- ist das Acetation, dass aus Natriumacetat entsteht.

BaCO3 -> Ba2+ + CO32-
KL = cBa2+ * cCO32-.

Was folgt dann für die Konzentrationen?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 11:50   #8   Druckbare Version zeigen
imotep  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: verschiedene Aufgabentypen

ok ich versuch mal, aber ich denke das ist falsch ist!

Säure
pH= pks - log ___
Base x


0,1
5,2= 4,75- log ____ /-4,75
x

0,45= -log ( 0,1/x) / -
-0,45= log 0,1 - log x
-0,45= -1 - log x /+1
0,55= - log x /-
-0,55= log x
10^-0,55 = 10^x

0,2818 = x

0,2818 mol/l = x (Konzentration)

M ( CH3COONa)= 82,0 g/mol

wie du oben erklärt hast!

n= c x V , c= n/V

n= 0,2818 mol/l x 1l = 0,2818 mol

m= M x N

m= 0,2818 mol x 82,0 g/mol = 23,11 g


was hab ich oben falsch gemacht?


und bei der anderen Aufgabe , habe ich das so verstanden, das ich erstmal schaue viele z ich habe.
Also das Löschlichkeitprodukt von BaCO3 ist 1,6x10^-9.
Da wir ein Ba haben und auch ein CO3 , müsste doch Ba x CO3 sein oder?
also 1,6x10^-9 x 1,6x10^-9
aber wozu ist M von BaCO3 gegeben?muss sein ein Sinn ergeben, sonst würde es ja nicht gegeben sein??
imotep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 11:52   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: verschiedene Aufgabentypen

Zitat:
aber wozu ist M von BaCO3 gegeben?muss sein ein Sinn ergeben, sonst würde es ja nicht gegeben sein??

Die Frage war:

Zitat:
Wieviel Milligramm Bariumcarbonat lösen sich in einem Liter Wasser?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 12:03   #10   Druckbare Version zeigen
imotep  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: verschiedene Aufgabentypen

Ok ich verstehe!
m= n x M
Das heisst wenn m gesucht ist und ich M habe , brauche ich noch N oder?


Wie bekomme ich N raus?

wenn ich K x 2 nehme , da 2 teilchen vorhanden sind , ist das dann das N?
imotep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 12:10   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: verschiedene Aufgabentypen

KL,BaCO3 = [Ba2+] x [CO32-] = 1,6 x 10-9 mol2/l2

[Ba2+] = [CO32-] = x

x2 = 16 x 10-10 mol2/l2

x = 4 x 10-5 mol/l

M = 4 x 10-5 mol/l x 197.34 g/mol = ..
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 12:26   #12   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: verschiedene Aufgabentypen

Soweit ich das sehe, ist Aufgabe 1 und 2 korrekt gelöst. Aufgabe 3 sollte nach bm's Hilfe problemlos sein.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 12:29   #13   Druckbare Version zeigen
imotep  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: verschiedene Aufgabentypen

ah ok

Warum kann man einfach nicht K x 2 nehmen?Warum nimmst du die Wurzel?

Hab mal eine Aufgabe gesehen, wo auch 2 Teilchen waren (CaSO4) und da war Lp= 0,001498 und das man in der AUfgabe einfach mal 2 genommen und nicht den Wurzel?

Ist das was anderes??
imotep ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2009, 12:43   #14   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: verschiedene Aufgabentypen

KL = cBa2+ * cCO32-,
wenn cBa2+ = cCO32- folgt
KL = (cBa2+)2.

Mathematisch bleibt da nur die Wurzel übrig...

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.08.2009, 13:01   #15   Druckbare Version zeigen
imotep  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: verschiedene Aufgabentypen

Eine letzte Frage, wenn ich z.B Ag2CrO4 habe

KL,Ag2CrO4 = 2[Ag+] x [CO4] = 1,6 x 10-9 mol3/l3

2[Ag+] = [CO4] = x

x3 = 16 x 10-10 mol2/l2


also da ich jetzt 3 teilchen habe muss ich ja den 3 Wurzel von K ziehen oder??
Einfach gesagt , muss schauen wieviel teilchen vorhanden sind und dann von K den jeweiligen Wurzel ziehen, richtg?

Gruß
imotep ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
verschiedene Fluoride in der Zahnpasta - verschiedene Wirkungen ? Liah3 Lebensmittel- & Haushaltschemie 13 13.03.2010 20:25
verschiedene Redoxreaktionen xxJULIAxx Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 26.11.2008 08:23
Verschiedene Fragen stierjaeger Allgemeine Chemie 1 29.10.2008 15:43
Verschiedene Aufgaben alexmeier Allgemeine Chemie 39 02.09.2008 14:53
Verschiedene Fragen Catty89 Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 1 09.11.2007 04:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.



Anzeige