Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.2009, 13:14   #16   Druckbare Version zeigen
wobue Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.661
AW: Neutralisationstitration

Hallo,

nimm doch das Beispiel von mir:
{\mathrm \frac{n(HCl)}{n(CaCl_2)}=\frac{2}{1}}
das umstellen und die Stoffmengen entsprechend berechnen.
__________________
Wolfgang
wobue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 13:51   #17   Druckbare Version zeigen
Sponk Männlich
Mitglied
Beiträge: 966
AW: Neutralisationstitration

Zitat:
Zitat von NoraS Beitrag anzeigen
Jetzt mal NUR zu meinem Verständnis folgende Annahme: Aus zwei Mol Schwefelsäure entstünde (KONJUNKTIV!) am Äquivalenzpunkt genau 1 Mol Kaliumsulfat. Wie wäre dann die Stoffmenge von Kaliumsulfat zu berechnen (mit den Angaben aus Aufgabenteil b)? Denn die Stöchiometrie wäre in diesem Fall ja nun nicht mehr 1:1.
Statt mit dieser falschen Reaktionsgleichung theoretisch zu arbeiten, verwende doch lieber wobues Beispiel. Hier reagieren tatsächlich 2 Mol einer Säure zu einem Mol des entsprechenden Salzes:
Zitat:
Zitat von wobue Beitrag anzeigen
Ca(OH)2+2HCl->CaCl2+2H2O
Das Prinzip bleibt das gleiche. Aus einem Mol Säure (Chlorwasserstoff) wird jedoch jetzt lediglich ein halbes Mol Salz (Calciumchlorid):
n(CaCl2) = (1/2)·n(HCl)
@wobue: ups, hab Dein Posting übersehen, sorry
__________________
Alle Verallgemeinerungen sind falsch, immer und überall.

Geändert von Sponk (16.08.2009 um 13:54 Uhr) Grund: Nachtrag
Sponk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 14:12   #18   Druckbare Version zeigen
NoraS weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 219
AW: Neutralisationstitration

Ok.Dann lass mich mal die gesamte Aufgabe neu formulieren:

Für die Titration von 50mL HCl vebrauchen Sie 18,5mL Ca(OH)_2 (c= 0,1mol/L.
a) Welche Stoffmengenkonzentration ergibt sich für HCl?
b) Welche Stoffmengenkonzentration ergibt sich für CaCl_2?

Bei a) hab ich c= 0,74mol/L raus!?
und zu b)
n(HCl)= 0,037mol/L
n(CaCl2) = (1/2)·n(HCl) --> 0,0185mol
und auf das neue Volumen von 68,5mL angewendet:
0,0185mol : 0,0685L= 0,27 mol/L

Also Antwort zu b: 0,27mol/L?!
NoraS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2009, 14:49   #19   Druckbare Version zeigen
Sponk Männlich
Mitglied
Beiträge: 966
AW: Neutralisationstitration

Zitat:
Zitat von NoraS Beitrag anzeigen
Für die Titration von 50mL HCl vebrauchen Sie 18,5mL Ca(OH)_2 (c= 0,1mol/L.
a) Welche Stoffmengenkonzentration ergibt sich für HCl?
b) Welche Stoffmengenkonzentration ergibt sich für CaCl_2?

Bei a) hab ich c= 0,74mol/L raus!?
Fast, es sind 0,074 mol/l. Du hast Dich bei der Berechnung offenbar in der Zehnerpotenz vertan. Hast Du vielleicht nicht beachtet, dass die Konzentration der Ca(OH)2-"Lösung" (Wikipedia reference-linkCalciumhydroxid ist in Wasser schwerlöslich!) gemäß Deinen Vorgaben 0,1 mol/l beträgt?

Zitat:
Zitat von NoraS Beitrag anzeigen
und zu b)
n(HCl)= 0,037mol/L
n(CaCl2) = (1/2)·n(HCl) --> 0,0185mol
und auf das neue Volumen von 68,5mL angewendet:
0,0185mol : 0,0685L= 0,27 mol/L
Na ja und das ist dann natürlich ein Folgefehler. Hier kommen 0,027 mol/l CaCl2 raus.

Damit aber trotzdem schon einmal: {\frac{\large 1}{\large 2}}
__________________
Alle Verallgemeinerungen sind falsch, immer und überall.
Sponk ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neutralisationstitration RoadRunner. Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 17.07.2012 21:34
Neutralisationstitration steppenwolf1 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 30.04.2011 11:34
Neutralisationstitration hamso Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 37 28.05.2008 07:05
Neutralisationstitration pinhani16 Allgemeine Chemie 30 27.05.2008 16:50
Neutralisationstitration ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 19.05.2003 21:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:54 Uhr.



Anzeige