Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2009, 14:01   #1   Druckbare Version zeigen
Firster weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Hallo,

ich habe bei youtube einen Versuch gesehen, in dem heißes Wasser auf flüssigen Stickstoff gekippt wurde, worauf hin sich eine große Wolke ergibt. Diesen Versuch würden wir gerne in einer Fernsehsendung zeigen, aber ich konnte leider nirgendwo finden (bzw. gegensätzliche Angaben), wie das Verhältnis von Stickstoff und Wasser sein muss, um einen möglichst guten Effekt zu erzeugen. Kann mir da vielleicht jemand helfen?

Vielen Dank schon mal und schöne Grüße!
Firster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 15:37   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Zitat:
Zitat von Firster Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe bei youtube einen Versuch gesehen, in dem heißes Wasser auf flüssigen Stickstoff gekippt wurde, worauf hin sich eine große Wolke ergibt. ...
Willkommen hier!

Wie soll das gehen? Wasser hat eine höhere Dichte als LN2 also schwimmt immer der Stickstoff obenauf und die Wassereistropfen liegen am Boden des Kryobehälters...

Wabernde Nebel gibt es auch bei kaltem Wasser - sogar ohne Wasserzugabe mit der Luftfeuchtigkeit!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 15:43   #3   Druckbare Version zeigen
Firster weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Also das Video (oder eher gesagt eins der Videos, denn anscheinend wurde das schon x-mal durchgeführt und in bewegten Bildern festgehalten) findest du hier:
http://www.youtube.com/watch?v=5GWdFhwmciw

Wie das geht, weiß ich auch nicht - drum frag ich ja hier
Aber DAS es geht sieht man ja im Video...

Wir wollen das gerne in Zusammenhang mit Wolkenbildung bringen - darum ist das schon toller als einfach nur Stickstoffnebel...

PS: Danke fürs Willkommen-heißen
Firster ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.08.2009, 15:53   #4   Druckbare Version zeigen
Spektro Männlich
Mitglied
Beiträge: 952
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Naja, wenn das heiße Wasser zu dem flüssigen Stickstoff kommt, dürfte der Stickstoff ziemlich explosionsartig verdampfen (und den Rest flüssigen Stickstoff als Spritzer verteilen) - und so in feuchter Luft eine entsprechende Nebelwolke erzeugen. Sicher ein toller Effekt, und man braucht wahrscheinlich sogar nur sehr wenig Wasser (das hat schließlich eine im Vergleich zu Stickstoff zimelich hohe Wärmekapazität).

Ich empfehle aber auf den Versuch zu Verzichten, denn die Gefahr wird oft unterschätzt: die Geschichte von Unfällen mit flüssigem Stickstoff ist lang und mitunter tödlich. Insbesondere besteht bei diesem Versuch ohne entsprechende Sicherung die Gefahr, daß man Spritzer ins Auge abbekommt, die zu Erblindung führen können. Außerdem verdrängt Stickstoff den Sauerstoff, bei entsprechenden Mengen verdampften Stickstoff möchte ich nicht daneben stehen.

*edit*
Ahja, das Video zeigt ja genug (und auch daß die da schutzvorkehrungen treffen).

Was die Mengen angeht: ich tippe nach dem Gesehenen auf ca. 5l Stickstoff und 1/2 liter Wasser). Und recht hohe Luftfeuchte im Raum...
Spektro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 16:21   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Beeindruckend.

Spangler spricht von "etwa 20 l flüssigem Stickstoff". Die Wassermenge düfte 1 - 2 l betragen.

Aber sowas probiert man natürlich erstmal aus, bevor man es dem Publikum vorführt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 16:44   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

So ein Schwachsinn - super(!) die moderne Variante des 20 Jahrhunderts von 'Brot und Spielen' im alten Rom.

Wie unterhält man heute visuell und akustisch übersättigte geistlose Massen ohne Schall und Rauch - wäre doch ein tolles Thema für eine Facharbeit in der Grundstufe.

Im Zirkus glänzten Akrobaten einst mit Körperbeherrschung, Wagemut und Schnelligkeit - heute beschränkt sich diese Disziplin auf das Kippen eines Kübel heißen Wassers in einen Pott LN2...

Ja ja der Fortschritt wird überall offenkundig!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 17:01   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Es gibt jede Menge Leute, die sich an chemischen oder physikalischen Experimenten erfreuen, und das nicht erst seit heute...

Ich habe Experimentalvorlesungen immer sehr gern besucht und später auch selbst halbwegs spektakuläre Versuche vorgeführt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 17:04   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Und welches Lernziel soll bei obigem Experiment erreicht werden - dass LN2 und heißes Wasser mehr Nebel gibt als ein offener Dewar alleine...?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 17:08   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Keine Ahnung, ob da irgendwer irgendwas lernen sollte.
Es sollte spektakulär aussehen, und das hat es auch.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 17:10   #10   Druckbare Version zeigen
Firster weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

wie gesagt, das ganze soll im Zusammenhang mit Wolkenbildung präsentiert werden - und auch wenn es dir nicht gefällt, aber die Massen lassen sich nun mal eher für "Knalleffekte" begeistern als für einen Oberlehrer, der Formeln an die Tafel schreibt... lieber mit Infotainment begeistern als mit Informationen langweilen...
Firster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 17:21   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Zitat:
Zitat von Firster Beitrag anzeigen
die Massen lassen sich nun mal eher für "Knalleffekte" begeistern als für einen Oberlehrer, der Formeln an die Tafel schreibt... lieber mit Infotainment begeistern als mit Informationen langweilen...
So ist es, und so war es schon immer.
Wird, was da zu sehen ist, ein wenig erklärt?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 17:28   #12   Druckbare Version zeigen
Firster weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Wird, was da zu sehen ist, ein wenig erklärt?
Wenn ich es vorher erklärt bekomme - also, die Fachleute bitte

Apropos - weiß jemand, warums dabei donnert?

Außerdem kann ich sagen, dass es sich hierbei um eine durchaus seriöse Wissenschaftssendung im öffentlich rechtlichen handelt.
Firster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 17:37   #13   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Zitat:
Zitat von Firster Beitrag anzeigen
Wenn ich es vorher erklärt bekomme - also, die Fachleute bitte

Apropos - weiß jemand, warums dabei donnert?

Außerdem kann ich sagen, dass es sich hierbei um eine durchaus seriöse Wissenschaftssendung im öffentlich rechtlichen handelt.
Ich hau mich weg...

'Donnerts' weil der den Kübel vor Schreck fallen lässt, oder weil die explosionsartige Gasausdehnung für die Geräusche verantwortlich zeichnet

Die Seriosität kommt damit wohl klar zum Ausdruck...

Fachmann bin ich keiner auf diesem Gebiet, aber soviel habe selbst ich als simpler Gastronom bei dieser Vorstellung schon kapiert - da brauche ich dafür keine 'seriöse Wissenschaftssendung'.

Zitat:
So ist es, und so war es schon immer.
Und deshalb wäre es nicht vielleicht langsam Zeit, in unserer scheinbar aufgeklärten Gesellschaft, frischen Wind aufkommen zu lassen?
  Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 17:43   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Schaun wir uns die Sache mal von Anfang an an:
Das heiße Wasser landet im flüssigen Stickstoff. Der wird aufgeheizt und verdampft fast schlagartig. Dabei vergrößert er sein Volumen auf ein Mehrhundertfaches. Dies erzeugt eine Druckwelle, die als Geräusch hörbar ist.

Der verdampfende Stickstoff zerreißt das Wasser in kleine Tropfen (die evtl. teilweise gefrieren) und verteilt sie in weitem Umkreis. In diesem eiskalten Gemisch kondensiert vorhandene Luftfeuchtigkeit und bildet ebenfalls kleine Tropfen (=Nebel).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2009, 19:22   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: flüssiger Stickstoff - heißes Wasser

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
....

Der verdampfende Stickstoff zerreißt das Wasser in kleine Tropfen (die evtl. teilweise gefrieren) und verteilt sie in weitem Umkreis. In diesem eiskalten Gemisch kondensiert vorhandene Luftfeuchtigkeit und bildet ebenfalls kleine Tropfen (=Nebel).

Gruß,
Franz
Da würde mich eher interessieren was die Tröpfchengröße im Nebel steuert - wann gewinnt die Kohäsion die Oberhand bzw. weshalb - und wieso bleibt es nicht bei einigen Spritzern?
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
stickstoff wolke

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
flüssiges Helium und flüssiger Stickstoff beta81 Allgemeine Chemie 5 01.05.2009 11:42
Flüssiger Stickstoff als Showeffekt LarsG Off-Topic 68 16.09.2006 21:30
Flüssiger Stickstoff - Bezugsquelle und Haltbarkeit Chemiefreak91 Allgemeine Chemie 52 03.05.2006 20:28
Warum ist flüssiger Stickstoff so ungefährlich ehemaliges Mitglied Physik 9 27.03.2006 02:33
flüssiger Stickstoff ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 49 17.09.2004 12:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:10 Uhr.



Anzeige