Allgemeine Chemie
Buchtipp
Pocket Teacher Abi
M. Kuballa, J. Kranz
8,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2009, 21:38   #31   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Ja. .................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 21:39   #32   Druckbare Version zeigen
Tayfun121207 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 309
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Ich werde es mir angucken. Habs gefunden
Tayfun121207 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 21:40   #33   Druckbare Version zeigen
Tayfun121207 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 309
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Nur muss ich wissen wieso Koks nicht, als Reduktionsmittel eingesetzt werden kann! Bzw. ein billigeres Red.mittel!
Tayfun121207 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 21:41   #34   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Im Endeffekt ist das die Reaktionsgleichung.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 21:42   #35   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Zitat:
Zitat von Tayfun121207 Beitrag anzeigen
Nur muss ich wissen wieso Koks nicht, als Reduktionsmittel eingesetzt werden kann! Bzw. ein billigeres Red.mittel!
Bei welcher Reaktion denn?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 21:46   #36   Druckbare Version zeigen
Tayfun121207 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 309
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Also in der Aufgabe steht: Weshalb wird nicht, ähnlich wie bei der Reduktion von Eisenoxiden, ein billigeres Reduktionsmittel wie z.B. Koks verwendet?

Um welche Reaktion es sich handelt habe ich keine Ahnung !
Tayfun121207 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 21:48   #37   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Dann ist die Aufgabe unvollständig.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 21:53   #38   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Al kann nicht mit Koks reduziert werden, da es u.a. Carbide bildet: http://de.wikipedia.org/wiki/Aluminiumcarbid
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 21:54   #39   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Ahhh...das muss einem aber auch gesagt werden.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 22:00   #40   Druckbare Version zeigen
Tayfun121207 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 309
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Ich schreibe mal die Aufgabe davor auf. Eventuell hat die damit auch was zu tun.
a) Die Al- Darstellung beinhaltet im letzten Schritt eine Schmelzelektrolyse von { Al_2 O_3 }. Formulieren Sie die relevante Redoxgleichung !

und b) Weshalb wird nicht, ähnlich wie bei der Reduktion von Eisenoxiden, ein billigeres Reduktionsmittel wie z.B. Koks verwendet? Al kann nicht mit Koks reduziert werden, da es Carbide bildet. Die Carbide sind leicht entzündlich und reizend. Außerdem hat das Aluminiumcarbid eine schlechte Eigenschaft: Sie zerfällt bei 2000°C.
Ist das als Antwort akzeptabel oder bin ich auf dem falschen Weg?


@ bm
Tayfun121207 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 22:09   #41   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Wie bm bereits geschrieben hat: Bei Aluminium muss zur Reduktion ein (seht teures) elektrolytisches Verfahren eingesetzt werden, weil es mit C (Koks) u.a. Carbide bildet. Somit kann Koks nicht eingesetzt werden. Die anderen Sachen (Gefährlichkeit u.a.) würde ich weglassen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.08.2009, 22:13   #42   Druckbare Version zeigen
Tayfun121207 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 309
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Ihr seid super Leute ich danke euch herzlich. Ihr wart mir eine sehr große Hilfe. Falls fragen bestehen sollten meld ich mich!

Gruß Tayfun
Tayfun121207 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 22:14   #43   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Wenn ich Al machen möchte, kann ich nicht die Koksreduktion anwenden, da ich dann ein anderes Produkt erhalte.

That's it.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2009, 22:17   #44   Druckbare Version zeigen
Tayfun121207 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 309
AW: H3PO4 wird in Gegenwart einer wasserentziehenden Substanz zähflüssig?

Dank Euch !
Tayfun121207 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Analyse einer schwerlöslichen substanz KayKay Analytik: Quali. und Quant. Analyse 19 24.06.2011 12:02
pH-Wert Berechnung einer Lösung von H3PO4 und NaOH gelöst in Wasser Mel-Chemie Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 20.03.2010 18:22
Analyse einer unbekannten Substanz Mindfreak94 Allgemeine Chemie 5 31.10.2008 16:53
Theoretische Berechnung der pH-Werte einer mehrprotonigen Säure (H3PO4) RSAdiemus Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 08.03.2007 12:23
Nachweis F-, Cl-, I-, Br-, ClO4-, O2- (in einer Substanz) sandale Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 21.11.2006 00:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.



Anzeige