Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2003, 17:30   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Elektronenkonfiguration Nebengruppen

Nach welchen Kriterien/Regeln erfolgt die Besetzung der äusseren Orbitale bei Nebengruppenelementen ?
Die 1.Nebengruppen-Periode oder wie man das nennt hat ja z.B. Elemente mit 1 e im 4s und dafür Elektronen in 3d und Elemente mit vollem 4 s und dafür nicht vollem 3d...
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2003, 19:02   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Elektronenkonfiguration Nebengruppen

Also in den Nebengruppen ist des nicht einheitlich zu sagen, aber theoretisch gilt die regel dass erst die 4s und dann die 3d Schale aufgefüllt wird. Aber aus stabilitätsgründen gibts da ausnahmen (z.b.: Cr: 1s² .... 3d^5 4s^1 ) die stehen allerdings in einem guten PSE drin oder du kannst so argumentieren, dass 5 halbvolle d-Orbitale stabiler sind als 4s orbitale. bei Cu gilt das gleiche nur dass du 3d^10 hast.
mfg powderrocker



http://www.powdermania.de
  Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2003, 20:50   #3   Druckbare Version zeigen
march  
Mitglied
Beiträge: 21
Grinsen

Die VI. Nebengruppe endet schon wie bemerkt aus Stabilitätsgründen auf s^1 und d^5 und die I.NG auf s^1und d^10. Bei der Bildung von Oxidationszahlen wird zuerst das s-Orbital leer geräumt.

mfg march
march ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2003, 20:53   #4   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
@thomas18

Hier die Zweite Grafik:

http://www.pas-berlin.de/chemie/ch-1/2_Atomistik/233_orbitalbesetzung.html


Auf Stabilitätsausnahmen (halb- und voll gefüllte d-Obitale) hat mein Vorredner schon hingewiesen.
Hier ist aufgrund der Symmetrie und der möglichts weiten Entfernung der Elektronen voneinander, eine besonders schwache Elektronenwechselwirkung zu verzeichnen.


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2003, 23:30   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
...das mit der elektrokonfiguration der übergangsmetalle ist nicht so einfach, vorallem gibt es nicht wirklich eine gute regel zum merken weil irgendwann auch der relativistische effekt ne rolle zu spielen beginnt...
und ab da fängt es an kompliziert zu werden da wir uns richtung quantenchemie bewegen... ich hoffe das bringt dir was ,liebe grüsse
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.11.2004, 22:06   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Elektronenkonfiguration Nebengruppen

Zitat:
Zitat von Adam
@thomas18

Hier die Zweite Grafik:

http://www.pas-berlin.de/chemie/ch-1/2_Atomistik/233_orbitalbesetzung.html


Auf Stabilitätsausnahmen (halb- und voll gefüllte d-Obitale) hat mein Vorredner schon hingewiesen.
Hier ist aufgrund der Symmetrie und der möglichts weiten Entfernung der Elektronen voneinander, eine besonders schwache Elektronenwechselwirkung zu verzeichnen.


Gruß
Adam
Hallo alle zusammen;

Die Elektronenwechselwirkung hängen ja vom Abstand der Elektronen von einander ab. Ist also die Tatsache, dass 4s niedriger als 3d liegt ein Ergebnis der Schrödingergleichung (Potentielle Energie)? Wie ließe sich aber rein phänomenologisch dieser Wechsel erklären? Hängt es vielleicht mit der Elektronenabschirmung zusammen und wieso tritt diese bei d-Orbitalen so stark auf, dass sie unter das nächste s-Orbital gebracht werden, bei p-Orbitalen aber nicht?

Würde mich über jede Stellungnahme und Meinung zu meiner Frage freuen,

Damascus
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektronenkonfiguration Nebengruppen? accessAA Anorganische Chemie 2 10.02.2007 19:33
Nebengruppen Laki Allgemeine Chemie 3 31.10.2006 23:18
Elektronenkonfiguration in Nebengruppen subsarah Anorganische Chemie 1 15.06.2006 15:18
Nebengruppen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 13.06.2004 12:45
Nebengruppen ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 13 17.11.2002 16:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:25 Uhr.



Anzeige