Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2009, 07:29   #1   Druckbare Version zeigen
CineX Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 201
Korrosion Edelstahl Fremdrost

Hallo,

momentan hab´ichs mit Metallen.... Problem: Habe an einer 3 Jahre alten Edelstahlschraube entdeckt, dass im Schraubkopf (dort wo der Bit sitzt) braune Flecken zu sehen sind. Diese Flecken lassen sich sehr leicht ohne großartigen Mechanischen Aufwand "abkratzen" und darunter erscheint das blanke Metall. Ähnlich wie ein Fleck auf einer Scheibe. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass es sich um Abrieb eines Schrauberbits handeln könnte.
Solange die braunen Flecken nur optisch unschön sind stört es mich nicht!
Wenn allerdings die Schraube selbst zu korrodieren beginnt, ist das weniger gut. Beansprucht wird die Schraube nur durch Regenwasser. Sind die Eisenpartikel gefährlich?
CineX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 13:39   #2   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Korrosion Edelstahl Fremdrost

Da brauchst du keine Bedenken zu haben. Die restlichen Eisenpartikel schaden deiner Schraube nicht. Was nicht heißt, dass die Schraube selber nicht anfängt zu rosten. Auch Edelstahlschrauben rosten, es dauert in der Regel nur so lange, dass du es Zeit deines Lebens nicht mehr sehen wirst.

Der Abrieb deines Schraubbits ist eher bedenklich. Gib das nächste mal ein paar Euro mehr aus, dann hast du länger was davon .
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2009, 13:52   #3   Druckbare Version zeigen
CineX Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 201
AW: Korrosion Edelstahl Fremdrost

Hallo,

klar, wenn die Schraube bewittert wird, wird sie irgendwann zu rosten beginnen. Die Zinkschicht bei ner Feuerverzinkung ist ja durch Regen, Wasser, etc.. nach 50 Jahren auch komplett abgetragen Ist halt ne Verwitterung die macht auch vor Edelstahl nicht halt. Hab in nem 20 Jahre alten Schwimmbad an der Chlorbelasteten Stelle (grenze zwischen Wasser und Luft) an ner Treppe auch Korrosion gesehen. Da hatte wohl das agressive Wasser lange Zeit drann rumgelöst ;-)

Ich hatte jetzt eher Angst, weil Werkzeughersteller Horrorstorys verbreiten (Lochfraßgefahr, etc...) Aber wenn da nix weiter passiert, dann bin ich wieder glücklich ;-)

Vielen Dank

Gruss

CineX
CineX ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.07.2009, 16:16   #4   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Korrosion Edelstahl Fremdrost

Also das einzige was auftreten kann ist ein sog. Lokalelement. Da sind aber weniger die Schrauben, sondern eher die verschraubten Bleche gefährdet.

Diese rosten gerne mal um die Schrauben / Schraublöcher herum, was bei der Restauration von Autos zum Beispiel eine Herausforderung darstellt (1. ein neues Gewinde oder Blech einschweißen und 2. verhindern, dass das so schnell nicht noch einmal vorkommt )

edit:

Guckst du hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lokalelement
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Edelstahl ätzen? gilipollas Anorganische Chemie 13 09.10.2009 17:14
Edelstahl Thierfie Allgemeine Chemie 17 06.04.2009 14:14
Edelstahl auflösen Alex1977 Anorganische Chemie 5 11.11.2008 23:12
Edelstahl magnetisch ? Florian Knaus Physikalische Chemie 2 18.01.2006 12:42
Edelstahl aufschließen Chelat Analytik: Quali. und Quant. Analyse 13 23.05.2005 21:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.



Anzeige