Allgemeine Chemie
Buchtipp
NANO?!
N. Boeing
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2009, 13:40   #1   Druckbare Version zeigen
Hilfe2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
Verbrennen

Hallo ihr lieben,
bin schon fleißig am lernen (google und dieses forum sei dank )

leider komm ich bei der frage nicht weiter...

1000 Tonnen Kalkgestein werden verbrannt. Wieviel C02 entsteht bei 800°C / 20°C?


Habe keine Formel oder sonstiges gefunden im Internet
Hilfe2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 14:07   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Verbrennen

Wenn man annimmt, dass der Kalk zu 100% aus CaCO3 besteht, passiert folgendes:

CaCO3 -> CO2 + CaO

Aus ein mol Kalk einsteht ein mol Kohlendixid. Das ganze jetzt auf die Masse beziehen.

Mit dem idealen Gasgesetz dann das Volumen bei 20°/800° ausrechnen.

Da verbrennt (=oxidiert) nichts, es wird gebrannt.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 14:16   #3   Druckbare Version zeigen
Hilfe2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Verbrennen

danke
nur eine sache:
bei euren antworten müsst ihr bitte bitte bitte bedenken, dass ich überhaupt keine ahnung von chemie habe.
ich lerns mir grad nur an um morgen diese prüfung zu bestehen.

Aus ein mol Kalk einsteht ein mol Kohlendixid. Das ganze jetzt auf die Masse beziehen.
oke, und wie geht das?

das ideale gasgesetz geht so:


wobei p der Druck, v das Volumen, n die Stoffmenge in mol, t die Temperatur in k und R die universelle Gaskonstante mit R = 0,008

was für einen druck habe ich denn? und was für ein volumen? und wie groß is mein n?

bitte helft mir
Hilfe2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 14:23   #4   Druckbare Version zeigen
Hilfe2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Verbrennen

d.h.
12 (wiegt C) + 30 (wiegt o2) = 42
42 mal 1000 (hab ja 1000 tonnen) = 42 000 tonnen

richtig?
und weiter?
Hilfe2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 14:25   #5   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Verbrennen

Ein mol ist eine Masse, die eine bestimmte Menge Teilchen enthält. Das "Molgewicht" ist die Summe der Atomgewichte (die man aus dem Periodensystem entnimmt). Bei Kalk wäre das 0,1000872kg/mol. 1000t sind also so 9991287,5mol. Das wär dann das "n" aus dem idealen Gasgesetz. Der Druck ist der normale Aussendruck. Dann berechnet man das Volumen des CO2 bei den beiden Temperaturen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 14:27   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Verbrennen

Zitat:
Zitat von Hilfe2 Beitrag anzeigen
d.h.
12 (wiegt C) + 30 (wiegt o2) = 42
42 mal 1000 (hab ja 1000 tonnen) = 42 000 tonnen

richtig?
und weiter?
Nein. O hat 16, 2*16= 32. CO2 dann 44g/mol.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 14:32   #7   Druckbare Version zeigen
Hilfe2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Verbrennen

sry ich versteh einfach nichts was du da schreibst...
wo hast du denn jetzt die werte her? wenn ich 0,1000875 mal 1000000 kg nehm kommt bei mir aber nix mit 99999 raus ^^

was ist denn der außendruck? google sagt mir da nichts..
Hilfe2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 14:34   #8   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Verbrennen

n=m/M

m=1000000kg, M=0,1000872kg/mol.

Aussendruck = Normaler atmosphärischer Druck = 101300 Pa.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 14:38   #9   Druckbare Version zeigen
Hilfe2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Verbrennen

ah super

kann man als außendruck 1013 hPa nehmen?
Hilfe2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.07.2009, 14:39   #10   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Verbrennen

Ja, klar. 1013hPa = 101300Pa.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 14:43   #11   Druckbare Version zeigen
Hilfe2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Verbrennen

ich glaub ich habs:
mein rechenweg:

V= 9991287,597 x 0,831 x T (in K) / 101300

dann kriege ich raus:
V von 800 ° = 8795,0 l
V von 20 ° = 2401,63 l

kann das sein?
Hilfe2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 14:58   #12   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Verbrennen

Nein. Bei 20° komm ich überschlgsmäßig auf 224000m3. Wahrscheinlich bei den Dimensionen verrechnet. R habe ich mit 8,314 J/k*mol im Kopf.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 15:03   #13   Druckbare Version zeigen
Hilfe2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Verbrennen

stimmt hast recht

V von 20° = 240148,93 m³
V von 800° = 879453,25 m³

is die einheit eig m³ oder l?

danke dir übrigens
Hilfe2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 15:05   #14   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Verbrennen

wenn man alle Einheiten in SI umrechnet steht zum Schluß nur noch m3.

Faustformel: Unter Normalbedingungen hat ein mol eines gases ein Volmen von 22,4L.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 15:06   #15   Druckbare Version zeigen
Hilfe2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Verbrennen

jag du bist echt genial danke dir
hab noch 2 fragen die mir unklar sind, wäre echt sehr froh wenn du mir da au helfen könntest
Hilfe2 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Methan verbrennen DemiThom Allgemeine Chemie 3 18.09.2009 17:40
Kunststoff verbrennen kjetil Allgemeine Chemie 6 14.09.2009 14:05
Metallpulver Verbrennen Stolpervogel Allgemeine Chemie 3 29.04.2009 16:45
lithium verbrennen banoda Anorganische Chemie 1 26.12.2007 14:38
Verbrennen von Mg ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 10 09.03.2006 21:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:41 Uhr.



Anzeige