Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2009, 08:06   #1   Druckbare Version zeigen
puschelpluesch Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 59
Frage Kunststoffe und Gammastrahlung

Hallo zusammen,

ich möchte ein Gerät mit Gammastrahlung sterilisieren. Tritt diese Strahlung in Wechselwirkung mit Kunststoffen wie z.B. Perfluorelastomeren? Eigentlich dürfte bei Kunststoffen ja nix passieren, denk ich. Ich frag lieber trotzdem nochmal, um sicher zu gehen.

Viele Grüße,

plueschel
puschelpluesch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2009, 12:10   #2   Druckbare Version zeigen
caboanion Männlich
Mitglied
Beiträge: 108
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

Was genau meinst du damit, Wechselwirkung?

Also die Gamastrahlung kommt ungehindert hindurch, wenn du das meinst.

Das Kunststoff wird nicht gleich loecher bekommen, aber gibt es denn kein einfacheren Weg das "Geraet" zu sterilisieren?

Was ist das denn fuer ein Geraet und wofuer willst du es benutzten?
caboanion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2009, 12:56   #3   Druckbare Version zeigen
puschelpluesch Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 59
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

Bei Gammastrahlung hat man halt den Vorteil, dass man das Gerät nicht aufmachen muss, um es zu sterilisieren. Hinzu kommt, dass diese Methode in der Medizintechnik nicht so selten ist. Ich kann mir die Methode leider nicht aussuchen. Gammastrahlung ist vorgegeben.

Hat die Strahlung irgendwelche Auswirkungen auf den Kunststoff oder passiert da gar nix?
puschelpluesch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2009, 17:09   #4   Druckbare Version zeigen
caboanion Männlich
Mitglied
Beiträge: 108
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

das stimmt natuerlich!

Ich meine das Plastik wird sproede bzw. der Weichmacher diffundiert aus (prinzip:Ultraschallbad)!
caboanion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.07.2009, 07:28   #5   Druckbare Version zeigen
puschelpluesch Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 59
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

Danke für die Anwort. Hab aber noch eine Zusatzfrage :-)
Wie lange dauert das wohl, bis der Kunststoff spröde wird? WIe ist das chemisch erklärt, dass der Weichmacher durch die Gammastrahlung ausdiffundiert?
puschelpluesch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 07:50   #6   Druckbare Version zeigen
learnking Männlich
Mitglied
Beiträge: 42
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

um Kunststoffe zu verspröden und den Weichmacher zur höheren Beweglichkeit zu bringen, müssen Sie mehr als 1 Sv Energiedosis bestrahlen und das über eine längere Zeit (Tagebereich)
learnking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 07:51   #7   Druckbare Version zeigen
learnking Männlich
Mitglied
Beiträge: 42
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

...meist sogar im kSv - Bereich
learnking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 09:43   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

Zitat:
Zitat von puschelpluesch Beitrag anzeigen
WIe ist das chemisch erklärt, dass der Weichmacher durch die Gammastrahlung ausdiffundiert?
Das würde mich auch brennend interessieren...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 10:01   #9   Druckbare Version zeigen
puschelpluesch Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 59
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

Ich hab gefunden, dass die Gammasterilisation bei 25 kSv durchgeführt wird. Ist ganz schön heftig.
Also geht das nicht mit FFKM oder ähnlichen Perfluorelastomeren, oder?
puschelpluesch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 12:49   #10   Druckbare Version zeigen
caboanion Männlich
Mitglied
Beiträge: 108
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

Koennte es nicht sein, dass die Gammastrahlung bestimmte Verbindungen im Polymer crachen?

Also Gammastrahlung regt eigentlich nicht Elektronen an, oder?

Naja, vielleicht weiss ja jemand anderes was genaueres.
caboanion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 14:37   #11   Druckbare Version zeigen
learnking Männlich
Mitglied
Beiträge: 42
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

...na zumindest nicht aus der äußeren Hülle, die Alterung der Polymere ist eher ein Effekt bei der Kunststoff-Konfigurationen
learnking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 18:30   #12   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

Gammastrahlung führt zu Bindungsbrüchen. Dabei werden Radikale gebildet, die weiterreagieren.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 18:33   #13   Druckbare Version zeigen
caboanion Männlich
Mitglied
Beiträge: 108
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

Aber warum reagieren die Radikale nicht mit den anderen Radikalen, sondern mit anderen Molekuelabschnitten?

Waere es energetisch nich guenstiger mit anderen Radikalen zu reagieren?

Ist die Antwort darauf: Es gibt zu wenige Radikale an einem Punkt, also reagieren sie mit anderen Molekuelabschnitten!
caboanion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2009, 18:41   #14   Druckbare Version zeigen
Bitti Männlich
Mitglied
Beiträge: 881
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

Was ich im Moment nicht ganz verstehe, ist dass du auf der einen Seite sagst, die Sterilisation mit Gammastrahlung sei vorgegeben, auf der anderen Seite allerdings sorgen machst, das kunnststoffteile beschädigt werden könnten.

Wenn Gammastrahlung aber vorgeschrieben ist, wieso dann die Fragen. Du scheinst ja eh keine andere Möglichkeit zu haben.

Und ein Test mit den Kunststoffen im kleinen Maßstab ist wohl nicht möglich?

Gruß Daniel
Bitti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2009, 08:31   #15   Druckbare Version zeigen
puschelpluesch Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 59
AW: Kunststoffe und Gammastrahlung

Zitat:
Zitat von Bitti Beitrag anzeigen
Was ich im Moment nicht ganz verstehe, ist dass du auf der einen Seite sagst, die Sterilisation mit Gammastrahlung sei vorgegeben, auf der anderen Seite allerdings sorgen machst, das kunnststoffteile beschädigt werden könnten.

Wenn Gammastrahlung aber vorgeschrieben ist, wieso dann die Fragen. Du scheinst ja eh keine andere Möglichkeit zu haben.
Da ich etwas basteln möchte, was dieser Strahlung ausgesetzt wird, und ich überlege, welche Materialien ich einsetze. Und an einer Stelle sind Dichtungen aus einem Perfluorelastomer interessant.

Zitat:
Zitat von Bitti Beitrag anzeigen
Und ein Test mit den Kunststoffen im kleinen Maßstab ist wohl nicht möglich?
Ist hier bei mir nur schwierig realisierbar. Deswegen meine Frage. Wenn ich hier eine aussagekräftige Antwort bekomme, brauch ich erstmal keine Kleintests ansetzen, die zeit- und kostenaufwendig wären.

Viele Grüße,
plueschel
puschelpluesch ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gammastrahlung bei Barium-137m Fufaev Physikalische Chemie 3 07.06.2012 21:17
Aussendung von Gammastrahlung bei Beta Minus Zerfall enzymhemmung Physikalische Chemie 1 01.04.2012 20:12
Neuer schnellerer Test auf Gammastrahlung im Blut tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 11.04.2007 09:10
energie von gammastrahlung Chfala Physikalische Chemie 7 08.07.2005 19:58
Gammastrahlung fraggels Physik 2 18.06.2004 17:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:31 Uhr.



Anzeige